2€ Gedenkmünze Holstentor BRD 2006

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Beitragvon sourcefinder » Fr 03.02.06 09:50

Also bei dieser hohen Auflage kann ich mir das nicht vorstellen....die müssen ja irgendwie in den Umlauf gebracht werden, und ich glaube nicht, dass so viele Kunden Geld bei den Bundesbanken wechseln.

Bei uns in Österreich sind die Gedenkzweier auch an jeder Bank ausgegeben worden.
sourcefinder
 
Registriert: So 05.06.05 09:56
Wohnort: Mattsee

Beitragvon platypus » Fr 03.02.06 10:31

Rückfragen bei meiner Bank haben ergeben, dass jede Bank entsprechende Rollen von den angesprochenen Filialen anfordern kann und sie entsprechend der Nachfrage an ihre Kunden weitergeben werden.

Ihr solltet also bei Bedarf einfach mal Eure Bank fragen.

Kundenfreundliche Banken und Sparkassen werden dort sicherlich helfen können!
Numismatiker ist Einer, der aus Spaß Geld sammelt!
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon sir0815(-; » Fr 03.02.06 10:54

Ich hab sie nun auch gleich Rollenweise...und was mich wirklich wundert ist, dass sie bereits Rollenweise im Tresor des Ladens liegt, bei dem ich arbeite...
D.h., ich werd sie heute laufend in den Händen halten...
Sieht gut aus das Stück!
sir0815(-;
 
Registriert: Do 08.12.05 19:55
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Gast » Sa 04.02.06 23:47

Meine Sparkasse sagte, dass sie sie nie, ich betone nie, haben werden, auch meiner Nachfrage fordernd nicht !
Die meinten in etwa, ich solle doch wohl besser wo anders mit so etwas Belanglosem nerven .

Gruß
Gast
 

Beitragvon sourcefinder » So 05.02.06 00:40

Am besten Bank wechseln.
sourcefinder
 
Registriert: So 05.06.05 09:56
Wohnort: Mattsee

Beitragvon Gast » So 05.02.06 00:55

Wäre ne Möglichkeit, aber ich gehe dann wohl am Besten direkt zur BZL .

Gruß
Gast
 

Beitragvon Fake Identification » So 05.02.06 03:34

vatican-coin hat geschrieben:Meine Sparkasse sagte, dass sie sie nie, ich betone nie, haben werden, auch meiner Nachfrage fordernd nicht !
Die meinten in etwa, ich solle doch wohl besser wo anders mit so etwas Belanglosem nerven .

Gruß


die meisten Sparkassen sind echt mies und die Mitarbeiter sind immer schlecht drauf und unfreundlich, da muss man leider auf die konservative Deutsche Bank zurückgreifen oder auf die Postbank...die ist auch sehr lustig...erst letzten Monat haben sie bei einer Einzahlung eine 0 zu viel in den Computer eingegeben :P so kann man auch ohne guten Zinssatz zu Geld kommen ;)
Tipprunden-Titel:
VIZE-Meister Bundesliga 05/06
VIZE-Meister Champions League 05/06
Meister 2. Bundesliga 06/07
Meister Champions League 06/07
Meister DFB-Pokal 06/07
Meister Regio Nord 06/07
http://www.numismatikforum.de/ftopic15698.html
Fake Identification
 
Registriert: Do 27.02.03 13:35
Wohnort: Bochum

Beitragvon Buch » So 05.02.06 09:03

Fake Identification hat geschrieben:die meisten Sparkassen sind echt mies und die Mitarbeiter sind immer schlecht drauf und unfreundlich,


Kann ich nicht bestätigen :!:
Aktuelles:
Bild
Münzen Blog
Benutzeravatar
Buch
 
Registriert: Fr 11.06.04 18:16
Wohnort: Eisenach

Beitragvon sir0815(-; » So 05.02.06 11:14

@Vatican-coin: Die Mitarbeiter in deiner Bank waren nicht nur unfreundlich, sondern auch einfach falsch informiert... Sie werden die Münze schon bald in ihrer Babk haben, da sie ja 1. bereits im Umlauf ist (vor allem Dank mir :wink: ) und 2. Auch bei den Rollenlieferungen der Bundesbank dabei sein kann! In meiner Bank hat man mir mitgeteilt, dass sie nichts über eine neue 2-Euromünze wüssten...Das hat den Vorteil, dass ich da jetzt 2000€ in Holstentormünzen einzahlen werde, ohne dass sie es merken und sie es so garantiert für mich in den Umlauf bringen werden :D.
sir0815(-;
 
Registriert: Do 08.12.05 19:55
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon sourcefinder » So 05.02.06 11:56

Meine Bank hat schon mal Münzen für mich zur Seite gelegt, weil die wussten, dass es Kunden gibt, die Münzen sammeln. Und für die ist der AUfwand ja nicht wirklich groß, die Rolle von einer Lade in eine andere zu legen...
sourcefinder
 
Registriert: So 05.06.05 09:56
Wohnort: Mattsee

Beitragvon Karsten » So 05.02.06 14:55

vatican-coin hat geschrieben:Meine Sparkasse sagte, dass sie sie nie, ich betone nie, haben werden, auch meiner Nachfrage fordernd nicht !
Die meinten in etwa, ich solle doch wohl besser wo anders mit so etwas Belanglosem nerven .

Gruß


Merke: Nur wenn Die S*******e horende Gebühren dafür verlangen kann besteht die Möglichkeit daß man mit einem Minimum an Respekt behandelt wird. Ansonsten sind Deine Anliegen leider nur belanglos.
Ich wurde auch schon des öfteren in der örtlichen Filiale ausgelacht und beleidigt.
Gruß,
Karsten

<...>
Karsten
 
Registriert: Mo 13.10.03 11:50

Beitragvon Gast » So 05.02.06 17:18

Letztlich wollte ich doch ein paar tausend 1 Cent Münzen, was denkt ihr wie die mich angeschaut hat ?

Frau : Nein das geht nicht, wir haben nicht so viele .
Ich habe hier bloß drei Rollen .
Ich : Das kann doch gar nicht sein, wie kommen denn Händler mit drei Rollen aus ?

( Ein Freund, der dort arbeitet, kam dann gezielt auf micht zu, und sagte ich hole dir noch welche ! )

Frau : ( Sie ging hinter, kam dann einige Zeit später wieder )
Hier die 8 Rollen können Sie noch haben .

Ich denke, die gehe ich morgen gleich nochmal nerven, mal sehn was sie sagt !

Gruß
Gast
 

Beitragvon Buch » So 05.02.06 17:42

Kleinere Sparkassen-Fillialen haben aber wirklich nur begrenzte Mengen Rollen da! Wenn du mehr willst, musst du halt woher anfragen, ob sie welche bestellen können.
Aktuelles:
Bild
Münzen Blog
Benutzeravatar
Buch
 
Registriert: Fr 11.06.04 18:16
Wohnort: Eisenach

Beitragvon sir0815(-; » So 05.02.06 19:18

Bei manchen Sparkassen ist's aber auch so: Ich brauche 1500€ in 2-Euromünzen.
Antwort: Ich kann ihnen nur 500€ geben.
Ich sage daraufhin: Ich bin von der Firma XXXX und wir haben einen Firmenkonto bei ihnen und brauchen die Münzen als Wechselgeld!
Antwort: Einen Moment bitte... (Frau geht nach hinten und holt drei Pakete 2-Euromünzen aus dem Tresor, was 1500€ entspricht.)
Manchmal sind die Mitarbeiter auch einfach zu faul...
Allerdings hat Buch wirklich recht, denn kleine Sparkassen sind nur notdürftig versorgt! In einer großen Filiale mit mehreren Schaltern wirst du mit Sicherheit mehr Erfolg haben.
Ich empfehl dir trotzdem die Bundesbank, denn die hat alles und Tonnenweise!
sir0815(-;
 
Registriert: Do 08.12.05 19:55
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon androl » Mo 06.02.06 08:47

Die meisten Mitarbeiter bei der Sparkasse sind sicher nur schlecht informiert. Ich war am Freitag da (große Hauptfiliale in Konstanz)
*Haben Sie die neuen 2€-Münzen?
-Nein, die bekommen wir nicht, die gibt es nur im Umlauf, so wie alle anderen Münzen auch
*Bekommen Sie vielleicht noch welche?
-Das kann ich doch garnicht wissen, das sieht man den Rollen doch nicht an, ob da die neuen drin sind.
*doch, da steht Holstentor oder zumindest 2006 drauf
-nein, auf so Rollen steht nie etwas drauf. Was drin ist kann man erst sehen, wenn man die Rolle aufmacht und die Münzen anschaut.
*wenn man die Rolle anschaut, sieht man garantiert, ob es eine prägefrische Rolle ist
-(holt eine Rolle raus mit Umlaufmünzen, ohne Beschriftung) schauen Sie, so sehen die Rollen aus
*die sind ja auch nicht prägefrisch. Auf Rollen mit neuen Münzen steht "Münze BW Prägestätte Stuttgart" drauf
-(glaubt sie mir nicht)
androl
 
Registriert: So 01.06.03 16:51
Wohnort: abwesend

VorherigeNächste

Zurück zu Euro-Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 2€ Gedenkmünze Holstentor BRD 2006 - Seite 3