Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Beitragvon soggi » Di 24.02.09 20:26

Dank an euch...leider ist das Stück ja nicht gerade gut erhalten.

Und gleich ein weiteres Stück aus Frankreich...mittig unter dem Kranz (!?) "BB" für Straßburg, vorderseitig "LB" eingraviert.

Gruß
soggi
Dateianhänge
Img_4331.jpg
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon klaupo » Di 24.02.09 21:29

2 Sols aux balances 1793, so wie diese.

Das LB mußt du selbst rausfinden.

Gruß klaupo
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Beitragvon soggi » Di 24.02.09 21:33

Oh...ok das ergibt Sinn...das LB scheint ja dann nachträglich von privater Seite aufgebracht zu sein. Vll wurde das Stück nach Außerkurssetzen der Münzen als Jeton weiterverwendet.

Gruß
soggi
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon Numis-Student » Do 03.12.09 11:35

Hallo,
weiss zufällig jemand, wo unser Forenmitglied Soggi verblieben ist ???
Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Lutz12 » Sa 28.08.10 22:51

Ich möchte diesen Bestimmungs-Thread dazu nutzen eine Nachprägung vorzustellen, zu der mir Informationen sehr willkommen sind.
Das Original aus dem Jahr 1793 zeigt folgende Aufschriften:
VS: ICH SELBST BELONE AM BESTEN, im Abschnitt die jahreszahl: MDCCXCIII
RS: FUR DIE BEREITWILLIGE BEFOLGUNG GUT GEMEINTER LEHREN
Offensichtlich eine Prämienmedaille, wahrscheinlich eine Schulprämie, allerdings könnte der pflügende Bauer auch auf eine etwas andere Richtung deuten...
Die technischen Daten der Nachprägung:
38,0 mm, Silber, 31,0 g
VS gekennzeichnet mit H (im Rhombus) Copy 1000 und Jahreszahl 1976
RS gekennzeichnet mit 1976, Rand glatt
Vielleicht kennt ja jemand das Original oder die Nachprägung???
Danke
Lutz
Dateianhänge
RIMG0038.JPG
RIMG0039.JPG
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Patlin » So 29.08.10 18:33

Hallo Lutz,

auf der Aversseite ist ja ein Teil einer Stadt oder Ortschaft ( Schule ) zu sehen.

Vielleicht kommst Du da weiter, wenn Du wüstest, was für eine Örtlichkeit damit
gemeint ist. Leider kann ich nicht so recht die rechte Seite erkennen, sind das
Häuser ?

LG

Patlin
Benutzeravatar
Patlin
 
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Lutz12 » So 29.08.10 19:08

Das Foto ist nicht ganz scharf, aber ja, am Fuß des rechten Berges stehen 3 Häuser. Insgesamt ist die Nachprägung aber auch verschwommen geprägt - das zugrunde liegende Original war wohl schon etwas abgegriffen.
Die Details der Schule/Kirche sind, so glaube ich, nicht so markant, dass eine Suche nach dem Gebäude Erfolg verspricht, es sein denn man kennt das Gebäude (und es exisitiert heute noch).
Vielleicht ist ja jemand auf Prämienmedaillen spezialisiert?
Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Patlin » So 29.08.10 20:00

Bei einer privaten Prägung sehen die Erfolgschancen bestimmt nicht so gut aus,
aber Lutz, vielleicht meldet sich hier doch noch ein Spezialist für Prämienmedaillen.
Meine Daumen dafür haste :wink:

Übrigens unser Verein prägt ( mit Hilfe einiger Sponsoren ) für den Brandenburgtag 2010
in Schwedt eine kleine Zinnmedaille. Das ist nur mit einer Kniehebelpresse zu realisieren,
anbei eine Fehlprägung aus Messing.

Medaille Brandenburgtag.JPG


Wer Lust und Laune hat kann gerne vorbei kommen, ich würde mich sehr freuen :D

http://www.landesfest.de/

LG

Patlin
Benutzeravatar
Patlin
 
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Lutz12 » So 26.09.10 21:07

Gleich noch eine Anfrage.
Ich komme mit der Bestimmung des folgendes Stückes nicht weiter, vielleicht hat ja jemand eine Idee in welche Richtung ich suchen muß.
30 mm, versilbert, 10,5 g
Nachbildung einer hebräischen Münze (?) / HOUDE 1885 - 1972
Die RS könnte ein Name mit Lebensdaten sein?
(das Bild ist etwas verschwommen...)
Danke für Eure Mithilfe
Gruß Lutz
Dateianhänge
Houde.jpg
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Stefano » So 26.09.10 22:26

Hallöchen!

Zu oben gezeigter Prämienmedaille hätte ich vielleicht noch eine Idee...
Das Bäumchen im Vordergrund spielt eventuell auf das Wappen der relevanten Ortschaft an. Welche Blätter würden denn in Frage kommen? Buche? Erle? Linde wohl eher nicht...

Wenn man vielleicht eine Liste relevanter Orte hätte, würde man vielleicht weiter kommen. Hügelige Landschaft, Fluss, Kloster/Schloss/Kirche... Somit könnte man wohl alle norddeutschen Gebiete schonmal ausschließen.

Wie gesagt, das ist nur so eine Idee.

Nette Grüße aus dem herrlich verregneten Sachsen, Stefan


PS: Forenmitglied "SOGGI" geht´s gut, ich denke er wird sich bald numismatisch wieder etwas aufraffen, ums mal vorsichtig zu formulieren :-)
"Am Golde hängt, nach dem Golde drängt die Welt...".
Benutzeravatar
Stefano
 
Registriert: Sa 27.05.06 16:27
Wohnort: Großröhrsdorf - Oberlausitz

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Lutz12 » So 26.09.10 22:32

eine habe ich noch :D
Wer könnte der Herr auf dieser Medaille sein.
Zink?, 50,5 mm, 40,4 g, von 1935
Brustbild eines Herzogs im Alter von 53 Jahren (also wohl 1882 geboren).
Hier die Umschriften:
VS: FRANCISCUS BORBONIUS DUX SEVILLAE AET LIII
RS: MAGN MAG ORD MILIT ACHOSPIT S LAZARI HSOLYM MCMXXXV
die Medaille ist signiert: Kon. Begeer
Hinweise zu der Medaille und zur Person sehr willkommen.
Danke
Lutz
Dateianhänge
RIMG0101.JPG
RIMG0100.JPG
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon KarlAntonMartini » So 26.09.10 22:52

Das ist der hier http://www.geneall.net/H/per_page.php?id=9298
Ein Angehöriger einer Seitenlinie des span. Königshauses, auf der Medaille wird er als Großmeister des Lazarusordens geehrt. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Patlin » So 26.09.10 22:53

Hallo Lutz,

zur ersten Medaille würde ich meinen, das Motiv auf einer
alten römischen Münze schon einmal gesehen zu haben.
Wenn ich mich recht erinnere, dann war das die Reversseite
von einem AS unter Vespasianus.

Bei der zweiten Medaille stechen folgende Wörter aus der Umschrift
hinaus: Sevillae und Lazari :idea:

Eventuell Südeuropa ----> Spanien oder Malta ?

Ist nur eine Vermutung meinerseits :roll:

LG

Patlin
Benutzeravatar
Patlin
 
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Patlin » So 26.09.10 22:54

Oups, KarlAntonMartini war wohl ein Minütchen schneller ..........
Benutzeravatar
Patlin
 
Registriert: Mi 11.06.03 13:27
Wohnort: Schwedt / Oder ( Perle der Uckermark )

Re: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt

Beitragvon Stefano » So 26.09.10 22:55

Halllöchen nochmals!

Es Dürfte sich um Francisco de Paula de Borbón - Großmeister des Lazarusordens handeln.
Siehe auch http://www.oslj.at/103,0,ordensgeschichte,index,0.html

Grüße, Stefan

----> EDIT: Lol, da waren schon so einige schneller, hehe!!!
"Am Golde hängt, nach dem Golde drängt die Welt...".
Benutzeravatar
Stefano
 
Registriert: Sa 27.05.06 16:27
Wohnort: Großröhrsdorf - Oberlausitz

VorherigeNächste

Zurück zu Medaillen, Plaketten und Jetons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Mehrere Medaillen, Jetons usw. - Informationen benötigt - Seite 4