Weihnachtstaler/ Stadttaler verkaufen?

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Weihnachtstaler/ Stadttaler verkaufen?

Beitragvon Ultraerpel » Mi 18.01.06 16:40

ich bin unverhofft zu ner Reihe Silbermünzen gekommen. Es handelt sich um sogenannte Weihnachtstaler, Stadttaler und ähnlich, alles 999er Silber. Seinerzeit von der Hattinger Sparkasse für 49,50DM/ Münze rausgegeben.
Meine Frage nun, wie werd ich diese Taler am besten los, zur Bank kann ich damit ja wahrscheinlich nicht, und in meinem Wohnort Köln wird man sich wohl kaum für Hattinger Münzen interessieren und Ebay scheint ja nun garnicht zu gehen???

viele Grüße
Udo
Ultraerpel
 
Registriert: Mi 18.01.06 16:18
Wohnort: 51067

Beitragvon LordLindsey » Mi 18.01.06 17:16

Münzen sind das keine, von daher wirst Du hier wohl kaum Liebhaber finden. Entweder mit viel Glück an einen Medaillensammler oder nur den Edelmetallwert vergüten lassen
LordLindsey
 
Registriert: Sa 20.03.04 21:56

Beitragvon tomsoul » Mi 18.01.06 17:20

Oje, ich sehe schon, da hast du ein kleines Problem :!:

Diese Prägungen (denn Münzen im eigentlichen Sinne sind es nicht) werden wohl sehr schwer wieder zu verkaufen sein. Wenn es nicht irgendwo einen Sammler gibt, der genau diese Stücke sammelt und diese haben möchte, wird der Verkauf auf jeden Fall mit einem erheblichen finanziellen Verlust verbunden sein.

Wahrscheinlich ist nur der reine Materialwert der Stücke zu erzielen. Silber liegt zur Zeit bei etwa 7,- Euro pro Unze. Somit kannst du ausrechnen was bei einem Verkauf rausspringen könnte.

Mein Tipp, falls die Stücke nicht unbedingt verkauft werden müssen: Aufheben und daran erfreuen !

Gruß

Tom
tomsoul
 
Registriert: Mi 16.03.05 21:04
Wohnort: Aschaffenburg

Beitragvon mfr » Mi 18.01.06 19:56

Die Weihnachtstaler (jedenfalls die mir bekannten) verfolgen immer einen wohltätigen Zweck. Sie werden jährlich von vielen Banken herausgegeben und vom Verkaufspreis wird immer ein großer Teil gemeinnützigen Organisationen/Vereinen gespendet.

Es gibt durchaus Sammler dafür, aber meistens nur regional begrenzt. Ein Kölner wird sich, wie du schon richtig vermutest, kaum einen Hattinger Weihnachtstaler kaufen, sondern lieber weitere Jahrgänge der Kölner Weihnachtstaler. ;)
Und da die Stücke in großen Mengen zum Silberpreis angeboten werden, sind die meisten auch kaum willens, wesentlich mehr dafür zu bezahlen.
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Ultraerpel » Mi 18.01.06 20:02

vielen Dank für die schnellen Antworten.
Da die Teile keinen ideellen Wert für mich haben, werd ich sie zum Silberpreis verkaufen, ich denke, einen passenden Händler werd ich selber finden.
vielen Dank nochmal

Udo
Ultraerpel
 
Registriert: Mi 18.01.06 16:18
Wohnort: 51067

Beitragvon jeggy » Mi 25.01.06 09:21

Nun, selbst das könnte nicht so einfach sein.

Der Händler wird dir natürlich einen Abschlag auf den Silberpreis berechnen. Du wirst so dafür bezahlt, dass der Händler die Medaillen ohne Unkosten einschmelzen lassen könnte. Vielleicht sind das dann nur 3 Euro pro Unze, je nach dem, wie der Händler kalkuliert. Viele Händler winken auch gleich ab - denn bei ihrer Kundschaft finden sie für solche speziellen Medaillen kaum Abnehmer.

Ich würde sie behalten oder bei ebay einstellen und von steigenden Silberpreisen faseln...;)

Gruss,
jeggy
Wer hat's erfunden?
Benutzeravatar
jeggy
 
Registriert: So 25.04.04 21:18
Wohnort: Schweiz


Zurück zu Medaillen, Plaketten und Jetons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Weihnachtstaler/ Stadttaler verkaufen?