Neue Variante 5c 2002 D gefunden !!!!

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen

Neue Variante 5c 2002 D gefunden !!!!

Beitragvon Rollenmops » Di 12.04.05 19:22

Ich habe bei der suche nach dem "kleinen Münzbild" eine neue 5c Variante auf der Länderseite (Eichenast) entdeckt !!
Die Jahreszahl und das Mzz sind kleiner als die normale 5c. Auch die Blattadern sind anders. Das Motiv der Variante ähnelt sehr der 2c Münze!

Besonders das Mzz und die Jahreszahl sind identisch mit der 2c !! Das normale Motiv ist ja bis jetzt (2005) immer gleich. Nur ein paar Varianten des Mzz. (z.B. 5c 2002 F nah am Stamm und F weit am Stamm) sind bekannt. Diese Variante ist aber im Gesamtbild verändert. es muß also ein extra Ur-Prägestempel mit diesem veränderten Motiv gegeben haben.
Ähnlich wie radiale Sterne...

Ich habe jetzt 351 Rollen (17550 Exemplare) durchsucht und sechs Exemplare dieser Variante gefunden.
2 Stück mit 11 Grad Stempeldrehung und 4 Stück ohne Stempeldrehung.


Da in Schnitt pro Rolle 29x 5 Cent 2002 D vorhanden waren (wohne bei München, deswegen sooo viele 5 Cent 2002 D in einer Rolle), habe ich ca. 10179 Stück 5 Cent 2002 D durchsucht.
Diese 10179 Stück geteilt durch 6 = 1696 Stück
Die Gesamtauflage von 504.135.000 geteilt durch 1696 = eine vorübergehend geschätzte Auflage von ca. 297.249 Stück.
Vielleicht habe ich nur Glück gehabt und die Auflage ist geringer ??
Auch mit Peter Neugebauer habe ich schon Kontakt aufgenommen. Und die Bundesbank hat auch schon geantwortet. Aber wie üblich nur sehr oberflächlich.
Ich würde ja gerne scanns zeigen, aber wie kann ich hier Bilder draufladen ????
Gruß
Volker
Zuletzt geändert von Rollenmops am Do 14.04.05 00:24, insgesamt 1-mal geändert.
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Beitragvon spider » Di 12.04.05 21:06

Beim antworten auf"Attachment hinzufügen"klicken.
Wenn sich die Seite neu geladen hat klickst du unten auf durchsuchen.
Dann suchst du dir das Bild auf deiner Festplatte und sendest es ab.
WICHTIG:
Das Bild sollte jpg. und nicht größer als 90 kb. sein.
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon soggi » Mi 13.04.05 00:49

die größe darf max. 85 kb sein! sonst wird die datei nicht angenommen...und falls das problem noch besteht, siehst du nicht sofort, daß es hinzugefügt wurde...hatte letztens auch wieder probleme damit.
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Ich glaube ich hab es raus !!

Beitragvon Rollenmops » Mi 13.04.05 01:44

Es sind 4 Bilder. Ich mußte sie erst mal verkleinern...
Dateianhänge
09. 5c 2002 D normal Blätter text hell.jpg
12. 5c 2002 D variante Blätter text hell.jpg
15. 5c normal+5c var text sehr hell xxx.JPG
18. 5c norm+5c var+2c text heller xxx.JPG
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Beitragvon soggi » Mi 13.04.05 17:12

also bei der jahreszahl geb ich dir recht...den unterschied sieht man ganz klar...aber bei den blattadern seh ich keinen unterschied und das münzbild des 2c stückes ist für mich deutlich kleiner als die der beiden 5c stücke...die sidn für mich widerum gleichgroß...aber vll bin ich auch nur blind *g*
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon Rollenmops » Do 14.04.05 00:21

Bei den Blattadern ist es auch schwer auf diesen Fotos zu erkennen (obwohl, schau dir doch die beiden ersten Auschnittsbilder an, man sieht genau die paralellen Blattadern bei der Variante!!), aber wenn man sie im Original vor sich hat, sieht man es sehr deutlich. Ich bin inzwischen auch von der These, das es ein 2c Motiv ist weggekommen, aber trotzdem ist es ein eigenes Motiv, das sich auch von den Blattzeichnungen deutlich von den 5c 2002-2005 unterscheidet!!
Bei den allen 5c 2002-2005, ob A/D/F/G/J ist immer das gleiche Grundmotiv bei den Blättern (ohne Mzz und Jahr natürlich !! ) gleich. Ist ja logisch, da alle Patritzen ohne Mzz und Jahrezahl zu den verschiedenen Prägestätten geliefert wurden und dann nachträglich die Mzz und die Jahreszahl bei den einzelnen Prägestätten extra gesenkt wurden.
Es ist mir aber 1000% klar, das es ein eigenes Ur-Motiv von dieser Variante gegeben hat, da ich ja die Münzen vor mir liegen habe !!
Wenn man die 1c + 2c Münzen vergleicht, hat es durchgehend ein gleiches motiv gegeben. (Obwohl ich auch schon die Vermutung habe, das bei der 2c 2002 D es zwei verschiedene Ur-Motive gegeben hat aber das ist noch nicht klar und ich werde auch noch in der Sache 2c forschen...)
Ich kann, ohne das ich auf die Jahreszahl und das Mzz schaue, nur durch die Blattzeichnung sofort die 5c Variante aus einem Haufen 5c heraussuchen, egal welche Jahreszahl und Mzz !!! Du mußt die Münzen halt vor Dir haben, dann siehst es du sofort...
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Beitragvon soggi » Do 14.04.05 18:29

ich hab alle bilder ngeschaut...mehrfach...ich weiß ja nich ob du andere bilder siehst, aber ich sehe auf den zwei bildern genu die gleichen striche...beide bilder zeigen die "hauptader" mit nach links und rechts abgehenden "seitenadern"...wäre noch ganz hilfreich wenn jmd anderes mal sagen könnte, was er sieht ;)
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Also, nochmal...

Beitragvon Rollenmops » Do 14.04.05 19:12

Natürlich sind die Motive gleich!!
Also die Hauptadern und die Nebenadern sind so, wie sie sein müssen, aber schau doch mal genau die Hauptadern an. Ich habe ja nicht behauptet, das eine Linie mehr vorhanden ist, oder eine Linie eine andere Kurve macht oder so...
Bei der normalen 5 Cent (alle Mzz und von 2002-2005) bestehen die Hauptadern aus einem Breiten Strich, im Querschnitt einfach eine Wölbung.
Bei der Variante bestehen die Hauptadern nicht nur aus einem Strich oder Wölbung, sondern diese Hauptadern sind nochmals extra durch zwei parallele Linien eingefasst. Also ähnlich wie wenn bei einer Straße rechts und links von der Fahrbahn noch tiefe Gräben sind. Es wurden extra paralelle Sriche geritzt.
Ich habe auf keiner anderen 5 Cent, egal welches Jahr oder Mzz. diese eingeritzten Sriche gefunden.
Wenn Du diese beiden Fotos nicht vergrößerst, gehen sie sogar auf den ganzen Bildschirm drauf und Du kannst sie gut vergleichen.
Ich verstehe es nicht, die Anderen haben das auch verstanden was ich meine.
Ncht irgend eine Ader läuft anders, sondern die Hauptadern sind nochmals extra nachgezogen worden.
Außerdem ist es bei der Eichel, die gleich rechts neben dem Stamm befindet genau umgekehrt. Bei der normalen Variante trennt eine Linie die Eichelfrucht vom Eichelkopf und bei der Variante ist diese Linie nur ganz leicht angedeutet und verliert sich nach unten hin sogar.

Übrigens, auch jede 2 Cent von 2002-2005 egal was für ein Mzz, hat diese parallelen Linien an den Hauptadern (Eben wie die 5c Variante!!). Außer bei einer Teilauflage der 2 Cent 2002 D sind sie nicht vorhanden (ähnlich wie die normale 5 Cent )
Diese Variante ist auch noch nicht beschrieben worden und da ich noch keine Übergangsvariante gefunden habe, ist es wohl keine Abnützung, sondern eine eigene Variante.

Dir zuliebe versuche ich nochmals in den nächsten Tagen Details zu scannen und hier hineinzuladen. Unter www.****.de , Abteilung Varianten sind diese Bilder in voller Dateigröße vorhanden und wenn man auf Bild vergrößern klickt füllen sie mehr als nur ein Bildschirm...oder Du schickst mir Deine Email-Adresse und Du bekommst die Dateien in voller Größe....puuhhh
Gruß
Volker
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Beitragvon soggi » Fr 15.04.05 13:40

jetzt hab ichs...dein beitrag oben hat eher so geklungen als wären zusätzliche adern vorhanden ;)
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Zwischenergebnis Statistik 5c 2002 "D" neue Varian

Beitragvon Rollenmops » Sa 28.05.05 12:59

Sooo.... nun habe ich insgesamt 730 Rollen (36.500x 5c !!) durchsucht und es waren 20.248 Stück 5 Cent 2002 "D" dabei.
Ich habe jetzt 10 Exemplare :) der neuen Variante gefunden, davon 2 Stück mit 11 Grad und 1 Stück mit 8 Grad Stempeldrehung.
20.248 geteilt durch 10 = 2025 Stück
504.135.000 geteilt durch 2025 = 248.955 Exemplare,
also ca. 250.000 Stück Auflage.
ohne Stempeldrehung = 175.000 Stück
mit Stempeldrehung = 75.000 Stück
Klar ist es, das es eine eigene Ur-Patritze war, die vom Motiv ähnlich, aber nicht gleich einer 2 Cent Münze war.
Die Jahreszahl und das Mzz. ist zwar genauso wie bei einer 2 Cent, aber es gibt einige Bildabweichungen gegenüber der 2 Cent.
Vom Gesamtbild ähnelt das Motiv aber mehr einer 2 Cent, als einer 5 Cent !!!

Zugleich habe ich 225 Exemplare 5c 2002 "D" mit Variante
"kleines Münzbild" gefunden!
Daraus ergibt sich eine Auflage von ca. 5.600.000 Exemplare 5 Cent 2002 "D" mit kleinem Münzbild.
Die in einigen Fachkreisen kursierende Auflage von ca. 8.000.000 der 5c 2002 "D" kleines Münzbild halte ich daher für zu hoch...
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Beitragvon soggi » So 29.05.05 23:30

drrrr...das sind 1850 EUR, die du durchsucht hast, ganz zu schweigen von den mengen, die du genannt hast...bei euro geld wär mir das echt zu äh...langweilig...bei vor euro brd geld...wäre das was anderes *gg*

und was machst du jetzt mit den 10 stück ?
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

...ja was mach ich damit jetzt ???

Beitragvon Rollenmops » Di 31.05.05 03:58

Auf jeden Fall möchte ich insgesamt 1000 Rollen durchschauen zwecks der Auflagenstatistik. Also fehlen mir noch 270 Rollen.
Jaaaa...was mache ich damit ?? Ich werde wohl einen Teil verkaufen oder tauschen.
Da ich immer noch nach der 1c 2002 G/ 2c 2002 A und J " mit dem kleinen Münzbild suche, werde ich wohl welche gegen diese tauschen. Zumindestens gegen 2c A und J, bei der 1c 2002 G werde ich es nicht machen, da meine Variante reichlich seltener ist.
Ansonsten weide ich mich in den Genuß, momentan (noch?) der einzige zu sein, der welche besitzt und gerade für Nordlichter wird es seeehhrrr schwierig sein, so eine Variante zu finden, genauso wie es für mich schwierig wird, die fehlenden 2 Cent "kleines Münzbild" A+J Varianten zu finden, da ich ja hier bei München wohne...
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Soo...nun insgesamt 12 Exemplare vorhanden !!

Beitragvon Rollenmops » Fr 24.06.05 19:53

Nach 914 Rollen mit insgesamt 24.056 Stück 5c 2002 "D" habe ich jetzt zwölf Exemplare gefunden.
Acht Stück ohne Stempeldrehung, ein Stück mit 5 Grad, ein Stück mit 8 Grad und zwei mit 11 Grad Stempeldrehung.
Das gibt eine ca. Auflage von 251.000 Exemplaren.
Noch hat kein anderer Sammler ein Exemplar dieser Variante gefunden...oder ???
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen

Neueste Statistik der Variante vom 08.11.2005

Beitragvon Rollenmops » Di 08.11.05 03:17

Lang ist es her, aber hier mal wieder die neueste Statistik in Einbezug der beiden gefundenen Exemplare von Nürnberg und meinen neuesten Funden.
Es gibt jetzt 21 gefundene Exemplare. In der Statistik sind bloß 20 aufgeführt, da der erste Fund ein Zufallsfund war und erst ab diesem Fund eine Statistik aufgebaut werden kann.
Ich habe 19 gefunden und Lubos 2 Stück...
Insgesamt Durchsucht : 109.340 Stück
Davon waren 5 Cent D : 52.310 Stück
Davon Varianten : 20 Stück


Ohne Stempeldrehung : 13 Stück
Mit 11 Grad Stempeldrehung : 6 Stück
Mit 8 Grad Stempeldrehung : 1 Stück

Nach Berechnungen ergibt sich eine momentane Auflage von :
192.785 Stück also rund 190.000 - 200.000 Stück !!

Das ist nicht mal die Hälfte, der geschätzten Auflage der 2 c A Variante "kleines Münzbild" !!! Somit ist dies Variante die zweitseltenst nach der 2 Cent J "kleines Münzbild" !!!
Suche noch kleines Münzbild von und 2c 2002 A und J !!! Wer braucht einen Clown www.gregorgravity.de oder gute Fotos www.volkerludwig.de
Rollenmops
 
Registriert: Di 12.04.05 18:57
Wohnort: Attenkirchen


Zurück zu Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Neue Variante 5c 2002 D gefunden !!!!