Die Suche ergab 9245 Treffer

Zurück zur erweiterten Suche

Re: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus I

Ich hatte die Bilder dieser Münze schon auf Iii-Bäh studiert und bin doch recht sicher, daß auf der Rückseite bei 8 Uhr der Kupferkern rausschaut; daß das keine Auflagerung, sondern freigelegter Kern ist.

Homer
von Homer J. Simpson
So 19.05.19 23:45
 
Forum: Kaiser, Dynastien und Münzstätten
Thema: Schöne, seltene bzw. interessante Münzen des Gordianus III
Antworten: 1693
Zugriffe: 127582

Re: Bitte um Bestimmung

Ich würde auf der Rs. (BONA) E - SPEI lesen und das Ganze für einen ziemlich breiten Doppelschlag halten, so daß wir den Arm von Spes mit der Blume in der Hand sowie die von uns aus gesehen linke Begrenzung ihres Kleides doppelt sehen.

Homer
von Homer J. Simpson
So 19.05.19 15:33
 
Forum: Römer
Thema: Bitte um Bestimmung
Antworten: 3
Zugriffe: 420

Re: gallienus-special

Geh' mal mit einer Nadel und mit BTA an die Rückseite ran.

Homer
von Homer J. Simpson
Fr 17.05.19 11:36
 
Forum: Kaiser, Dynastien und Münzstätten
Thema: gallienus-special
Antworten: 3647
Zugriffe: 218245

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Ja, schwierig. Es gibt schlimmere Stücke, aber viel Geld würde ich dafür nicht ausgeben wollen. Sicher keine 2500.

Homer
von Homer J. Simpson
Fr 17.05.19 11:35
 
Forum: Römer
Thema: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten
Antworten: 853
Zugriffe: 55331

Re: Historisch interessante Münzen

Na ja, die römische Geschichtsschreibung bestand schon damals großenteils aus Fake News. Die meisten Geschichtsschreiber waren Senatoren oder auf der Seite des Senats, d.h. ein "guter" Kaiser war einer, der möglichst wenig Eigenleben oder eigene Ideen hatte und hauptsächlich den Senat mach...
von Homer J. Simpson
Do 16.05.19 22:03
 
Forum: Römer
Thema: Historisch interessante Münzen
Antworten: 768
Zugriffe: 145031

Re: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare

Hmmja, die Kaufkraft ist das eine; ich wüßte aber auch gerne, wie das Verhältnis zum Einkommen ist. Kann gut sein, daß eine Reichsmark der zwanziger Jahre im Verhältnis zum damaligen Durchschnittseinkommen eher 20-30 Euro von heute entspricht.

Homer
von Homer J. Simpson
Fr 10.05.19 13:54
 
Forum: Kaiser, Dynastien und Münzstätten
Thema: Flavier - besonders schöne und seltene Exemplare
Antworten: 1116
Zugriffe: 83620

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen

Nun, viele Aurei sind nur deswegen erhalten geblieben, weil sie als Schmuck getragen wurden; daher ist bei den Aurei die Quote der gelochten Münzen ungleich höher als bei Silber- und Bronzemünzen. Und wenn ich mir vorstelle, daß so ein Aureus vielleicht 30 Jahre ohne Loch war und jetzt schon fast 20...
von Homer J. Simpson
Do 02.05.19 09:06
 
Forum: Römer
Thema: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen
Antworten: 31
Zugriffe: 2355

Re: Alte Münze gefunden (sieht wie ein römischer Kaiser aus)

Kein schlechter Dachboden, auf dem man solche Sachen findet! Die Münze ist zwar weder besonders noch wertvoll, aber hübsch und ohne Zweifel echt (anders als 98% der "Dachbodenfunde").

Glückwunsch von

Homer
von Homer J. Simpson
So 28.04.19 15:45
 
Forum: Römer
Thema: Alte Münze gefunden (sieht wie ein römischer Kaiser aus)
Antworten: 4
Zugriffe: 472

Re: Identifikation & Preisbestimmung

Also:

Die ersten beiden sind schlechte Touristenfälschungen, wie man sie rund ums Mittelmeer bei Souvenirhändlern kaufen kann.
Die dritte kann echt sein, das Gewicht sollte 16 bis 17 Gramm sein.Da bräuchten wir entschieden bessere Bilder, möglichst auch vom Rand.

Homer
von Homer J. Simpson
So 28.04.19 15:43
 
Forum: Griechen
Thema: Identifikation & Preisbestimmung
Antworten: 11
Zugriffe: 394

Re: Traian: Seltenheiten (MIR - / MIR unter 5 bekannte Ex.)

Habe ich überhaupt noch nie gesehen. Quinare haben ja sonst fast immer Victoria hintendrauf. Und das bisher einzige bekannte Exemplar, das im Woytek abgebildet ist, ist auch nicht wesentlich besser als Deines. Glückwunsch!!

Homer

PS: Wo hab' ich den übersehen?
von Homer J. Simpson
Sa 27.04.19 11:55
 
Forum: Kaiser, Dynastien und Münzstätten
Thema: Traian: Seltenheiten (MIR - / MIR unter 5 bekannte Ex.)
Antworten: 263
Zugriffe: 25622

Re: AKRAGAS

Schau Dir an, wie manche Frauen zugerichtet sind, und viele finden das klasse...
von Homer J. Simpson
Sa 27.04.19 11:53
 
Forum: Griechen
Thema: AKRAGAS
Antworten: 8
Zugriffe: 323

Re: AKRAGAS

Wenn diese Münze auf Ebay wäre, wüßte ich schon den Namen des Verkäufers. :evil: Die Frage ist nicht "Was ist diese Münze wert?", sondern "Was ist MIR diese Münze wert?". Wem geschnitzte Bronzen gefallen, der mag Geld dafür ausgeben. Er sollte aber nicht erwarten, das Geld beim n...
von Homer J. Simpson
Fr 26.04.19 21:46
 
Forum: Griechen
Thema: AKRAGAS
Antworten: 8
Zugriffe: 323

Re: gallienus-special

richard55-47 hat geschrieben:@pegasus1: Jetzt wird mir vieles klar. :mrgreen:


Zur Erklärung: Das war ein sehr langer vietnamesischer Spam-Post, den ich als gestrenger Censor gelöscht habe.
von Homer J. Simpson
Fr 26.04.19 09:45
 
Forum: Kaiser, Dynastien und Münzstätten
Thema: gallienus-special
Antworten: 3647
Zugriffe: 218245

Re: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"

Um mich zu wiederholen: Kannste nur noch auf die Innenseite vonner Kotztüte drucken.

Homer

PS: Ist natürlich für alle Zeiten unklar, was das mal für 'ne Rückseite war. Kann alles gewesen sein.
von Homer J. Simpson
Mi 24.04.19 21:05
 
Forum: Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen
Thema: Sachen zum Weinen: "Gemeuchelte Münzen"
Antworten: 1564
Zugriffe: 106069

Re: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen

So viele "übersehene" Löcher stellen dem Verkäufer aber kein gutes Zeugnis aus. Oder soll etwa "Traces of mounting" der neue Euphemismus für "gestopftes Loch" sein?

Homer
von Homer J. Simpson
Mi 24.04.19 13:39
 
Forum: Römer
Thema: Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen
Antworten: 31
Zugriffe: 2355
Nächste

Zurück zur erweiterten Suche

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Suche