1 Pfennig 1993 - Fehlprägung oder Schrott?

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen

1 Pfennig 1993 - Fehlprägung oder Schrott?

Beitragvon rbdfranzl » Mi 02.11.05 17:12

Hallo Sammlerfreunde

Ein Bekannter von mir hat einen Pfennig auf einen Flohmarkt gekauft und möchte nun wissen ob er eine Fehlprägung hat oder nicht. Könntet Ihr mir bitte Eure Meinung dazu sagen? Evt. Wert? Wie kann soetwas entstehen? Schaut Euch die Fotos an!

Vielen Dank Franz
Dateianhänge
Clipboard01.JPG
rbdfranzl
 
Registriert: Mo 30.09.02 00:44
Wohnort: Niederbayern

Beitragvon Wolle » Mi 02.11.05 21:26

Hallo Franz,

für mich sieht das so aus, als wäre der Pfennig mittels Klebstoff irgendwo draufgeklebt gewesen, was dann auch den spiegelverkehrten Text auf dem Kleber erklären würde. Versucht mal, ob die Kleberschicht abgeht.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
DM/Euro Liste - Goldeuros gesucht
Benutzeravatar
Wolle
 
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitragvon androl » Fr 04.11.05 15:38

der war wohl in einem Album eingeklebt, wo darunter "West Germany" stand.
androl
 
Registriert: So 01.06.03 16:51
Wohnort: abwesend


Zurück zu Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 1 Pfennig 1993 - Fehlprägung oder Schrott?