Vorstellungsthread

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Vorstellungsthread

Beitragvon ga77 » Do 25.03.10 16:00

Hallo liebe Sammelfreunde!

Ich habe heute, als ich das Forum wie sooft durchstöberte, den Thread über das Team in "Off-Topic" gesehen. Wirklich interssante Köpfe!

Dies hat mich nun verleitet, diesen Thread zu erstellen, der einem die Möglichkeit bietet, sich (natürlich freiwillig) vorzustellen, da es ja auch viele Benutzer gibt, die nicht Moderatoren sind und sehr aktiv sind. Ich habe bereits viel vom Wissen der Nutzer profitiert und mich nimmt es nun Wunder, was für Personen hinter den Benutzernamen stecken, vorallem da die Informationen, die man erhält, wenn man auf den Benutzernamen klickt, meist sehr spärlich ausfallen. :)

Falls es diesen Thread bereits gibt (ich habe ihn nicht gefunden), löscht meinen Eintrag einfach ^^.

Nun sollte man ja mit gutem Beispiel vorangehen, nehme ich an:

Ich wohne in der Schweiz und sammle, wie zu erwarten ist, Münzen seit ich etwa 7 Jahre alt bin. Damals hat sich das Sammeln auf das aufbewahren von Münzen aus den Ferien beschränkt, aber ich war damals schon fasziniert. Ich habe mich nun auf Römische und Antike Griechische Münzen spezialisiert.

Ich durfte im Gymnasium Latein und Altgriechisch geniessen und wollte lange Archäologie studieren und durfte bereits auf einer archäologischen Ausgrabung teilnehmen (Kempraten, Schweiz)und durfte da neben Knochenlöffeln, Stilus, Terracottafiguren und einer neolithischen Pfeilspitze auch sechs Münzen finden, darunter eine halbierte und eine silberne, genaueres weiss ich aber nicht. Auf jeden Fall war das eine schöne Erfahrung, nicht zuletzt, da ich einfach ein Glückspilz war in Sachen Funde (ich fand am ersten Tag gleich 2 Münzen, mehr als die meisten Studierten Archäologen in Ihrem ganzen Leben ^^). Nach dem Militärdienst bin ich aber nun auf den Geschmack gekommen und möchte die Polizeischule machen. Weitere grosse Leidenschaften von mir sind Eishockey (Torhüter) und Poker. Ich bin ein sehr aktiver und geselliger Mensch und freue mich auf viele Interessante Diskussionen hier im Forum, welches ich hoffentlich noch lange geniessen darf.

So nun seid ihr dran!

Valete
Gabriel
Zuletzt geändert von ga77 am Mo 06.06.11 14:02, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Münz-Goofy » Do 25.03.10 22:13

Hallo Gabriel,

zunächst erstmal ein herzliches Dankeschön für Deine Vorstellung. Ob es einen geeigneteren Platz für Deinen Thread gibt als hier, mögen die Admins und Mods entscheiden. Gegebenenfalls verschieben sie das in die korrekte Richtung. Bei irgend einem Thread bist Du mir schonmal über den Weg gelaufen. Ich weiß aber nicht mehr, wo das war. Auf alle Fälle scheinst Du ja konkrete Vorstellungen für Deine berufliche Zukunft zu haben. Meinen herzlichen Glückwunsch dazu! Verfolge Dein Ziel. Wenn man sich etwas ernsthaft vornimmt, klappt das auch im Normalfall. Zugegeben, Archäologie ist eine Nischenwissenschaft, und man kann es nur an wenigen Unis studieren. Aber wenn man am Ball bleibt, wird garantiert was draus. Ich wünsche Dir jedenfalls in dieser Hinsicht - sowie auch in allen anderen Facetten Deiner Leidenschaften, die Du in Deiner Vorstellung anführst - alles Gute.

Viele Grüße
MG
Gott schuf das Meer, wir das Schiff. Er schuf den Wind, wir das Segel. Er schuf die Windstille, wir die Ruder (afrikanisches Sprichwort) Bild
Benutzeravatar
Münz-Goofy
 
Registriert: Di 03.01.06 19:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon ga77 » Do 25.03.10 22:19

Danke! :) Der Thread scheint noch nicht besonders "heiss" zu sein, aber ich bin sicher von Zeit zu Zeit wird sich wieder ein User die Zeit nehmen, sich vorzustellen und uns hinter den Nick blicken zu lassen. Es sind weiterhin alle dazu eingeladen, schon bei den Moderatoren hat es ja vom Student bis zum Arzt verschiedenste Leute vertreten, mich nimmt Wunder wer sonst noch so das Forum durchforscht!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon ischbierra » Fr 26.03.10 00:54

Hallo Gabriel,
Archäologie, ein Traumberuf, hätte ich auch gern mal studiert, aber zu DDR-Zeiten nahezu aussichtslos. Es gab nur ganz wenig Studienplätze und die waren den Auserwählten vorbehalten (also Leuten mit Beziehungen). Als Schüler habe ich im Stadtwald von Halle /Saale (Dölauer Heide) in den Ferien jungsteinzeitliche Siedlungen mit ausgegraben und ein bißchen gelernt über Schnurkeramik, Trichterbecherkultur, Bernburger Kultur und dergleichen. Mit 45 Jahren habe ich dann eine Studienreise mit Freunden unter Anleitung eines emeritierten Archäologen durch Nordsyrien gemacht, zwischen Euphrat und Tigris zwischen Tell Halaf Kultur und Dura Europos.In Aleppo kamen wir gerade, als deutsche Archäologen ein Basaltfries eines Wettergottes freigelegt hatten. Es war hochspannend, die verschiedenen Grabungscamps zu erleben. Auch ich habe damals eine Pfeilspitze gefunden, eine römische. Archäologie ist vielseitig, Du wirst Dich entscheiden müssen zwischen der klassischen Archäologie (Römer und Griechen) , der Vor- und Frühgeschichte in unseren Breiten, oder der Orient- und Altertumswissenschaft, bzw, Ägyptologie.Unser Ärchäologe bei der Syrienreise war Spezialist fürMittelassyrisch. In einer der Grabungsstätten wurden gerade Reste von Tonsiegel gefunden und wir konnten Zeugen ihrer Entzifferung sein, das war schon spannend.
Ich denke ,Dich erwartet ein vielseitiger Beruf, der nicht nur nach Altertümern forscht, sondern auch viel Diplomatie im Umgang mit den heutigen Bewohnern dieser Stätten verlangt. Meine Archäologiebegeisterung führt als Hobby nunmehr nur ein kümmerliches Dasein - keine Zeit.
Allerdigs hat man als Pfarrer ja mit historischen Texten zu tun und mit antiken Situationen. Da helfen mir meine Geschichtskenntnisse natürlich weiter bei der Beurteilung biblischer Texte. Wenn man sie in ihrem historischen Kontext versteht, dann
kann man auch ihre Relevanz für uns heute beurteilen.
Also, verwirkliche Deinen Traum. Ich wünsch Dir dazu alles Gute.
Übrigens, das historische Interesse hat mich auch zu den Münzen geführt. Sie sind nahezu die einzige Möglichkeit, Originale aus historischer Zeit in den Händen zu halten. Deshalb habe ich mich auch nicht auf ein bestimmtes Gebiet beschränkt, sondern sammle breit von der Antike bis zum Mittelalter, wobei es mir nicht darauf ankommt, viel zu haben sondern ordentliche Stücke. Weil ich in Sachsen lebe kommt Sachsen hinzu ohne zeitliche Begrenzung, und neuerdings habe ich die deutschen Kleinmünzen von Altdeutschland entdeckt, ohne den Ehrgeiz der Vollständigkeit. Ich finde es einfach interessant, wie sich Zeitströmungen auch auf Münzen manifestieren.
Soviel für heute
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon ga77 » Fr 26.03.10 10:03

Danke auch dir für die Zukunftswünsche. Ich werde wahrscheinlich klassische Archäologie studieren, da man in der Ägyptologie, die ich zuerst studieren wollte, fast unmöglich auf Grabungen kommt. Leider kann man in der Schweiz noch keine Numismatik studieren, aber vielleicht gehe ich ja auch ins Ausland. Ich hatte auch das Angebot, nach Syrien zu gehen um dort zu graben, leider kommt das aber zeitlich in Konflikt mit meinem Militärdienst, aber das wird ja vielleicht noch. Auch Keramik finde ich sehr spannend, vorallem die Herstellungsarten, das schönste ist aber schon Terra Sigilata, kurz TS. Vielen Dank für deine Ausführungen!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Numis-Student » Fr 02.04.10 01:21

Hallo,
bisher war es eher üblich, dass sich die Neuen (wenn sie es überhaupt wollten...) in einem eigenen Thread vorgestellt haben. Diese sind dann überall im Forum verstreut, oft auch in den Unterforen, in denen die betreffenden am meisten schreiben. Ich finde aber die Idee eines zentralen Vorstellungsthreads sehr gut, weil man so mehr in den Biografien stöbern kann :-)

Da ich aber schreibfaul bin, kopiere ich einfach meine alte Vorstellung hier ein:

Vorstellung
von Numis-Student » So 24.02.08 16:19

Hallo,
ich habe mich vor einigen Tagen hier angemeldet, nachdem ich als Gast schon vieles in diesem Forum durchgelesen habe.
Ich sammle schon seit etwa 15 Jahren Münzen, angefangen hat es mit Urlaubskleingeld und diversen Flohmarktkäufen. Ich fand es besonders erstrebenswert, möglichst alte Münzen zu besitzen und war überglücklich, als ich in Holland (vor ca. 10 Jahren) auf einem Flohmarkt einen echten Römer erwerben konnte. Nun ist es ein Ziel, von jedem Kaiser mindestens eine Münze zu erwerben (Ja, ich weiss... ), wobei ich aber durchaus von den häufigen Kaisern auch mehrere Münzen hinlege. Und ich schrecke auch vor anderen Teilgebieten nicht zurück, da man durch die Beschäftigung mit den Münzen sehr viel lernen kann. Von daher wäre meine Sammlung wohl eine "Querschnitts-Sammlung mit Schwerpunkt Römisches Kaiserreich". Mittlerweile studiere ich in Wien im 3. Semester Numismatik. Soweit mal eine kurze Vorstellung von mir, ich freue mich schon auf die interessanten und lehrreichen Diskussionen hier.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon ga77 » Fr 02.04.10 11:50

Hallo Numis-Student! Super, vielen Dank! Freut mich, wenn der Thread Anklang findet und ins Rollen kommt. Ich spiele auch mit dem Gedanken Numismatik zu studieren, allerdings gibt es das Fach in der Schweiz noch nicht. Wien wäre da eine Möglichkeit, aber London wäre da auch toll (BMC :D). Ich muss mich da durchs Universitätswebseiten durchpflügen. Alles Gute im weiteren Studium!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Sherlok » So 11.04.10 23:51

Meine Vorstellung

Ich komme aus dem Main Spessart, bin 35 und seit knap 3 Jahren so richtig aktiv im Sondengehen.
Vielleicht kennen mich schon welche aus anderen Foren.
Seit 1Jahr mache ich Fundmeldung in Bamberg, und unterstütze gerne mit meinen Funden die Archäolgie.
Mein Sammelgebiet sind Münzen, Knöpfe, Schnallen und andere interesannte Opjekte.
In 2Jahren habe ich auch viele Detektoren getestet, und gebe Tips und Ratschläge gerne weiter!
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!

Gruß Sherlok
Benutzeravatar
Sherlok
 
Registriert: So 11.04.10 22:38

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon FloNumi » Mo 12.04.10 09:54

So dann stelle ich mich auch mal vor =)

Ich heiße Florian, bin 20 Jahre alt und komme aus Idar-Oberstein.
Ich sammel Münzen seit 2004 und habe mit einem Geburtstagsgeschenk angefangen (Kookaburra).
Noch habe ich mich nicht genau spezialisiert auf ein Thema...doch ich kenne mich gut im Euro bereich aus auch bei den Fehlprägungen...ansonsten wird gesammelt was gerade gefällt =)

Ja ansonsten noch ich habe mein Fachabitur und mache ab dem 1.8. 2010 ein Freiwilliges Soziales Jahr...was danach kommt kann ich noch nicht genau sagen =)

lg Flo
Benutzeravatar
FloNumi
 
Registriert: Di 08.07.08 15:50
Wohnort: Idar-Oberstein

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon littlejohn » Do 01.07.10 19:54

Hallo,
bin neu hier und stelle mich mal vor:
Marco, 30, BWL-Student mit dem Sammelschwerpunkt Deutsches Reich mit Nebengebieten und Kolonien. Sammle sowohl Münzen als auch Banknoten.
Freue mich auf einen regen Erfahrungsaustausch und vielleicht ergibt sich ja auch der ein oder andere Tausch/Kauf.
Grüße
Benutzeravatar
littlejohn
 
Registriert: Do 01.07.10 19:42
Wohnort: Kempten

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Numis-Student » Sa 03.07.10 01:08

Hallo,
herzlich willkommen und viel Spass im Forum,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon wsnieders » Mo 05.07.10 00:03

Hallo zusammen!

Ich bin Wilfried, 22 Jahre alt, Elektroniker für Geräte und Systeme und wohne in Twist (Emsland). Ich sammle seit etwa 10 Jahren Münzen, Briefmarken und Banknoten. Meine Hauptsammelgebiete sind bei allen drei Deutschland von 1871 bis heute. Nebenbei sammle ich aber auch Münzen, Briefmarken etc. aus dem Ausland, dies aber (abgesehen von den Euromünzen) nicht speziell.
Ich hoffe, dass ich hier im Forum noch viel über die verschiedenen Münzen erfahren und lernen kann/darf und hoffe, auch euch hier und da mal ein wenig helfen zu können.


Gruß, Wilfried
Gruß, Wilfried

Ich sammle: Briefmarken, Münzen, Banknoten
Sammelgebiete Münzen: Bundesrepublik Deutschland, Deutsches Reich, Altdeutschland (Preußen), Deutsche Demokratische Republik
Benutzeravatar
wsnieders
 
Registriert: Fr 02.07.10 02:39
Wohnort: Twist, Germany

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon Sesterzchen » Do 02.06.11 10:33

* Ändere Beitrag
* Diesen Beitrag melden
* Mit Zitat antworten

Darf ich mich hier vorstellen?
Hallo und einen schönen guten Abend hier in die Runde.

Ich habe mich zwar schon gestern vorgestellt,
aber man hat mir geraten,
dies hier nochmals zu wiederholen.
Dann will ich mal:

Sesterzchen,
so hab ich mich hier benannt.
Ich wohne bei Neu- Ulm, das ist noch in Bayern.
Zum Münzsammeln bin ich eher durch Zufall gestossen.
Da fand ich mal so eine Münze und später stellte sich heraus, es war eine römische Kleinmünze.
Aber die war so gut erhalten,
dass auch ich als Laie erkennen konnte, was und wen diese darstellte.
Seitdem sammle ich alles, was nach Münze ausschaut.
Da kamen dann doch einige zusammen.
Später weitete ich das aus und hab mittlerweile ne schöne Menge toller Münzen aus aller Herren Länder.
So sammelte sich einiges an Münzen an und demnächst werde ich wohl ein paar weggeben müssen.
Schaun mer mal.


LG
Sesterzchen. :) :) :)
Zum Golde drängt, am Golde hängt doch alles
Sesterzchen
 
Registriert: Mi 01.06.11 20:33
Wohnort: Bei Neu- Ulm

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon ga77 » Do 02.06.11 10:35

Hallo Sesterzchen, der Name gefällt mir, zumal ich am liebsten Sesterzen habe. Willkommen im Forum!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: Vorstellungsthread

Beitragvon usen » Do 02.06.11 10:36

Von mir ein herzliches Willkommen!
Möge dir das Forum viel Freude/Hilfe bereiten.
MfG
Frederik
Benutzeravatar
usen
 
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Nächste

Zurück zu Alles zum Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Vorstellungsthread