Deutsch Ostafrika Interims-Banknoten

Moderator: Locnar

Deutsch Ostafrika Interims-Banknoten

Beitragvon Hauke » Fr 28.07.17 21:59

Hallo,
Ich habe aus einem Nachlass einige Interims Banknoten aus Deutsch Ostafrika. Im Rosenberg Katalog sind alle zu finden. Bei einigen stehen allerdings keine Preise, sondern LP für Liebhaber (rare).

Kann mir jemand sagen, was das etwa für Preise sind, zu denen diese Scheine gehandelt werden?
Ich habe zu einem Schein einmal ein Bild angehängt.
image2.JPG

image1.JPG


Ich freue mich über sachdienliche Hinweise.

Gruß,
Hauke
Hauke
 
Registriert: Fr 28.07.17 21:42

Re: Deutsch Ostafrika Interims-Banknoten

Beitragvon jause » Mi 02.08.17 07:39

Servus,

meld dich doch mal bei banknotesworld.com - im dortigen Forum sind die Absoluten Spezialisten für DOA aktiv - da kann dir mit Sicherheit geholfen werden.
Benutzeravatar
jause
 
Registriert: Do 22.09.11 14:01

Re: Deutsch Ostafrika Interims-Banknoten

Beitragvon rista » Mi 02.08.17 08:44

Hallo Hauke,

bei dieser Seriennummer S gibt es zwei Varianten, man muss sich die Unterschriften anschauen. Sind beide handschriftlich, dann ist es die seltene Type, ist eine der beiden faksimiliert, also per Stempel gesetzt, dann ist es die "Normalausgabe". Ich denke, dass die rechte Unterschrift "Frühling" (er war der Direktor der Bank und dementsprechend häufig findet sich die Unterschrift als Faksimile auf den Noten) nicht per Hand gesetzt wurde.

Es sollte also (nach aktuellem Katalog) die Nr. 916 l sein. Auch die per Hand gesetzte linke Unterschrift ist häufig zu finden.

Aber Du kannst trotzdem gern den Schein im Schwesternforum vorstellen, wie jause schon empfohlen hat. Für die Spezialisten kann jeder Schein wichtig sein, denn die Kolonialnoten sind eine Wissenschaft für sich.

Gruß rista
Benutzeravatar
rista
 
Registriert: So 15.10.06 18:22
Wohnort: Thüringen


Zurück zu Banknoten / Papiergeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Deutsch Ostafrika Interims-Banknoten