JPEG-Bilder zu groß!?

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

JPEG-Bilder zu groß!?

Beitragvon vMadai » So 11.09.05 21:06

Hallo miteinander!
Jetzt habe ich endlich eine tolle Kamera, mit der ich meine Münzen schön scharf ablichten kann und möchte euch das erste Bild zeigen und was sehe ich? Maximal 85 KB und meine Bilder haben alle um die 900 KB (JPEG)! Was mache ich da?
Auf einen einfachen Trick hoffend grüßt euch
Corbulo
vMadai
 
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Denissin » So 11.09.05 21:12

Hi Corbulo,

Du musst die Bilder mit einem Grafikproggi verkleinern.

Grüße
Denis
Frettchenfreund und Euro-Münzen Sammler!
Bild
Benutzeravatar
Denissin
 
Registriert: Do 26.12.02 01:14
Wohnort: 64331 Weiterstadt

Beitragvon vMadai » Mo 12.09.05 08:56

Sorry, was ist das denn? (Dieses Wort habe ich noch nie gehört/gelesen!)
Auf Aufklärung hofft
Corbulo
vMadai
 
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitragvon Wuppi » Mo 12.09.05 09:54

Hi

du brauchst ein Grafikprogramm um die Bilder zu verkleinern.

Erster Schritt wäre die Auflösung zu verringern. Z.b. auf max. 800x800 (wobei das Seitenverhältnis einzubehalten ist - gibt es meist einen extra Punkt den man ankreuzen muß ... 800x678 oder 385x800 wären da durchaus normal). Im nächsten schritt kommt das abspeichern - meist reicht es wenn man von nem Grafikprogramm aus einfach nochmal JPEG wählt. Im Programm sind meist bessere Komprimierungsraten gewählt (auf Dateigröße abgestimmt) als bei ner Digitalkamera (auf Bildqualität abgestimmt).

Ein kostenloses Grafikprogramm wäre z.b. GIMP ... sehr mächtig, umfangreich - aber auch etwas komplexer - muß man sich erst reinarbeiten. Nen kostenloses "leichtes" fällt mir da leider gerade nicht ein - vielleicht jemand anderem hier?

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon corrado26 » Mo 12.09.05 14:47

Unter dem Link http://www.tucows.com/preview/194967 kannst Du das Bildbearbeitungsprogramm irfanview herunterladen, mit dem ich schon seit geraumer Zeit arbeite. Es ist recht einfach zu benutzen und ist absolut kostenlos..
Gruß
corrado26
Scio me nescire sed tamen censeo cogitare necesse esse
Benutzeravatar
corrado26
 
Registriert: Fr 01.11.02 17:21
Wohnort: Schwarzwald

Beitragvon leodux » So 12.03.06 23:42

Hallo,

ich habe gerade versucht, drei mögliche Verfahren zu beschreiben, wie man die meist zu großen Digitalfotos verkleinern kann.
Siehe: http://www.numismatikforum.de/ftopic14169.html
Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hilfreich.
Es gibt noch viele andere Programme, die für diesen Zweck geeignet sind.
Wenn jemand entsprechende Anleitungen für andere Programme geben möchte, bitte einfach an das o.g. Thema anhängen, dann bleibt alles schön übersichtlich zusammen.

Grüße

leodux
Benutzeravatar
leodux
 
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Wuppi » Mo 13.03.06 19:04

Hi

vielen Dank @ leodux für die mühe und idee!

Ich hab dich mal als Vorbild genommen und bin gerade dabei eine "The Gimp"-Anleitung zu schreiben! (kommt dann in die Numispedia)

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon Wuppi » Mo 13.03.06 22:09

Hi

http://www.numispedia.de/Numispedia:Han ... -_The_Gimp <- fertig ... in der 1. Version. Änderungsvorschläge, verständnisproblem usw. nehme ich gerne auf (und wie in der Numispedia üblich, darf sich auch jeder selber rantrauen es verständlicher zu machen).

@Leodux: vielleicht kannste deine Anleitungen auch ein wenig bebildern und dann in die Numispedia - beim einstellen helfe ich gerne.

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon leodux » Di 14.03.06 00:14

Hallo Wuppi,

mal sehen, wenn ich am Wochenende die Zeit dazu finde, dann werde ich es mal versuchen. Vielleicht erstmal nur für eines der drei von mir beschriebenen Programme.
The Gimp hatte ich bei mir auch schon mal installiert, war mir aber etwas zu unübersichtlich. Die vielen verschiedenen Funktionen sind aber schon interessant. Und der Preis ebenso.

Grüße

leodux
Benutzeravatar
leodux
 
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Wuppi » Di 14.03.06 11:28

Hi

sicher ist die Königsdisziplin von Gimp nicht das Bilder verkleinern - aber viele kostenlose kleine programme können entweder nur gut komprimieren oder was rausschneiden aber net so gut komprimieren usw. Da eignet sich Gimp halt gut, da es alle sachen rund ums verkleinern gut kann. Sicher umfangreich - aber wenn man weiß wie was zu machen ist, lohnt sich die installation. Und wer mehr mit Gimp machen möchte => www.gimpforum.de - super Anleitungen - die sogar absolute laien wie ich, verstehen ;)) (vorallem der "Herr der Ringe"-Ring in 3D-Ansicht ist echt klasse!) ... leider noch keine Ahnung wie ich mit dem teil meine eigenen, antiken, Münzen mache *G*

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln


Zurück zu Alles zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: JPEG-Bilder zu groß!?