Brauche Hife bei Wertbestimmung.

Moderator: Locnar

Brauche Hife bei Wertbestimmung.

Beitragvon inkama » So 05.02.06 02:52

Hallo. Ich habe einen Druckbogen aus vier 10 DM Scheinen mit Farbtabelle vom 01.September 1999 ungeschnitten. Die Scheine sind Bankfrisch. Ich habe schon mehrere Händler aufgesucht, es konnte mir aber bis jetzt keiner eine Antwort geben. Könnt ihr mir helfen?
inkama
 
Registriert: So 05.02.06 02:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Huehnerbla » So 05.02.06 12:15

Das sind die Bogen, die die Firma KUK-Kunst GmbH im Geldmuseum in Frankfurt verkauft. Der derzeitige Verkaufspreis liegt im Museum bei 890 Euro. Bei eBay und im Offline-Handel sind aber auch solche Bogen für deutlich weniger zu haben. Der Rosenberg-Katalog (Zitierwerk für deutsche Banknoten) listet den Bogen unter Nr. 312B für 650 Euro.

Könntest Du mir freundlicherweise die Seriennummerm mitteilen?
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern

Beitragvon mfr » So 05.02.06 12:17

890 € für 40 DM ? :drinking:
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon inkama » So 05.02.06 13:03

Hallo. Ich bin überwältigt?!
Die Seriennummern sind:
GU3252147U7

GU3253147U4

GU3243147U2

GU3244147U8

Danke.
inkama
 
Registriert: So 05.02.06 02:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Huehnerbla » So 05.02.06 13:32

Sorry, dass ich heute morgen des Lesens nicht ganz mächtig war. Der angegebene Preis gilt natürlich für einen kompletten Bogen mit 54 Scheinen. Die vier zusammenhängenden Scheine wurden im privatem Auftrag aus den ganzen Bogen herausgeschnitten. Verkauft wurden sie in der Größenordnung von 50 Euro aufwärts (meist von den großen Münzhandelshäüsern).

Das Angebot der ganzen Bogen findet sich hier (unter Banknotenbögen):
http://www3.websale.de/cgi/websale5.cgi?shopid=kuk-kunst&group1=geldmuseum&topframeset=on

Einige der Bogen oder Viererblöcke enden als Fehlschnitt bei eBay oder im Offline-Handel, meist mit der Beschreibung Sensation, Fehlschnitt, Fehldruck oder so ähnlich.

@inkama: Danke für die Seriennummern
Dateianhänge
verschnittenerbogen.JPG
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern

Beitragvon inkama » So 05.02.06 13:54

Danke. Das kann jedem mal passieren. Ich mach dann mal die Korken wieder drauf. Ich habe noch etwas bei mir rumzu liegen. Die Nachprägungen zum 130. Geburtstag der Deutschen Mark. Es ist von der Münzprägestätte Hamburg. Was kann das Wert sein? Gibt es dafür überhaupt einen Sammlermarkt?
inkama
 
Registriert: So 05.02.06 02:45
Wohnort: Berlin

Beitragvon Huehnerbla » So 05.02.06 14:01

Richtig reich wirst Du mit diesen Prägungen sicher nicht.
Wobei man Dir dazu im Forum Medaillen, Plaketten und Jetons wohl eher weiterhelfen kann.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...
Benutzeravatar
Huehnerbla
 
Registriert: Di 09.12.03 20:24
Wohnort: Bayern


Zurück zu Banknoten / Papiergeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Brauche Hife bei Wertbestimmung.