Hilfe bei Bestimmung!

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.

Hilfe bei Bestimmung!

Beitragvon Ceops » So 25.12.05 11:33

Hallo Experten.

Ich habe neulich zusammen mit anderen Münzen auf einem Flohmarkt folgende Münze oder was auch immer es wirklich ist gekauft.

Soweit ich es lesen kann steht dort eine 1289, ich weiß allerdings nicht ob es sich um das Prägejahr handelt. Auf der Rückseite befindet sich ein großes Pentagramm.

Die Münze hat einen Aussendurchmesser von ca. 25mm bis 27mm und scheint aus Bronze oder einem ähnlichem Material zu bestehen. Leider fehlt es mir an Wissen über Materialkunde. ;o)

Kann mir jemand sagen um was für ein Objekt es sich genau handelt oder handeln könnte?

MfG ...
Ceops
Dateianhänge
Muenze_2.jpg
Ceops
 
Registriert: So 25.12.05 11:15

Beitragvon payler » So 25.12.05 13:02

Marokko

Mohammed XVII 1859 - 1873

Die Münzeinheit = Fulus

Es gab 1, 2 und 3 Fulus

Material = Kupfer
payler
 
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitragvon Afrasi » So 25.12.05 19:20

... und 1289 ist das Prägejahr, allerdings nach Islamischer Zeitrechnung, also ca. 1872. Und eine Pentagramm ist es auch nicht, sondern ein Hexagramm: Das Zeichen Salomos, der auch im Koran vorkommt. Er entspricht dem Davidsstern bei den Juden.
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Beitragvon klaupo » So 25.12.05 19:37

Zum Siegel Salomons / Sulaymans und den kleinen, aber feinen Unterschieden zum Davidsstern gibt's hier noch ein paar interessante Informationen (etwas scrollen):

http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=21207

Gruß klaupo
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Danke für Bestimmung!

Beitragvon Ceops » So 25.12.05 22:37

Hallo payler, klaupo und Afrasi!

Erneut vielen Dank für die schnelle Bestimmung dieser Münze. Ich hätte nie gedacht, dass es sich um eine afrikanische Münze handelt. Das Prägejahr kam mir im Vergleich zur Münze eindeutig merkwürdig vor. Da sie aber islamischen Ursprungs ist, hat sich diese aufgeworfene Frage von selbst beantwortet.

Es ist fantastisch wie schnell auf meine Frage geantwortet wurde, obwohl wir uns ja bekanntlich mitten in der Weihnachtsphase befinden. Ich weiß euren Einsatz auch in diesem Falle zu schätzen und bin sehr dankbar für die gemeinsame schnelle Bestimmung. Jungs ... Ihr seit super!

Weiterhin frohe Weihnachten wünschend ...
Ceops
Ceops
 
Registriert: So 25.12.05 11:15

Beitragvon Afrasi » Mo 26.12.05 14:29

.. na ja, bei soviel Lob noch ein Bonus extra: Münzstätte (oberhalb der Jahreszahl) ist Fes.

Viel Spaß noch heute und an den restlichen 4 Weihnachtstagen ...
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Hilfe bei Bestimmung!