Fundmünze Kupfer, evtl. belgisch oder holländisch?

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.

Fundmünze Kupfer, evtl. belgisch oder holländisch?

Beitragvon ille » So 18.02.18 19:33

Hallo,

wieder einmal eine mir unbekante Kupfermünze, Durchmesser 25mm, Stärke 2,5mm.
Sicherlich ist die Herkunft und das Nominal leicht für Euch anhand des Wappens mit der Krone über Löwe auf Wellen zu bestimmen?

Danke für die Hilfe!
Beste Grüße
Andy
Dateianhänge
IMG-20180218-WA0005.jpg
IMG-20180218-WA0004.jpg
ille
 
Registriert: Mi 04.05.05 10:36

Re: Fundmünze Kupfer, evtl. belgisch oder holländisch?

Beitragvon ischbierra » So 18.02.18 19:38

Niederlande, Provinz Zeeland
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Fundmünze Kupfer, evtl. belgisch oder holländisch?

Beitragvon Numis-Student » So 18.02.18 21:26

Vermutlich ein Duit.

Schöne Grüsse,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Fundmünze Kupfer, evtl. belgisch oder holländisch?

Beitragvon pinpoint » So 18.02.18 22:55

Duit , Type : 1792-1797 , Provincie Zeeland
On the reverse we see on this coin a unusual homemade inscription

Greetz , Pinpoint
Dateianhänge
zee duit 1794.jpg
COGITO , ERGO SUM
pinpoint
 
Registriert: Sa 27.12.08 18:08
Wohnort: The Netherlands


Zurück zu Sonstige

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fundmünze Kupfer, evtl. belgisch oder holländisch?