Dreidimensionale Münzbilder/Prägestempel digital erstellen?

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Dreidimensionale Münzbilder/Prägestempel digital erstellen?

Beitragvon Münzbert » Do 07.03.19 11:32

Eine sehr spezielle, technische Frage...

Kann mir jemand erklären, mit welchen digitalen Tools, welcher Software, welcher Methode man aus einem Foto respektive einem vorhandenen 3d-Modell eine dreidimensionale Abbildung zur anschließenden Gravur eines Münzstempels bzw. einen SLA/DLP-3d-Druck erstellen kann? Ich spreche nicht von simpler Extrusion, sondern einer tatsächlichen dreidimensionalen Abbildung auf einer Münze.

Ich dachte an Z-Buffer Rendering des 3d-Modells, bei dem die tiefen/weiter entfernten Bereiche dunkel sind, und die hohen/nahen heller (siehe nachstehendes Bild). Ich kenne da aber nur die Ausgabe als 2d-Pixelbild, das man dann erst wieder mit entsprechenden Tools in ein 3d-Modell umwandeln muss (der Haken: 2d-Pixel zu 3d-Modell = schlechte Qualität). Kennt da jemand vielleicht eine direkte Ausgabemöglichkeit 3d-Modell zu Z-Buffer 3d-Modell? Oder gibt es spezielle Programme für die Erstellung von Münzbildern?

3f057a75601d8ac34555e72ea03ef711.png
Münzbert
 
Registriert: Do 07.03.19 10:59

Re: Dreidimensionale Münzbilder/Prägestempel digital erstell

Beitragvon shanxi » Do 07.03.19 19:08

Münzbert hat geschrieben: einem Foto respektive einem vorhandenen 3d-Modell



Das ist ein großer Unterschied. Bei einem vorhandenen 3D Modell kannst du Aufnahmen aus verschieden Winkeln machen und daraus ein 3D Modell errechnen. Da gibt es im Netz von der Freeware bis zur Profianwendung verschiedenste Software. Aus einem Photo kannst du nur ein Pseudo 3D generieren.
Benutzeravatar
shanxi
 
Registriert: Fr 04.03.11 14:16

Re: Dreidimensionale Münzbilder/Prägestempel digital erstell

Beitragvon Münzbert » So 10.03.19 03:07

Ähm... ich weiß. Aus der Tatsache, daß ich Fachterminologie wie „Z-Buffer“ erwähne, hätte man vielleicht erahnen können, daß ich kein völlig unbeschriebenes Blatt in Sachen 3D bin: Ich habe in den 90ern als Operator in der Computer-Animation und High-End-Video-Post-Produktion gearbeitet. Meine Frage richtet sich explizit auf Tools für die Erstellung von Münzbildern auf der Basis von 3D-Modellen.

Anders gefragt: Wie werden erhabene Bilder für Münzprägestempel traditionell hergestellt, respektive gibt es dafür heute spezielle Software, die dies auf Ausgangsbasis von polygonalen 3d-Modellen kann (3d-Modell laden, in die Kamera drehen, 3d-Modell des Prägestempels bspw. als druckbares STL exportieren).

prinz-george-muenze-geburtstag2.jpg
prinz-george-muenze-geburstag-queen-seite2.jpg
Münzbert
 
Registriert: Do 07.03.19 10:59

Re: Dreidimensionale Münzbilder/Prägestempel digital erstell

Beitragvon Münzbert » Do 02.05.19 19:18

Um meine Frage mal selbst für mich (und vielleicht andere) zu beantworten: Programme mit denen man die 3d-Reliefs erstellt sind u.a.

Münzbert
 
Registriert: Do 07.03.19 10:59


Zurück zu Medaillen, Plaketten und Jetons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Dreidimensionale Münzbilder/Prägestempel digital erstellen?