Münzen bei Onlineauktionen

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Münzen bei Onlineauktionen

Beitragvon 9856sada » Mi 18.01.06 12:32

hallo,
wie ich das sehe seid ihr ja alles alte hasen (nett gemeinst natürlich).
kauft ihr eigentlich münzen bei onlineauktionen oder eher nicht ... habt ihr da irgendwelche erfahrungen?
oder sollte man sich lieber nur die KMS bei den offiziellen instituten kaufen.
bringt es überhaupt was normale umlaufmünzen zu sammeln (außer dass es recht spannend ist).
lg
dani
9856sada
 
Registriert: Mi 18.01.06 12:04
Wohnort: Villach

Beitragvon Henrik » Mi 18.01.06 18:56

Gegenfrage: Was bringt dir Münzensammeln allgemein außer der Spannung? ich kauf mir schon Münzen bei onlineauktionen, hab bis jetzt auch (fast) nur gute Erfahrung gemacht. (Außer son Spinner, der meinte polierte Münzen als bankfrisch anbieten zu müssen...) ich sammel aber auch Euromünzen, wo man ziemlich genau weiß, auf was man bietet :) was istn dein Sammelgebiet?
ich sammel Euromünzen, weil ich nicht irgendwas sammeln will, wozu ich keinen Bezug habe. Mir gefallen die Euros einfach *g* Ist für mich das einzig interessante Sammelgebiet neben DM Münzen, aber ich würd momentan keine Währung sammeln wollen, die ich sonst nie in dei Häne bekommen würde.
Auch Euro und Deutsche Mark erzählen viele Geschichten, ihr müsst nur hinhören ;)
Benutzeravatar
Henrik
 
Registriert: Fr 14.10.05 11:29

Beitragvon 9856sada » Mi 18.01.06 19:45

ja das ist ein gutes argument!
Antwort: ich will schon etwas sammeln was einen gewissen wert hat, was gscheits - wie wir kärntner sagen, nicht irgendwelche münzen zusammenklauben mit denen mich dann jeder auslacht *g*
beim sammelgebiet muß ich momentan noch passen ... bin noch am ausloten was ich eigentlich will.
lg dani
9856sada
 
Registriert: Mi 18.01.06 12:04
Wohnort: Villach

Beitragvon Nawrotek » Mi 18.01.06 19:50

Hallo Dani !

Ich noch mal , hier paßt es wohl besser rein. Deine Grundsatzfrage , was und
wo ist in zwei Worten nicht zu beantworten . Auslöser fürs Sammeln ist alles
Mögliche. Viele Sammeln , um Wertsteigerungen zu haben ( Hoffnung!).
Andere weil Münzen für sie schön sind. Wichtig ist meiner Meinung nach ,was
man bereit ist , für dieses Hobby auszugeben . Ich habe auch "harmlos"
angefangen , bis dann doch die ersten Goldmünzen da waren. Zur frage nach
Online-Käufen kann ich mich meinem Vorredner anschließen . Bei Ebay
bekommt man die besten Preise . nach einer gewissen Zeit kauft man dann
auch öfter bei den gleichen leuten , wenn man zufrieden ist und nicht alles
kunterbunt durcheinander sammelt. Durch Ebay lernte ich dann auch meinen
Bekannten kennen , jetzt hole ich die Münzen bei Ihm zu Hause ab , da er
in meiner Nähe wohnt. Oder bei meinen Austria Sondergedenkmünzen, da
bestelle ich fast immer die Neuheiten bei der gleichen Person.

ich hoffe das hilft erst mal . Viele grüße von ANdreas
Nawrotek
 
Registriert: Do 12.01.06 17:40
Wohnort: Lünen

Beitragvon Henrik » Mi 18.01.06 19:56

ich nochmal, also ausgelacht wirst du wohl kaum, egal mit was, schließlich müssen sie dir gefallen und niemandem anders ;)
Auch Euro und Deutsche Mark erzählen viele Geschichten, ihr müsst nur hinhören ;)
Benutzeravatar
Henrik
 
Registriert: Fr 14.10.05 11:29

Beitragvon Gast » Mi 18.01.06 21:44


Kaufe regelmäßig bei ebay-Anbietern Münzen, verkaufe auch manchmal selber . Viele Anbieter sind seriös, aber einige auch nicht . Schlechte Erfahrungen habe ich schon einige gemacht, die meinten sich nicht drum kümmern zu müssen ..., aber im Großen und Ganzen geht alles in 99 % aller Fälle gut .
Zu deinen Sammelgebieten :

Was interessiert dich ?
Wieviel willst du dafür ausgeben ?
Willst dus aus dem Umlauf sammeln, Rollen + Beutel, KMS in BU oder PP ???

Gruß

Gast
 

Beitragvon 9856sada » Do 19.01.06 12:30

hi,

mich interessieren vorallem euromünzen, ich hab 2000 mit umlaufmünzen angefangen, aber irgendwie ist mir das zu "unexklusiv" *g*
ich glaub ich werd mal mit KMS sammeln anfangen, vielleicht mal die nachbarländer und vorallem dann wenn die 2 € sondermünzen dabei sind ...
€ gedenkmünzen find ich auch ganz interessant!

aber so wie ich mich kenne werd ich auch sehr schnell bei den goldmünzen sein, koste es was es wolle *g*

habt ihr eigentlich abos bei geldinstituten? könnt ihr mir zeitschriften empfehlen damit ich auch ohne PC informiert bin?

lg dani

P.S.: an alle - vielen lieben dank dass ihr euch alle so nett um mich kümmert!!!!! freu mich sehr!
9856sada
 
Registriert: Mi 18.01.06 12:04
Wohnort: Villach

Beitragvon deathguard » Do 19.01.06 13:41

also ich kaufe schon ab und zu mal über ebay münzen. vorallem wenn sie günstiger sind als direkt von der ausgabestelle :wink: oder aber auch über händler wenn sie den nominal wert kosten. Kleinstaaten beziehe ich direkt.
auch verkaufe ich ab und an mal münzen von Österreich bei ebay.

wenn du aber von den kleinstaaten auch münzen haben möchtest kann ich dir nur raten diese direkt von der ausgabestelle zu beziehen da sie bei ebay unsummen kosten.

gold euros ist mir ein wenig zu teuer deswegen bleibe ich bei den 2 euro's und kleinstaaten 8)
deathguard
 
Registriert: Di 14.12.04 17:37
Wohnort: Austria

Beitragvon Mart » Do 19.01.06 16:40

Da hier nur von Ebay die Rede ist hier auch nochmal eine andere Website zum Münzen ersteigern :http://www.muenzauktion.com/
Benutzeravatar
Mart
 
Registriert: Mo 28.03.05 14:11

Beitragvon deathguard » Fr 27.01.06 11:50

Mart hat geschrieben:Da hier nur von Ebay die Rede ist hier auch nochmal eine andere Website zum Münzen ersteigern :http://www.muenzauktion.com/


wenn ich mir die startpreise der angebote ansehe muss ich sagen das ich dort sicher nichts ersteigern werde :?
deathguard
 
Registriert: Di 14.12.04 17:37
Wohnort: Austria

Beitragvon Fake Identification » Fr 27.01.06 21:06

ja Ebay ist leider ein Monopol :(
aber mit Münzen habe ich da nur selten Glück, eher mit CDs....
Tipprunden-Titel:
VIZE-Meister Bundesliga 05/06
VIZE-Meister Champions League 05/06
Meister 2. Bundesliga 06/07
Meister Champions League 06/07
Meister DFB-Pokal 06/07
Meister Regio Nord 06/07
http://www.numismatikforum.de/ftopic15698.html
Fake Identification
 
Registriert: Do 27.02.03 13:35
Wohnort: Bochum

Beitragvon sourcefinder » Sa 28.01.06 13:21

Hallo,

Also mein Tipp für Münzen bei ebay:

Versucht nicht die Angebote über die Suchfunktion zu finden sondern über die Rubrik. Man bekommt dann zwar viele Angebote, die uninteressant sind, aber viele Leute geben Artikelbezeichnunge mit Rechtschreibfehlern ein oder wissen nicht genau, was sie vorkaufen.

Das ist bei fast allen Artikeln so, aber gerade bei Münzen ist mir das schon verstärkt aufgefallen.

So hat jemand seine Australischen Kangaroos unter dem Namen Känguru ohne das h am Schluss eingestellt....solche Sachen werden ja noch leicht gefunden, aber wenn jetzt jemand anstelle von 10 Euro Silberzehner eingibt, wird die Anzahl der Mitbieter schon sinken und ev. der Preis niedriger sein....

Grüße,
Hermann
sourcefinder
 
Registriert: So 05.06.05 09:56
Wohnort: Mattsee

Beitragvon Gast » Sa 28.01.06 16:53

Da ist was dran, aber ich habe noch keine solche Angebote gefunden .

Gruß
Gast
 

Beitragvon sourcefinder » Sa 28.01.06 18:50

Das Problem ist, das man sehr lange suchen muss, je nach Thema unterschiedlich. Letztens hab ich 43 Seiten durchgesucht und 1 Angebot mit entsprechend schlechter Bezeichnung gefunden - das will ich hier natürlich noch nicht verraten :-)

Grüße,
Hermann
sourcefinder
 
Registriert: So 05.06.05 09:56
Wohnort: Mattsee


Zurück zu Euro-Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Münzen bei Onlineauktionen