Edward VIII - Pseudo-Crowns?

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Edward VIII - Pseudo-Crowns?

Beitragvon klaupo » Mi 04.01.06 23:38

Hallo mal wieder,

auf einer Börse hatte ein britischer Händler Mengen von "Crowns" in einem Kasten, die aus allen Winkeln des Commonwealth kamen und das Konterfei des frühvollendeten Monarchen Edward VIII. zeigten. Zwei Beispiele s. unten. Die Konfektionierung in Hardplast sprach allerdings dafür, daß zumindest die Verpackung nicht zeitgenössisch sein konnte. Dagegen sprach auch der Schleuderpreis, zu dem die Stücke angeboten wurden, denn meines Wissens gibt es zwar einige Probe-Crowns von Edward VIII., aber diese werden es wohl nicht sein! Weiß jemand zufällig, wann diese Serie produziert wurde und wer der Hersteller war?

Gruß klaupo
Dateianhänge
bea5710n.jpg
rho5712n.jpg
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Beitragvon KarlAntonMartini » Do 05.01.06 12:45

Edward VIII hat etliche Medaillenhersteller beflügelt, es gibt "Crowns" von John Pinches (1954), natürlich der Pobjoy Mint (1972), eine Ausgabe eines Unbekannten mit Text "By the Grace of God" und welche von Richard Lobel (1984). Ob es noch weitere Ausgaben gibt, weiß meine Quelle nicht. Die vorgestellten Stücke dürften aus der Lobel-Serie stammen. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Beitragvon s69_de » Do 05.01.06 20:51

Hallo Klaupo,
jetzt wollte ich mal den neuen Katalog zum Einsatz bringen aber KAM hat es eigentlich schon gesagt. Ist der East Africa aus CuNi oder aus Silber? Der Rhodesier ist wahrscheinlich Bronze, oder?
Grüße, s69
s69_de
 
Registriert: Mi 05.05.04 18:40
Wohnort: Landkreis Aschaffenburg

Beitragvon klaupo » Do 05.01.06 22:10

Hallo s69,

du hast im Unusual World Coins vermutlich eine ganze Serie gefunden?! Ich habe außer den beiden abgebildeten Stücken noch Gibraltar und Falklands mitgenommen. Zunächst hatte ich zwar alle möglichen Typen aus der Kiste gesucht, dann aber das meiste zurückgelegt, denn so attraktiv fand ich sie auch wieder nicht. Ja, der Ostafrikaner ist Cu-Ni, der Rhodesier Bronze (das war wohl der gefragteste, denn den fand ich nur einmal). Ich könnte mir allerdings vorstellen, daß die Serie auch in Silber auf den Markt gebracht wurde - mit entsprechendem Aufpreis natürlich!

Danke auch, @KAM, für die Daten zu den Stücken. Ich würde sie wegen der Hartplastverpackung ebenfalls zwischen 1972 und 1984 ansetzen, habe zwar von R. Lobel nie gehört, habe ihn aber bei den Teilen zugetragen.

Gruß klaupo
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Beitragvon s69_de » Do 05.01.06 22:49

Oh ja, Edward VIII gibt es von Australien, Bermuda, Britisch Ostafrika, Britisch Nordborneo, Britisch Westafrika, Burma, Canada, Ceylon, Zypern, Falklands, Gibraltar, Gold Coast, Großbritannien, Hongkong, Indien, Isle of Man, Jersey, Neuguinea, Neuseeland, Neufundland, Palästina, Sierra Leone, Südafrika, Südrhodesien und Straits Settlements. Hoffe, ich habe jetzt im Katalog nichts überblättert und bin überrascht, wieviele es gibt. Teilweise auch verschiedene Typen und meistens auch in CuNi, Bronze und Silber. Wenn ich das richtig gesehen habe, kann man die Silberstücke mit 50$, CuNi und Bronze mit 15$ ansetzen. Wenn Dich bestimmte Länder besonders interessieren, schicke ich Dir auch gerne mal ein paar Scans zu.
Beste Grüße und einen schönen Abend :-)
s69_de
 
Registriert: Mi 05.05.04 18:40
Wohnort: Landkreis Aschaffenburg

Beitragvon KarlAntonMartini » Fr 06.01.06 11:55

"Unusual World Coins": Ist das ein neuer Katalog? Ich hatte meine Angaben aus dem guten alten Clermont/Wheeler: Spink's Catalogue of British Colonial and Commonwealth Coins, der leider 1986 zuletzt erschienen ist. Richard Lobel ist Herausgeber der inzwischen leider wieder eingestellten Coincraft Kataloge von GB und Irland/Inseln. Aus dem Vorwort zitiere ich seine Selbstdarstellung: " Richard was born in Cambridge Mass. in 1944 and moved to London in 1968. He is a member of the Professional Numismatic Guild since 1974...He holds a degree in International Business and Macro Economics from Boston University and was accepted to Harvard Business School to study Finance but moved to England instead, mistakenly believing that he spoke the language. ... He founded Coincraft, which has become the second largest firm of coin dealers in the U.K. ...He has been listed in the Guiness Book of Records many times, for the legendary Edward VIII collection, the unique 1954 Penny and for heading the consortium that bought the largest, heaviest and most expensive lot of banknotes ever sold at auction...." Grüße, KAM
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Beitragvon s69_de » Fr 06.01.06 12:24

siehe unten :-)
Zuletzt geändert von s69_de am Fr 06.01.06 12:28, insgesamt 1-mal geändert.
s69_de
 
Registriert: Mi 05.05.04 18:40
Wohnort: Landkreis Aschaffenburg

Beitragvon s69_de » Fr 06.01.06 12:26

Hallo KAM,
schön, Dich zu lesen. Den "Unusual World Coins" habe ich das Erste Mal vor einigen Jahren in einer Bibliothek in Neuseeland gesehen und drin geblättert. Leider fand ich ihn nirgends mehr zum bestellen. Jetzt wurde er wieder neu aufgelegt, wahrscheinlich wegen der Unmengen an Euro "Proben", die gerade über die Welt hereinbrechen. (Die gibt es sogar mittlerweile sogar von Danzig, Sibirien und sogar Karthago!!! hab ich entdeckt. Natürlich stammen die alle aus derselben Fabrik...) Der Katalog enthält aber auch echte Proben, Gebiete (und Phantasiegebiete) wie Hutt River, Seborga, Christiania und Avram, Souveniermünzen einiger amerikanischer Indianerstämme, Kurdistan und dem im KM unterschlagenen Malteserorden (neue Ausgaben)
Wirklich sehenswert sind die Deutschen Münzen von Karl Goetz!!!
Einen schönen Feiertag (zumindest im Deutschen Süden) :-)
s69

PS: und besten Dank für die interessanten Infos über Richard Lobel!!!
s69_de
 
Registriert: Mi 05.05.04 18:40
Wohnort: Landkreis Aschaffenburg


Zurück zu Medaillen, Plaketten und Jetons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Edward VIII - Pseudo-Crowns?