Hilfe mit bestimmung

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Hilfe mit bestimmung

Beitragvon Murph » So 06.11.05 22:10

Hallo , ich habe diese Münze oder Medallie gefunden in der Nähe von Ochsenfurt (Bayern) . Vielleicht kann mir jemand bei der Bestimmung Helfen.
Ist za.2.8 cm im Durchmesser , aus Bronze oder Kupfer .VR REX COELESTIOLEO UNCTUS RS .LVD XV D G FR EI NAV REX.
Vorne im untersten bereich erkenne ich glaube ich eine Jh 1703 oder 1793.
Vielen Dank im voraus!!!
Sean
Dateianhänge
P1010049small.JPG
P1010047small.JPG
Murph
 
Registriert: Di 28.06.05 21:55
Wohnort: Sonderborg

Beitragvon mfr » So 06.11.05 22:17

Hallo,
sehr wahrscheinlich ein Rechenpfennig.
Leider ist die Rückseite zu stark korrodiert um auf dem Bild etwas erkennen zu können. Normalerweise müßte sich unter dem Motiv eine Signatur finden lassen.
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Stimmt

Beitragvon Murph » So 06.11.05 22:28

Es ist leicht ein Kopf zu erkennen . Ich habe mich mal mit der umschrift auf der vorder seite versucht und es kamm das dabei raus Der König coelestioleo der gesalbte . hinten durch die Abkürzungen habe ich keine Ahnung.
sean
Murph
 
Registriert: Di 28.06.05 21:55
Wohnort: Sonderborg

Beitragvon mfr » So 06.11.05 22:33

Na die Umschrift der Rückseite ist doch leicht:
LVD XV D G FR ET NAV REX.
Ludwig 15. von Gottes Gnaden König von Frankreich und Navarro.

Diese Rechenpfennige wurden gerne als Spielmarken verwendet und haben meistens keinen Zusammenhang mit den Motiven.
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

WoW

Beitragvon Murph » So 06.11.05 22:37

Vielen Dank , ich wäre nie drauf gekommen .Das bringt mich schon ein ganzes Stück weiter.
Sean
Murph
 
Registriert: Di 28.06.05 21:55
Wohnort: Sonderborg


Zurück zu Medaillen, Plaketten und Jetons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Hilfe mit bestimmung