Lebensversicherung

Moderator: Locnar

Lebensversicherung

Beitragvon tonil » Mi 18.01.06 11:59

http://tonil.uttx.net/lebensver_klein.jpg 200KB
http://tonil.uttx.net/lebensver_gross.jpg 2000KB

Ist ja im Endeffekt auch ein Wertpapier :)
Habe ich auf dem Dachboden gefunden. Von Gothaer wird man da wohl nichts mehr für bekommen? Oder wurde das schon mal ausgezahlt? Aber dann müßte man den Zettel ja abgegeben haben?
tonil
 
Registriert: Mi 04.05.05 18:34

Beitragvon KarlAntonMartini » Mi 18.01.06 15:16

Du kannst ja vorsorglich bei der Gothaer in der Schweiz mal anfragen. Ich weiß nicht, ob nach Schweizer Recht der Auszahlungsanspruch verjährt wäre. Ungewiß ist auch, ob alle Beiträge bezahlt wurden. Die Urkunde könnte evtl. auch durch ein Aufgebot für ungültig erklärt und die Versicherungssumme trotzdem ausgezahlt worden sein. Sollte ein Anspruch noch bestehen, müßte der Urkundeninhaber seine Rechtsnachfolge nach dem Begünstigten darlegen. - Wenn das nichts wird: für die schönen Urkunden gibt es auch einen Sammlermarkt. Grüße, KAM
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Beitragvon tonil » Mi 18.01.06 18:46

Ok danke für die schnelle Antwort!
tonil
 
Registriert: Mi 04.05.05 18:34

Beitragvon Gast » Do 19.01.06 11:47

@tonil

ich stimme KAM zu - versuch es einfach mal.

Die Police ist im Jahr 1909 ausgestellt. Nach geltendem Deutschen Recht (zumindest soweit ich informiert bin) müssen Unterlagen zu Lebensversicherungen, also auch alle Informationen zu erfolgten Auszahlungen etc. 100 Jahre nachvollziehbar aufbewahrt werden. Da die Gothaer ein Deutsches Unternehmen ist, sollte noch alles was du benötigst vorhanden sein.

Also spute dich, du hast noch 3 Jahre Zeit.

Interessant wäre natürlich, ob die damaligen Vertragsbedingungen (die werden dir sicherlich nicht vorliegen - müssten aber bei der Gothaer ebenfalls auch fallbezogen reproduzierbar sein) irgendwelche zeitlich bezogenen Ausschlussformeln beinhaltet haben. Die wären natürlich bindend.

Vermutlich dürfte die Versicherungssumme bisher nicht ausgezahlt worden sein. Die Police sieht mir nicht entwertet aus, und für eine Auslösung einer Police war es schon immer erforderlich, selbige an das Versicherungsunternehmen mit befreiender Wirkung herauszugeben. Ih kann nicht beurteilen, ob irgendein Entwertungsmerkmal auf der Urkunde angebracht ist (möglicherweise der Stempel oben rechts ????).

Auch wenn das Teil in der Schweiz ausgestellt wurde dürfte die bezogene Summe die Inflation in Deutschland Ende der Vierziger Jahre kaum zur Werterhaltung beigetragen haben. Wahrscheinlich wird wie KAM schon sagt, das Sinnvollste sein, das Teil entweder zu rahmen (ist ja wirklich dekorativ) oder auf dem Flohmarkt zu verkloppen.

Viel Erfolg,

petzlaff
Gast
 


Zurück zu Banknoten / Papiergeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Lebensversicherung