Ich habe eine Frage zu diesem Teil.

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Ich habe eine Frage zu diesem Teil.

Beitragvon bajor69 » Do 07.09.17 20:02

Bei meinem letzten Besuch in Petra habe ich dieses Teil von einem einheimischen Jungen, der mich die ganze Zeit um ein „Bakschisch“ anging, erhalten (nachdem er seinen Piaster bekommen hatte). Er zeigte mir dann, dass er dieses Teil am Fuße der „Wohnhöhlen“ (siehe Foto) im Geröll gefunden hätte. Ohne es näher zu betrachten, habe ich es eingesteckt. Als ich letztens den Karton mit den ganzen Urlaubsmitbringsel (Münzen der besuchten Länder, Gesteinsbrocken, Mineralien etc.) entrümpelt habe, ist mir dieses Teil wieder untergekommen. Ich bemerkte, dass es sich um ein aus Plättchen aus Bein (Knochen) handelt. Nach der Reinigung kamen an zwei gegenüberliegenden Ecken Löcher zum Vorschein. Mit einer Nadel gereinigt stellte ich fest, dass das Loch durchgängig ist. Ich stelle mir vor, dass es vielleicht auf einer Schnur aufgezogen als Schmuck getragen wurde. Oder was meint ihr?
Viereckiges Plättchen aus Bein. Ca. 2,2x2,3cm. Gewicht 4,19g.
Bin schon gespannt, was ihr davon haltet.
Wolle
Dateianhänge
Petra.jpg
Objekt aus Bein.jpg
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Ich habe eine Frage zu diesem Teil.

Beitragvon bajor69 » Mi 13.09.17 15:16

Keine Ideen oder Meinungen dazu?
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Ich habe eine Frage zu diesem Teil.

Beitragvon QVINTVS » Do 14.09.17 11:06

Grüß Dich Wolle,

solche Plättchen wurden auch zum Brettchenweben benutzt. Allerdings würde ich dafür mindestens vier Löcher an den Ecken erwarten. Möglich wäre, dass es wegen des Ausbruchs nicht vollendet wurde.

Es könnte vielleicht auch von einem Möbelstück stammen: Einlegearbeit!

Ein Schmuckstück, wenn es an der Kleidung (Kopftuch, usw.) angenäht war ...

Nur ein paar Gedanken dazu.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Ich habe eine Frage zu diesem Teil.

Beitragvon bajor69 » Do 14.09.17 19:52

Danke Quintus für Deine Antwort. Ich habe mir einfach keinen Reim darauf machen können, wofür das Teil gut gewesen sein sollte. Wie alt könnte es sein? Der Verfärbung nach zu urteilen, muß es schon ein paar Jährchen auf dem Buckel haben. :D
Wolle
Wer seine Wurzeln nicht kennt, kann seine Zukunft nicht gestalten.
Benutzeravatar
bajor69
 
Registriert: Mi 19.11.08 15:29
Wohnort: Östlich des Limes Pannonicus

Re: Ich habe eine Frage zu diesem Teil.

Beitragvon QVINTVS » Do 14.09.17 23:21

Das ist schwierig! Das wäre nur geraten.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg


Zurück zu Off-Topic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Ich habe eine Frage zu diesem Teil.