US-Auktion und Versand nach Österreich

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?

US-Auktion und Versand nach Österreich

Beitragvon Mayks » Do 13.12.18 16:36

Hallo liebe Forumsgemeinschaft!
Habe leider unter der Suchfunktion nichts passendes gefunden.

Was muss ich beachten wen ich zbsp. über sixbid.com bei einer US Auktion mit steigere? Zahlt es sich überhaupt aus mit den ganzen Einfuhrabgaben? (bei einem Internetrechner wären es zbsp. bei 500€+50€ Versand rund 150€). Aber teilweise kommen mir die Münzen dort um einiges günstiger vor als bei uns. Oder täuscht das?

Muss ich mich bezüglich dieser Abgaben kümmern und die Ware beim Zollamt anmelden sobald ich sie ersteigert habe? Oder passiert das automatisch?
Bin leider auch im Internet nicht ganz schlau geworden.
Danke für eure Hilfe
Mayks
 
Registriert: Mi 04.01.17 16:14

Re: US-Auktion und Versand nach Österreich

Beitragvon sigistenz » Fr 14.12.18 22:14

Hi, die Antworten überschlagen sich. Trotzdem möchte ich meine Erfahungen hinzufügen. Es gibt viele Auktionatoren und entspechend hat jeder seine Art zu versenden. Manche deklarieren von sich aus ungefragt "old copper coin value $20". :oops: Dann rutscht das beim Zoll durch. Wenn du da keine Erfahrung mit dem Auktionator hast, bleibt dir nur übrig, die Einfuhrabgaben beim Gebot mit einzukalkulieren. Good luck, Sigi

.
Sieh meine Russland-Kupfer-Sammlung
www.sigistenz.com
Benutzeravatar
sigistenz
 
Registriert: Mi 09.05.07 21:29
Wohnort: Euregio (Lüttich/Maastricht/Aachen)

Re: US-Auktion und Versand nach Österreich

Beitragvon Mayks » Sa 15.12.18 00:30

Danke Sigi :-) Mal sehn ob noch wer Infos oder Erfahrungen damit hat. Vielleicht auch Vorschläge für Auktionshäuser wo ihr gute erfahrungen gemacht habt?
Mayks
 
Registriert: Mi 04.01.17 16:14


Zurück zu Auktionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: US-Auktion und Versand nach Österreich