welchen wert haben diese geldscheine

Moderator: Locnar

welchen wert haben diese geldscheine

Beitragvon mone » Fr 09.12.05 17:46

hallo

besitze folgende geldscheine:

100 000 mark 1923 aus berlin

20 000 mark 1923 aus berlin

5 mio. mark 1923 aus berlin

20 mio. mark 1923 aus berlin

500 mark notgelschein umgedruck auf 1 mio 1922 aus schwerin

10 mio mark 1923 aus berlin

haben hier keinen münzschätzer und wollte nun mal wissen was diese schiene so an wert haben!?

mfg mone :?:
mone
 
Registriert: Fr 09.12.05 17:36
Wohnort: wismar

Beitragvon Huehnerbla » Fr 09.12.05 18:19

Bei den Reichsbanknoten kann so kein Wert festgestellt werden. Da es bei den Scheinen mehrere Varianten gibt ist die Angabe des genauen Datums notwendig, desweiteren die Seriennummer und evtl. Druckereikürzel (z.B. RH-4 oder S-DK, etc.). Ebenfalls sollte eine grobe Angabe der Erhaltung nicht fehlen.

Der Notgeldschein aus Mecklenburg-Schwerin (Keller 3491b) ist reletiv häufig und kommt in der Regel in gebrauchter Erhaltung vor. Er ist im einstelligen Euro-Bereich anzusiedeln. Seltener kommt eine Variante des Scheines vor, die keine roten Überdruck-Balken hat.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern

Beitragvon mone » Mo 12.12.05 19:45

z.b.
der 10 mio. schein ist vom 22. august 1923/ PR-60 / 159349
diese banknote sieht aus als wenn sie nie im umlauf war nur einseitig bedruck keine flecken, minimale knicke.

5 mio. schein ist vom 25. juli 1923/ A9117834 sieht noch ganz gut aus
20 mio. schein 25.juli 1923/10v143355 und 16v142115
100 000 schein 1 februar 1923/9R239863/14p076056/B02429561,
einen mit j,d,u,a,k,q,s,m

20 000 schein 20. februar1923/J-DB/u-ww/a-hh

wurden alle gut aufgehoben über die jahre. einige sehen richtig gut aus andere waren wohl zu oft in benutzung. :lol:
mone
 
Registriert: Fr 09.12.05 17:36
Wohnort: wismar

Beitragvon Huehnerbla » Di 13.12.05 19:05

10 Mio. vom 22. August 1923
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 105a.
Hergestellt in der Druckerei J.S. Preuss, Berlin.
Der Schein ist Massenware und wird unter 1 Euro gehandelt.

5 Mio. vom 25. Juli 1923
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 94.
Hergestellt in der Reichsdruckerei, Berlin.
Der Schein ist Massenware und wird gebraucht um ca. 2 Euro gehandelt.

20 Mio. vom 25. Juli 1923
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 96b.
Hergestellt in der Druckerei W. Vobach & Co., Leipzig.
Die Scheine sind Massenware und werden unter 1 Euro pro Stück gehandelt.

100 000 vom 1 Februar 1923
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 82a und 82d.
Hergestellt in verschiedenen Druckerei .
Die Scheine sind Massenware und werden gebraucht um ca. 2 - 3 Euro pro Stück gehandelt.
Etwas wertvoller sind Scheine mit einem schwarzen T über der Seriennummer.

20 000 vom 20. Februar1923 (J-DB)
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 84b (Wasserzeichen Ringe) oder 84e (Wasserzeichen Hakensterne).
Hergestellt in der Druckerei A. Bagel, Dortmund.
Der Schein ist Massenware und wird unter 1 Euro gehandelt.
Etwas wertvoller sind Scheine mit 7stelliger Seriennummer.

20 000 vom 20. Februar1923 (U-WW)
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 84e.
Hergestellt in der Druckerei W. Büxenstein, Berlin.
Der Schein ist Massenware und wird unter 1 Euro gehandelt.

20 000 vom 20. Februar1923 (A-HH)
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 84e.
Hergestellt in der Druckerei Hartung & Co., Hamburg.
Der Schein ist Massenware und wird unter 1 Euro gehandelt.

Die Wertangaben sind jeweils für Scheine im gebrauchten Zustand angegeben. Kassenfrische Scheine haben einen etwas höheren Wert. Dieser bewegt sich allerdings auch nur im einstelligen Eurobereich.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern

Beitragvon mone » Di 13.12.05 23:34

besitze einen 20 000 mark schein mit 7 zahlen/ 0153800/j-db
mone
 
Registriert: Fr 09.12.05 17:36
Wohnort: wismar

Beitragvon Huehnerbla » Mi 14.12.05 00:48

Für die 7-stellige Seriennummer gilt:

20 000 vom 20. Februar1923 (J-DB)
Katalogisiert unter Rosenberg Nr. 84c (Wasserzeichen Ringe) oder 84f (Wasserzeichen Hakensterne).
Hergestellt in der Druckerei A. Bagel, Dortmund.
Der Schein ist zwar nicht ausgesprochen selten, wird aber in kassenfrischem Zustand um ca. 30 - 35 Euro gehandelt, in gebrauchtem Zustand bei ca. 5 Euro.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern


Zurück zu Banknoten / Papiergeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: welchen wert haben diese geldscheine