Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.

Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Beitragvon Residentfred » Do 16.02.17 11:09

Hallo Zusammen,

ich bin heute quasi zum ersten mal hier unterwegs und hoffe auf eure Hilfe bei der Bestimmung dieser sehr schönen Münze.

Die Münze hat einen Durchmesser von ca.24mm und wiegt lt. Feinwaage 4,96 Gramm. Die Seiten weichen um ca. 45 Grad voneinander ab. Die Schrift kann ich leider nicht deuten...

Ich finde das Münzbild hat gewisse Ähnlichkeiten mit Niederländischen Dukaten aus der Zeit..???

Vielleicht kann mir jemand helfen oder einen Tipp geben was das für ein Stück ist und/ oder ob es sich überhaupt um ein Original aus der Zeit handelt, da es wie ich finde, für das Alter fast schon zu gut erhalten ist.

Vielen, vielen Dank im vorab für eure Mühe und Hilfe.

Grüße
Fred
Dateianhänge
Seite2-web.jpg
Seite1-web.jpg
Zuletzt geändert von Residentfred am Do 16.02.17 15:06, insgesamt 1-mal geändert.
Residentfred
 
Registriert: Di 27.09.16 21:45
Wohnort: Königsbrück

Re: Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Beitragvon KarlAntonMartini » Do 16.02.17 12:52

Könntest du das Foto so bearbeiten, daß man mehr von der Münze sieht? Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Beitragvon Residentfred » Do 16.02.17 14:37

Oh ja, die ist ja wirklich extrem klein geraten... Sorry. Ich versuche das heute Abend noch etwas größer hinzubekommen... Danke erstmal!

So jetzt müsste man sie besser erkennen... !
Residentfred
 
Registriert: Di 27.09.16 21:45
Wohnort: Königsbrück

Re: Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Beitragvon KarlAntonMartini » Do 16.02.17 16:25

Ja. Ich lese auf der Vorderseite RVDOLFVS I? BONIFACIVS. Die Rückseitenlegende scheint mit MONEta zu beginnen, den Rest kann ich nicht entschlüsseln. Ich kenne leider keinen Münzherrn aus dem Jahr 1640, der Rudolf oder Bonifatius heißt. Moderne Phantasieprägung? Sehr rätselhaft. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Beitragvon Zwerg » Do 16.02.17 21:59

Moderne Phantasieprägung?


Auch meine Meinung
Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Re: Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640

Beitragvon Residentfred » Do 16.02.17 22:56

Ja, dass glaube ich mittlerweile auch schon.

Die Münze stammt aus einem ersteigerten Lot von EBay, bei dem neben ein Paar (nachweislich originalen Spanischen Reales Münzen aus fast der gleichen Zeit) eben auch diese dabei war.

Ich bin mir zwar recht sicher, dass es sich um echtes Silber handelt ( Größe/Gewicht und der Klang passen eigentlich), aber da sich wie es scheint gar nichts vergleichbares findet, ist sie entweder fast Einzigartig oder (was Wahrscheinlicher ist) wie Ihr meint ein modernerer Fantasieprägung z.B. aus Disney World ;)....

Danke euch trotzdem wie verrückt. Vielleicht ergibt sich ja noch was!

Schönen Abend noch
Fred
Residentfred
 
Registriert: Di 27.09.16 21:45
Wohnort: Königsbrück


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Bestimmungshilfe schöne Silbermünze 1640