D.G.D. LOT. BA. REX. IL ??

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.

D.G.D. LOT. BA. REX. IL ??

Beitragvon vMadai » Mo 26.12.05 14:42

Seid gegrüßt und frohe Weihnachten!

Ich habe eine Silbermünze (25 mm) mit einem schönen Barockfürsten im Porträt. Von der Umschrift ist noch lesbar: ...D.G.D. LOT. BA. REX. IL...
Rückseite: ein Kreuz mit Querstrichen an den Balkenenden (Lothringerkreuz?) und eine Krone darüber. Unter dem Kreuz ein kleiner Adler.Umschrift: In te Domine speravi 1711
Was ist das?

Für eure Mühe dankt Corbulo
vMadai
 
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitragvon mfr » Mo 26.12.05 15:55

Hallo Corbulo,
die Beschreibung kommt einem Teston von Leopold Joseph von Lothringen nahe.

Bild

Siehe: http://www.cgb.fr/monnaies/vso/v24/real ... bdbbb.html
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon vMadai » Mo 26.12.05 17:26

Danke, fast derselbe ist es!
Nur, dass bei mir kein Schild um das Lothringerkreuz herum ist.

Also ein Teston (bisher nie gehört) aus Lothringen (dabei war das m.W. Anno 1711 französisch besetzt -und trotzdem wurde so prächtig geprägt!)
VIelen Dank!
Corbulo
vMadai
 
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Huehnerbla » Mo 26.12.05 20:04

Das Schild ist erst ab 1716 dazugekommen.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: D.G.D. LOT. BA. REX. IL ??