Die Suche ergab 1212 Treffer

Zurück zur erweiterten Suche

Re: Ludowicus

Warum gibt es solche Preisunterschiede, zwischen zwei Münze vom selben Kaiser? Man kann doch nicht sagen das es an der Erhaltung der Münze liegt, die zwei da, sind ja ungefähr gleich erhalten, spielt da die Seltenheit eine Rolle? Danke im Voraus für die Aufklärung.Pipin Ja, die Seltenheit spielt da...
von Salier
Mo 16.01.12 12:10
 
Forum: Mittelalter
Thema: Ludowicus
Antworten: 5
Zugriffe: 1356

Re: Woher kommt dieser Pfennig

QVINTVS hat geschrieben: meinst Du, dass solch ein Preis gerechtfertigt ist?


Qvintvs, ja der Preis ist schon gerechtfertigt. Bei so einer Münze bestimmen Angebot und Nachfrage eindeutig den Preis. Ich glaube bei einer Auktion eines
renomierten Auktionhauses wäre der Preis sogar noch höher ausgefallen.
von Salier
Fr 30.12.11 21:58
 
Forum: Mittelalter
Thema: Woher kommt dieser Pfennig
Antworten: 10
Zugriffe: 1776

Re: Woher kommt dieser Pfennig

Da sich keiner meldet werde ich mal versuchen etwas zur Lösung des Rätsels beitragen. m. M. nach handelt es sich um einen Pfennig von Gottfried III. Graf von Arnsberg 1235-1287. Barhäuptiger Graf mit Schwert und Nachahmung eines Reichsapfels /// GODEF/// Mauer mit drei Türmen und zwei Kreuzstäben //...
von Salier
Fr 30.12.11 16:14
 
Forum: Mittelalter
Thema: Woher kommt dieser Pfennig
Antworten: 10
Zugriffe: 1776

Re: Fälschungs - Galerie

Numis-Student hat geschrieben: Das sind zwar ältere Fälschungen, aber schon für Sammler und nicht für den Umlauf...


Du hast natürlich recht, Malte :D
von Salier
Mo 11.07.11 15:00
 
Forum: Mittelalter
Thema: Fälschungs - Galerie
Antworten: 180
Zugriffe: 39862

Re: Fälschungs - Galerie

Hallo Comthur, wie Malte Dir in seiner Antwort bereits mitgeteilt hat, werden alle Stücke in einem eigenen Thread behandelt und Pro und Kontra diskutiert. Nur Stücke die sich dann erwiesener Maßen als moderne Fälschungen zum Schaden der Sammler herausstellen werden in diesen Thread verschoben. Für Z...
von Salier
Mo 11.07.11 12:10
 
Forum: Mittelalter
Thema: Fälschungs - Galerie
Antworten: 180
Zugriffe: 39862

Re: Mit Bitte um Bestimmungshilfe die 7te

Hallo,
Straßburg, bischöfliche Münzstätte, 12. Jahrhundert, als Prägeherr könnte eventuell Bischof Burchard 1141-1162. in betracht kommen.
Brustbild des Bischofs mit Krummstab nach links / zwei Figuren stehend, zwischen ihnen ein Kreuzstab. vgl.Slg. Schulte 700.

MfG
Salier
von Salier
Mo 04.07.11 17:20
 
Forum: Mittelalter
Thema: Mit Bitte um Bestimmungshilfe die 7te
Antworten: 4
Zugriffe: 1001

Re: Außergewöhnliche Rillen...........

Hallo Moneta argentea,
ich nehme an das Du die Vertiefungen meinst die quer über den Greifen gehen. Dabei handelt es sich um die Balken des Doppelfadenkreuzes auf der Rückseite. Das ist Prägebedingt und kommt bei mittelalterlichen Münzen häufig vor, also nichts aussergewöhnliches.

Gruß
Salier
von Salier
Di 24.05.11 11:02
 
Forum: Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
Thema: Außergewöhnliche Rillen...........
Antworten: 4
Zugriffe: 1729

Re: Kölner 1/4 Pfennig, unter welchem Erzbischof?

Hallo Ganimed,
Soest, Engelbert II. 1261-1274., Hävernick 1023,1024.
Man deutlich das Soester Zeichen im Portal erkennen.

Gruß
Salier
von Salier
Di 24.05.11 10:53
 
Forum: Mittelalter
Thema: Kölner 1/4 Pfennig, unter welchem Erzbischof?
Antworten: 4
Zugriffe: 1027

Re: Pfennig Köln ??

Hallo Pinpoint, die Umschriften bei diesem Gepräge sind durch schreibunkundige Stempelschneider stark verzerrt und verwildert worden. Sie lauten z.b. +EAICOLONIAPAIC wobei das L von Colonia meist auf dem Kopf stehend dargestellt ist. Diese Rv - Umschriften sind wie folgt aufzulösen: SANCTA COLONIA P...
von Salier
Fr 15.04.11 00:52
 
Forum: Mittelalter
Thema: Pfennig Köln ??
Antworten: 3
Zugriffe: 1142

Re: Pfennig Köln ??

Hallo Pinpoint, das ist eine Münze des Kölner Erzbischofs Philipp von Heinsberg 1167-1191. Es handelt sich um den 4. Typ, geprägt in der Zeit von 1181-1190. Rv: Breites Gebäude mit Fünf Arkaden in der mittelsten ein Tor, darauf drei Türme. Av: Auf einem Bogen sitzender Erzbischof mit zweispitziger M...
von Salier
Do 14.04.11 00:38
 
Forum: Mittelalter
Thema: Pfennig Köln ??
Antworten: 3
Zugriffe: 1142

Re: Freischaltung - Beiträge im Gästeforum

GeneralMF hat geschrieben:edit: Und falls jemand den Rechtschreibfehler im Titel ändern könnte, wäre ich auch sehr glücklich :oops: . Irgendwie will meine Tastatur heute nicht so wie ich will :roll:


Erledigt. So schnell kann man jemand Glücklich machen. :wink:

Gruß
Salier
von Salier
Do 07.04.11 12:30
 
Forum: Alles zum Forum
Thema: Freischaltung - Beiträge im Gästeforum
Antworten: 3
Zugriffe: 2186

Re: Unknown Pfennig/Denar

Hi pinpoint,.


have sent you a message

best regards
Salier
von Salier
Sa 02.04.11 16:34
 
Forum: Mittelalter
Thema: Unknown Pfennig/Denar
Antworten: 3
Zugriffe: 1091

Re: Unknown Pfennig/Denar

Hi pinpoint,. Cologne is true, but there is no coin Rainald of Dassel, although there are similar depictions of the back of him. This is to a Cologne penny marked under Archbishop Frederick I of Schwarzenburg, 1100-1131. Bust with Krummstab and book over a bar, including PIVS /. Three tower-building...
von Salier
Sa 02.04.11 12:10
 
Forum: Mittelalter
Thema: Unknown Pfennig/Denar
Antworten: 3
Zugriffe: 1091

Re: Ein Metzer, aber welcher?

Hallo Ludwig,
das ist leider kein Gegenstempel. Was Du da siehst sind die Haare.

schöne Grüße
Salier
von Salier
Mi 23.03.11 18:04
 
Forum: Mittelalter
Thema: Ein Metzer, aber welcher?
Antworten: 5
Zugriffe: 1159
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Suche