Belgische 2 Euromünze Fehlprägung?

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen

Belgische 2 Euromünze Fehlprägung?

Beitragvon Zülle » Di 22.03.05 16:11

Hallo,

habe vor kurzem diese 2 € Münze bekommen, scheint komplett aus einem Stück zu sein, magnetisch ist Sie auch nicht, und ist laut Küchenwaage (zeigt aber nur Gramm) so schwer (8 Gramm) wie eine "normale" hat jemand solche Münzen mal gesehen?, oder ist das eine Fälschung?

Danke für eure Antworten!
Dateianhänge
100_0295.jpg
100_0293.jpg
100_0289.jpg
100_0285.jpg
Zülle
 
Registriert: Di 22.03.05 15:42

Beitragvon AgentJay » Di 22.03.05 22:39

Hallo!

ein sehr tolles Stück!

ich habe gleich an eine Fälschung gedacht, aber dazu sieht sie einfach zu "schon" aus! Vor allem die Randschrift ist sehr gut ausgeprägt! es wäre halt super, wenn du das genau Gewicht bestimmen lassen könntest! wenn es sich wirklich um eine FP handelt, dann sollte das Gewicht ca. 8,65g betragen! Am besten versuch es in der Apotheke, oder bei einem Juwellier!

LG AgentJay
Bild
Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende! (Matrix Revolutions)
Benutzeravatar
AgentJay
 
Registriert: Sa 10.05.03 11:59
Wohnort: Wien

Beitragvon Thiesauger » Mi 23.03.05 02:10

Also gerade das 2. Bild (Wertseite) zeigt, dass diese Münze NICHT aus einem Stück ist!
Das sieht mir eher nach einem einseitig versilberten Stück aus!

@AgentJay: Ob es sich wirklich um eine FP handelt, kann man anhand des Gewichts nur sporadisch feststellen!

@Zülle: Kannst Du bessere größere Bilder machen und mir die Mailen?
Je nach dem würde ich das Stück auch gerne mal persönlich begutachten! :D
private Mails an:
thiesauger@gmx.de
Thiesauger
 
Registriert: Do 13.03.03 20:22
Wohnort: Aachen

Beitragvon AgentJay » Mi 23.03.05 09:48

Thiesauger hat geschrieben:Also gerade das 2. Bild (Wertseite) zeigt, dass diese Münze NICHT aus einem Stück ist!
Das sieht mir eher nach einem einseitig versilberten Stück aus!



ja schon.....aber warum ist sie dann NICHT magnetisch....? das ist wohl die große frage!

LG AgentJay
Bild
Alles was einen Anfang hat, hat auch ein Ende! (Matrix Revolutions)
Benutzeravatar
AgentJay
 
Registriert: Sa 10.05.03 11:59
Wohnort: Wien

Beitragvon Zülle » Mi 23.03.05 09:55

Hallo,
danke für die schnellen Antworten.
Habe noch ein paar Bilder gemacht und nochmal einen großen Magneten
drangehalten. Die Münze ist absolut nicht magnetisch was ja der Fall wäre
wenn Sie versilbert wurde.
Als test habe ich eine "normale" 2 €M 2fach in Alufolie eingewikelt und Sie wurde immer noch angezogen.
Allerdings gaube ich das sie mit irgendetwas poliert wurde, dashalb der unnatürliche Glanz.

@Thiesauger:sende Dir größere Bilder zu.

Freue mich auf Antwort!

Grüße Zülle
Dateianhänge
100_0305.jpg
100_0310.jpg
100_0309.jpg
Zülle
 
Registriert: Di 22.03.05 15:42

Beitragvon sir0815(-; » Mi 28.12.05 22:58

Mittlerweile dürftest du doch rausgefunden haben, dass es eine Fälschung ist...
Der Rand ist eindeutig eine Falschprägung.
Die Münze wurde dann nachträglich legiert, damit sie nicht zu matt erscheint.
sir0815(-;
 
Registriert: Do 08.12.05 19:55
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Belgische 2 Euromünze Fehlprägung?