50 Cent-Fälschung !

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen

50 Cent-Fälschung !

Beitragvon mfr » So 25.04.04 21:03

50-Cent-Fälschung!

So unwahrscheinlich es klingt, der Redaktion wurde jetzt ein gefälschtes deutsches 50-Cent-Stück zur Prüfung zugeschickt. Falsche 2-Euro-Stücke sind nicht ungewöhnlich, doch eine Fälschung des 50-Cent-Stücks lag damit zum ersten Mal vor. In der Redaktion war man zuvor der Meinung, daß sich die Fälschung dieses Nominals nicht lohnen würde, offensichtlich ein Irrtum.
Der Gesamteindruck der Fälschung ist beängstigend gut. Das Stück wird im Zahlungsverkehr an keiner Kasse zurückgewiesen werden. Bei genauerer Betrachtung unter der Lupe offenbart die Münze eine Oberfläche, die sehr wahrscheinlich auf eine Schleudergußfälschung hindeutet. Sie erscheint unter der Vergrößerung etwas rauh und die Kanten der Bild- und Schriftelemente sind abgerundet. Der obere Abschluß des Brandenburger Tors und die Quadriga darauf wirken flau. Die Wertzahl, deren Außenkanten bei echten Stücke etwas erhöht ausgeführt sind, erscheint bei der Fälschung gleichmäßig glatt. Dadurch fällt an der Berührungsstelle der „5“ und der „O“ die fehlende Struktur auf. Bei der Fälschung verlaufen die beiden Ziffern strukturlos ineinander, was bei den echten Münzen nicht der Fall ist. Den groben Riffelrand hingegen hat der oder haben die Fälscher gut nachempfunden.
An einem Automaten würden mit der Fälschung aber wahrscheinlich keine „Erfolge“ zu erzielen sein. Die Fälschung weicht mit einem Gewicht von 7,99 g doch deutlich vom Sollgewicht 7,8 g eines 50-Cent-Stücks ab.
BildBild


Quelle: www.gietl-verlag.de
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Obelix » So 25.04.04 21:11

8O
Na ja ob sich das wirklich lohnt diese Münze zu fälschen?

Leider kann ich auf dem Bild nicht alles so gut erkennen, deshalb die Frage:
Handelt es sich um die Prägestätte Karlsruhe "G"?
Bild
Benutzeravatar
Obelix
 
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitragvon mfr » So 25.04.04 21:13

Yep. 2002 G
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Obelix » So 25.04.04 22:31

Na dann werde ich meine Waage mal in den nächsten Tagen ein wenig testen!8)
Bild
Benutzeravatar
Obelix
 
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitragvon sir0815(-; » Fr 09.12.05 00:08

Meine Frage kommt spät, aber ich bin ja auch erst seit kurzem dabei...
Ist die Münze magnetisch?
sir0815(-;
 
Registriert: Do 08.12.05 19:55
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Sebastian D. » Fr 09.12.05 08:39

Da wirst du warscheinlich beim Gietl-verlag nachfragen müssen, es ist nämlich ein artikel von denen-

gruß,

Sebastian
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!
Sebastian D.
Moderator
 
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg


Zurück zu Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 50 Cent-Fälschung !