Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

1871-1945/48

Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon andi40 » Do 07.09.17 22:32

Hallo zusammen,
ich habe ein paar Münzen von denen ich gerne den ungefähren Wert bestimmen lassen möchte. Ich kenne mich selber nicht aus und im Internet finde ich teilweise relativ große Schwankungsbreiten. Vielleicht kann hier jemand helfen.

Bayern 1/2 Gulden 1868
Bayern 1 Kreuzer 1845
Preußen 1 Silbergroschen 1862 A
Deutsches Reich 1 Mark 1873 A
Deutsches Reich 1 Mark 1911 A
Deutsches Reich 1/2 Mark 1907 A
Deutsches Reich 1 Mark 1925 G
Deutsches Reich 1 Mark 1926 A

10 Kronen Oscar II (ohne Jahreszahl, hierzu habe ich im Internet gar nichts gefunden, welches Material ist das?, Gewicht ca. 0,66g)
Belgien 20 ces 1853
Belgien 1 Cent Leopold 1887

Danke und viele Grüße,
Andreas
Dateianhänge
bild 4.jpg
Bild 4
bild 3.jpg
Bild 3
bild 2.jpg
Bild 2
bild 1.jpg
Bild 1
Zuletzt geändert von andi40 am Fr 08.09.17 07:20, insgesamt 1-mal geändert.
andi40
 
Registriert: Do 07.09.17 22:19
Wohnort: NRW

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich

Beitragvon Numis-Student » Do 07.09.17 22:49

Hallo,
Dein Oscar wird altes Kinderspielgeld aus Messing sein.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon Mynter » Fr 08.09.17 16:54

Kannst Du von dem schwedischen Zehnkronenstück mal bessere Bilder machen ?
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon andi40 » Fr 08.09.17 21:27

Hallo Mynter, ich habe die 10 Kronen noch einmal vergrößert. Ich hoffe Du kannst damit etwas anfangen. Neue Fotos kann ich erst in einer Woche machen.
Die Münze ist nicht magnetisch.
Dateianhänge
10 kronen 2.jpg
Kronen 2
10 kronen.jpg
Kronen 1
andi40
 
Registriert: Do 07.09.17 22:19
Wohnort: NRW

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon Mynter » Mi 13.09.17 18:48

Vielen Dank für die grösseren Bilder. Wirklich interessant. Der Hersteller hat ( unbewusst oder absichtlich ? ) sogar ein reines Phantasiegebilde geschaffen.
Die Vorderseite weisst den Königstitel nach der Unionsauflösung von 1905 auf ( " Sveriges konung " anstatt " Sveriges och Norges konung " ). Auf der Rückseite hingegen ist das Motto aus der Zeit davor zu lesen : " Brödrafolkenes Väl - Dem Wohle der Brudervölker " . Von 1905- 07 lautete Oscars Motto " Sveriges Väl - Dem Wohle Schwedens ".
Dies lässt auf einen Hersteller ausserhalb Schwedens schliessen, Norwegens einseitig herbeiprovozierte Unabhängigkeit , die fast zu einem Krieg geführt hätte, wurde in Schweden als Affront aufgefasst, das hätte vermutlich so eine Ungenauigkeit, auch wenn es hier nur um Spielgeld geht, wenig wahrscheinlich gemacht.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon KarlAntonMartini » Mi 13.09.17 20:21

Im Katalog von de Sola Rogers über Play Money ist das Stück nicht erwähnt, obwohl er im Reichsmuseum nachgefragt hatte. Bekannt ist dort eine Serie von Lauer/Nürnberg und ein Einzelstück unbekannter Provenienz zu 10 Öre. Das Stück hier ist offenbar sehr selten und stammt vermutlich von einem kleineren Hersteller aus Nürnberg oder Fürth. Auch sehr seltene Spielmünzen aus dieser Zeit erreichen meist nur niedrige zweistellige Preise. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon Mynter » Fr 15.09.17 15:42

Hier mal das Original.
10 Kronor 1901 001 – Kopi.JPG
10 Kronor 1901 002 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich

Beitragvon andi40 » Sa 16.09.17 07:45

Vielen Dank für die sehr interessanten Infos. Das Original hatte ich im Internet auch gefunden aber war verwundert, dass es zu meiner Münze nichts im Internet gibt. Mir war aber auch nicht bewusst, dass dies Spielgeld ist.
Vielleicht hat noch jemand Infos zum Wert der anderen Münzen. Die sind bestimmt etwas geläufiger. :-)
andi40
 
Registriert: Do 07.09.17 22:19
Wohnort: NRW


Zurück zu Deutsches Reich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Wertbestimmung Münzen Deutsches Reich / Kaiserreich