50 cent Fehlprägung ?

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen

50 cent Fehlprägung ?

Beitragvon grieche » Mi 11.01.06 13:43

kann man sagen das dieses 50 cent stück eine Fehlprägung ist ?
Dateianhänge
50ct-1.JPG
50ct.JPG
mfg grieche
Benutzeravatar
grieche
 
Registriert: So 16.10.05 03:21
Wohnort: München

Beitragvon Gast » Mi 11.01.06 17:09

1. Die Bilder sind nicht optimal, denn man findet nur schwer etwas . :roll:
2. Grund dafür ist, dass du nicht beschrieben hast, was für Fehler diese Münze aufweist .

Vielleicht kannst du das ja mal noch nachreichen . :wink:

Also kann ich nur vermuten, was du wissen wolltest .


grieche,



kann man sagen das dieses 50 cent stück eine Fehlprägung ist ?



Zu deiner Frage :
Ja könnte man sagen .

Wenn ich das richtig sehe, dann weist deine Münze auf der Vorderseite und der Rückseite Fehler auf .

Vorderseite : U von EURO ist nur sehr schwach ausgeprägt
Rückseite : Prägebuchstabe J ist ebenfalls nur sehr schwach ausgeprägt

Gruß
Gast
 

Beitragvon grieche » Mi 11.01.06 17:42

@vatican-coin
du hast recht :oops:
also beide Seiten sehen aus wie der Mond,ich finde keine stelle die ein bisschen eben ist.
2 Fehler hast ja gefunden :wink: schau dir noch die obere Sterne der Vorderseite an :D
werde noch versuchen ein besseres Bild zu machen
mfg grieche
Benutzeravatar
grieche
 
Registriert: So 16.10.05 03:21
Wohnort: München

Beitragvon Gast » Mi 11.01.06 21:55

Ja, jetzt wo dus sagst, Sterne fehlen fast .
Fehlprägung ist anzunehmen, Fälschung würde ich ausschließen wollen, sieht ja recht " normal " aus .
Ich glaube diese schwachen Prägungen treten bei verdreckten Stempeln auf, bin mir da jetzt aber nicht so sicher . Schau mal bei ebay unter den 2 Euro San Marino 2005 " Palast des Volkes ", da gibt es auch Stücke, bei denen die Sterne schwächer geprägt sind . Bei dir ist der Fehler mehr Ausgeprägt .
Du kannst mir auch pn schreiben .

Gruß
Gast
 

Beitragvon grieche » Do 12.01.06 13:48

jetzt habe ich noch ein Bild gemacht.
Habe noch eine 20 cent gefunden mit Kranz ,wie kann sowas basieren ???
Dateianhänge
50cent.JPG
20cent1.JPG
20cent.JPG
mfg grieche
Benutzeravatar
grieche
 
Registriert: So 16.10.05 03:21
Wohnort: München

Beitragvon Gast » Do 12.01.06 19:12

Ja, ich besitzte auch solche Stücke mit Kranz, jedoch weis ich nicht genau wie das passieren kann . ICh glaube, dass da der Stempel zerspringt. also reißt .

grieche,

auf dem Bild sieht man es sofort, dass die Sterne von links nach rechts, oben, immer schwächer werden bzw. nicht geprägt wurden !

Gruß
Gruß
Gast
 

Beitragvon Thiesauger » Fr 13.01.06 04:22

Das 50c Stück wurde mit verölten Stempeln geprägt, sodass einige Konturen nicht klar erkennbar sind! Ich habe auch ein solches Stück von 2003 J.
Auch bei meinem Stück ist das J nur schemenhaft erkennbar.

Zum 20c Stück:
Siehe hier: http://www.numismatikforum.de/ftopic700 ... doppelrand

Der Fehler ist analog zu den 10c, jedoch nicht so extrem!
Bei 50c J 2002 gibt es diesen Fehler auch, aber nur ganz leicht...
Auch bei den 5c F und G 2002 kann man diesen Fehler finden.

@vatikan-coin: Mit "zerspringen" des Stempels hat das nichts zu tun. Es kann nur sein, dass die Riefen im Doppelrand, die vom Zentrum nach außen führen auf zusätzlichen Stempelverschleiß zurückzuführen sind.

Vielmehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen :)
private Mails an:
thiesauger@gmx.de
Thiesauger
 
Registriert: Do 13.03.03 20:22
Wohnort: Aachen

Beitragvon grieche » Fr 13.01.06 10:41

Danke dir Thiesauger ,jetzt weiss ich mehr :wink:

wer hat denn mein Bild von 50cent bearbeitet (schwarzer Hintergrund) ?
jetzt schaut es besser aus :D
mfg grieche
Benutzeravatar
grieche
 
Registriert: So 16.10.05 03:21
Wohnort: München


Zurück zu Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 50 cent Fehlprägung ?