Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.

Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Aospades54 » Mo 13.03.17 06:53

Servus,

ich habe einige Münzen die ich nicht zuordnen kann oder die ich nicht bestimmen kann, weder welches Land/welche Region noch in welchem Bereich sich der Wert bewegt.

Mir ist klar, das es sich hier um keine Schätze handelt, trotzdem hätte ich gerne gewusst, um welche Münzen es sich hier handelt und wo der eventuelle Wert ungefähr liegt.

Die erste Münze kann ich überhaupt nicht erkennen. Sieht aus wie ein Reiter auf einem Pferd, vielleicht weiß ja jemand mehr.

Die dritte Münze ist eine Kopeken Münze von 1801. Welchen Wert kann man hier, realistisch ansetzen ?

Die letzten zwei Münzen sind aus dem Kaisertum Österreich. Sind es denn Münzen oder Medaillen ? Es sieht so aus als wären diese irgendwo eingefasst gewesen und dann mit Gewalt gelöst worden. Schade, sieht nicht sehr ansehnlich aus. Kann man für diese Münzen einen Wert, außer dem Silberwert ansetzen ?

Vielen dank schon mal!
Dateianhänge
WP_20170313_03_28_46_Pro.jpg
WP_20170313_03_28_27_Pro.jpg
WP_20170313_03_59_15_Pro.jpg
WP_20170313_03_59_09_Pro.jpg
WP_20170313_05_11_57_Pro.jpg
WP_20170313_05_11_49_Pro.jpg
Zuletzt geändert von Aospades54 am Mi 22.03.17 17:28, insgesamt 2-mal geändert.
Aospades54
 
Registriert: Fr 13.11.15 11:49

Re: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Aospades54 » Do 16.03.17 23:24

Echt keiner eine Idee ?
Aospades54
 
Registriert: Fr 13.11.15 11:49

Re: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Tube » Fr 17.03.17 01:05

Hallo Aospades54

Die Untere ist ein Schilling aus Litauen, unter Johann Casimir. Die Jahreszahl kann ich nicht erkennen.

Hier ein Vergleichsstück:

https://www.ma-shops.de/brom/item.php5?id=71008041

Die Anderen hast Du ja schon bestimmt.

Viele Grüße
Tube
Benutzeravatar
Tube
 
Registriert: Di 02.10.12 13:19

Re: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Numis-Student » Fr 17.03.17 21:24

Hallo,
von den beiden Österreichern fehlt jeweils das zweite Bild, was nötig wäre, um zu klären, ob es Münzen oder Medaillen sind. Wenn es Münzen und nicht gerade extrem seltene Jahre sind, würde ich da nur den Silberwert ansetzen.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Aospades54 » Mo 20.03.17 17:13

Servus,

hier die Rückseiten der beiden österreichischen Münzen. Danke schonmal für die Einschätzung!
Dateianhänge
WP_20170313_03_28_55_Prox.jpg
WP_20170313_03_28_36_Pro.jpg
Aospades54
 
Registriert: Fr 13.11.15 11:49

Re: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Numis-Student » Di 21.03.17 11:41

Hallo,
die Österreicher sind beide häufig und haben nur noch den Schmelzwert.

Wenn du sie behalten willst, würde ich vorsichtig mit einer Feile zumindest die Lötstellen etwas beseitigen. Es werden zwar immer Henkelspuren erkennbar bleiben, aber die Münzen wirken dann zumindest etwas gefäliger...

MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung

Beitragvon Aospades54 » Di 21.03.17 17:44

Servus,

danke für die Antwort und den Tipp mit der Feile. Werde die Münzen auf jeden Fall behalten, da Sie geschichtlich doch interessant sind.

Danke
Aospades54
 
Registriert: Fr 13.11.15 11:49


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Verschiedene Münzen - bitte um Bestimmung