Reichsbanknote 1K Mark

Moderator: Locnar

Reichsbanknote 1K Mark

Beitragvon spiesserfreak » Mo 09.07.18 18:29

Hallo liebe Community,

Ich besitze schon seit einiger Zeit und eher aus nostalgischen Gründen einen 1000 Mark Schein von 1922. Mir ist durchaus bewusst, dass der Schein keinen Wert mehr hat, aber ich finde es einfach schön auch so ein altes Stück in meiner Sammlung zu haben.
Als ich mir der Schein jedoch vor kurzem wieder in die Hände gefallen ist, sind mir einige Zahlen daran aufgefallen, die ich mir nur teilweise erklären kann.

Zuerst einmal der Schein im Gesamten:
Anhang.jpg




Seriennummer:
Anhang1.jpg

Mich würde hier interessieren, was das "H" zu bedeuten hat, denn die Nummer wird an sich sicherlich keinen tieferen Sinn haben, außer dass es sich um die Seriennummer des Scheines handelt, oder nicht? Aber eines ist mir dennoch beim durchforsten des Internets aufgefallen; Es gibt die Seriennummern in verschiedenen Farben (meines Wissen nach rot, blau und grün) was haben diese Farben denn zu bedeuten?



Oben rechts:
Anhang2.jpg

Mir ist oben rechts in der Ecke die Zeichenfolge EK aufgefallen, die aber bei allen anderen Scheine, die ich online gefunden habe nicht vermerkt war. Was hat es damit auf sich? Was sind das für Buchstaben und was bedeuten sie?



Uff, ich weiß das waren jetzt viele Fragen auf einem Haufen, aber ich hoffe doch, dass man mir hier weiterhelfen kann.
LG der SpiesserFreak

P.S.: Entschuldigt bitte die Links, denn die Bilder waren leider etwas zu groß für das Forum :D
Zuletzt geändert von spiesserfreak am Di 10.07.18 01:42, insgesamt 1-mal geändert.
spiesserfreak
 
Registriert: Mo 09.07.18 18:11

Re: Rechsbanknote 1K Mark

Beitragvon KarlAntonMartini » Mo 09.07.18 19:04

Du kannst die Bilder verkleinern. Dann kannst du sie direkt einstellen. Sorry, geht nicht anders. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Reichsbanknote 1K Mark

Beitragvon spiesserfreak » Di 10.07.18 01:43

Habe den Beitrag geändert und hoffe, dass er nun Forenkonform ist.
spiesserfreak
 
Registriert: Mo 09.07.18 18:11

Re: Reichsbanknote 1K Mark

Beitragvon jause » Di 10.07.18 09:25

Servus,

- das "H": Serienbuchstabe um einfach die schiere Menge an Scheinen nummerieren zu können meist A-H J-Z aber auch Aa, AA und einige andere Möglichkeiten....
- die Farbe : Beim Rosenberg 75 gibt es Rot, Grün, Schwarz, Blau, Violett, Blaugrün, Braun..... abhängig von der ausführenden Druckerei
- Sinn der Nummer : ein Schein ohne Kontrollnummer ist faktisch nix wert gewesen erst durch die KN erhielt er seine Gültigkeit
- das "EK" : Kurzeichen für die ausführende Druckerei hier Edler & Krische Hannover

Durch diese ganzen Informationen lässt sich z.B. sagen das dein Schein ein gelbliches Papier hat und das Wasserzeichen Dornen....

Zum Wert hast du ja selbst schon festgestllt das dieser gegen Null tendiert :)
Benutzeravatar
jause
 
Registriert: Do 22.09.11 14:01


Zurück zu Banknoten / Papiergeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Reichsbanknote 1K Mark