Taler 1608

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?

Beitragvon diwidat » Di 24.01.06 19:26

Also ich weiß auch nicht wo das Problem liegt. Jeder Bieter hat Augen um zu lesen (nehme ich mal an), und eine Denkkiste um zu ... na ja.

Seit Jahren sammle ich Falschmünzen, Münzverfälschungen und so etwas, womit die Leute betrogen wurden.
Letztens sagte mal jemand: "Wenn sich dann mal eine echte darunter befindet, ist es auch nicht so schlimm"

Diese Sammlung hat dabei meine Sinne geschärft und meine Kauflust abgestumpft, ist auch nicht schlecht (für meine Familie).

Der Herr Weege aus Wien versucht mit seinem Buch die Sammler etwas aufzurütteln. Wenn man aber die Gebote für die schönen Nachmachungen sieht, scheint das ein nutzloser Kampf zu sein. Das Buch könnte auch 1000 Seiten haben, die Fälscher haben immer noch eine mehr.

Ein ähnliches Angebot (in Menge und Qualität) gab es vor 7 - 8 Monaten aus Polen, aber mit dem sehr deutlichen Hinweis auf die Kopie, ohne vage Umschreibung.
Dateianhänge
58 J_bearbeitet-1.jpg
Nach Papproth ist dieses 58 J 5 Mark-Stück eindeutig falsch.
aber seht selbst.
Fälschung ebay.jpg
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitragvon diwidat » Mi 25.01.06 22:17

leider doppelt gepostet, sorry - ich weiß nicht wie man das löscht.
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Vorherige

Zurück zu Auktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Taler 1608 - Seite 2