50 State Quarter Programm (USA)

Alle Münzen vom Amerikanischen Kontinent

50 State Quarter Programm (USA)

Beitragvon Wuppi » So 28.07.02 22:39

Hi

hab da nen paar Münzen schon von gesehen - sehen ja nicht schlecht aus. Jetzt will ich die auch haben ;=) Aber wie geh ich da vor?

So wie ich das sehe gibt es bei den Amis auch mehrere Prägestätten (3 für die Quartes: Umlaufmünzen in Denver und Philladelphia und die Proof in San Francisco), die dann auch gekennzeichnet sind, dann gibt es min. 2x Proof-Sets (Silber, Nickel) dann noch KMS und 5 Quarter-Sets usw. usw.

Das ist irgendwie noch unübersichtlicher als das komplette Europrogramm ;)

Kennt jemand ne gute Seite wo man sich über ALLE Varianten gut informieren kann? (nicht US Mint! Ich mag so aufgepeppte US-Seiten nicht - die sind rein auf Verkauf aus, nicht auf Information)

Und BTW: wenn jemand die URLs der Mints in Denver, Philladelphia und San Francisco kennt, bitte mir zukommen lassen

Thx schonmal
Wuppi
Zuletzt geändert von Wuppi am Mo 14.02.05 12:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon mfr » Fr 09.08.02 19:34

Ich weiss zwar nicht genau was du meinst :oops: aber bin grad über folgende Auktion gestolpert
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 1370605817

Demnach sind bisher 18 Quarter erschienen:
1999: Delaware, Pennsylvania, New Jersey, Georgia, Connecticut
2000:Massachusetts, Maryland, South Carolina, New Hampshire, Virginia
2001: New York, North Carolina,Rhode Island, Vermont, Kentucky
2002:Tennessee, Ohio, Lousiana

Hilft dir das weiter ?
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Wuppi » Fr 09.08.02 20:01

Danke, aber leider nein .... den aktuellen Prägestand weiß ich auch - usmint.gov ;)

Es geht eher darum das ich auf der US-Seite nix gescheites an Infos finde bzgl. wo was geprägt wird (3 Prägestätten - eine macht nur PP, die anderen Umlauf) - naja mittlerweile weiß ich das glaub ich - aber in sachen Münzsätze/Ausgaben sind die min. genauso schlimm wie die KNM! Ich weiß net was es da jetzt alles gibt - Silber-Satz, CN-Satz, dann noch was in PP, Erstagsbrief usw.

Mir fehlt da einfach ne deutschsprachige Übersicht was die US-Mint jetzt genau rausgibt - und ggf. nen netten Händler der das, wofür ich mich dann entscheide, auch zu nem guten Preis abgibt ... aber erst brauch ich ne Übersicht ;) ... ich glaub da werde ich bei der Münzbörse in Dortmund mein Augenmerk speziell drauf richten ;) (Die Münzen sehen recht hübsch aus ... und werden innerhalb von 10 Jahren alle ausgeben - je Jahr 5 Staaten)

Die Quarter sind normale Umlaufmünzen - aber so wollte ich die net sammeln - die werden teils zu hauf bei ebay angeboten - 1-2€ je Stück. Irgendeinen der vielen Sätze halt ;)
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon mfr » So 18.08.02 01:15

http://www.usstatequarters.com/
Hilft dir das weiter ?
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon mfr » Fr 03.01.03 19:10

Ich weiss nicht ob der Link schon bekannt ist, aber hier kann man das komplette State Quarterprogramm sehen, bis 2003 auch mit Bildern.
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon cb » So 12.01.03 21:44

kennt ihr einen münzhädler wo die quarter günstig zu akufen sind ?
cb
 
Registriert: So 01.12.02 19:52
Wohnort: Austria

Beitragvon platypus » Mo 30.08.04 14:02

Kann von meinen USA Besuchen berichten, dass dort das Quarter Programm ein großer Erfolg ist. Unzählige Amerikaner sammeln diese m. E. sehr dekorativen 25 ct Stücke, die mittlerweile überall im Umlauf zu finden sind.
Es gibt jede Menge verschiedener Sammelalben. Besonders dekorativ ist eine von der US Mint verausgabte USA Landkarte, auf der die einzelnen Staaten abgebildet sind und man den entsprechenden Quarter einfügen kann. Habe mir solch ein Exemplar besorgt und zuhause als USA-Fan aufgehängt.
Die Quarter gibt es von 2 Prägeorten (D=Denver; P=Philadelphia); die dritte Prägestätte der USA in San Francisco prägt m. W. keine Quarter dieser Serie.
Wie gesagt, ich habe diese Münzen aus dem Umlauf. Am besten geht man in ein Spielcasino und wechselt mit einem entsprechenden 20 Dollarschein an einem Quarterautomaten und hat fast alle bisher verausgabten Quarter. Die Qualität ist dann wie gesagt Umlauf. Wer Wert auf Sammlerqualität legt, kann die Münzen rollenweise kaufen oder in Sets (jahrgangsweise) von der US Mint, die entsprechend teurer sind.
Habe aber z. B. in Reston/Virginia eine nette Bankangestellte gefunden, die mir alle fehlenden Quarter heraus gesucht hat.
Jeder Staat hat seine spezielle Staatenseite, oft sehr dekorativ. Die Reihenfolge geht wie der Beitritt zur Union vonstatten. Jedes Jahr ab 1999 werden/wurden 5 Quarter herausgegeben. Der erste war DELAWARE und 2008 wird die Serie bei Hawaii enden.
Hatte vor ca. einem Jahr mal eine aktuelle Quarter-Info erstellt, die ich bei Interesse mal wieder aktualisieren müsste.
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon platypus » Mi 08.09.04 11:10

Hier können die bisher erschienen und neuen State Quarter betrachtet werden:

http://www.statequarters.com/Coinage.asp

In 2004 sind bisher Michigan, Florida und Texas erschienen. Iowa und Wisconsin werden noch in diesem Jahr erscheinen. Damit werden Ende 2004 insgesamt 30 von 50 geplanten Münzen im Umlauf sein.
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon El Buitre » Mi 29.09.04 17:14

Hi,

Iowa ist nun raus. 8)
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
A.Einstein
Benutzeravatar
El Buitre
 
Registriert: Mi 08.01.03 20:47
Wohnort: Müddersheim

Beitragvon El Buitre » Sa 02.10.04 10:50

Hi,

suche folgende US-State-Quarters:

2002 : Indiana : Denver Mint
2004 : Texas : Denver Mint
2004 : Iowa : Denver Mint
2004 : Wisconsin : Denver Mint
2004 : Wisconsin : Philadelphia Mint

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte - habe fast alle anderen doppelt zum Tausch zur Verfügung.

Gruß
pastaarribiata 8)
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
A.Einstein
Benutzeravatar
El Buitre
 
Registriert: Mi 08.01.03 20:47
Wohnort: Müddersheim

Beitragvon El Buitre » Di 09.11.04 20:33

WISCONSIN ist nun verausgabt worden. 8)
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
A.Einstein
Benutzeravatar
El Buitre
 
Registriert: Mi 08.01.03 20:47
Wohnort: Müddersheim

Beitragvon hoemmelmeyer » Di 09.11.04 20:44

@pastaarribiata
Ich habe gerade mal meine doppelten Quarters nach deinen Fehlenden durchsucht. Indiana mit Münzzeichen P habe ich vier mal gefunden, ist das
"2002 : Indiana : Denver Mint" seltener?
Benutzeravatar
hoemmelmeyer
 
Registriert: Sa 04.05.02 20:15
Wohnort: Dinklage

Beitragvon El Buitre » Di 09.11.04 21:01

Hi hoemmelmeyer,

kein großer Unterschied: 35 400 000
D : 327 200 000
P : 362 600 000

Gruß
pastaarribiata
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
A.Einstein
Benutzeravatar
El Buitre
 
Registriert: Mi 08.01.03 20:47
Wohnort: Müddersheim

Beitragvon hoemmelmeyer » Di 09.11.04 21:11

Das ist in der Tat kein Unterschied bei der Auflagenhöhe. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Quarters von einem Freund aus Vincennes zugeschickt bekomme. Das liegt in Indiana und dort scheinen mehr P Stücke im Umlauf zu sein.
Benutzeravatar
hoemmelmeyer
 
Registriert: Sa 04.05.02 20:15
Wohnort: Dinklage

Beitragvon El Buitre » Di 09.11.04 21:17

Das mag durchaus möglich sein, ähnlich ergeht es sich mir auch mit anderen Staaten, z.B. Texas. Iowa ist noch sehr wenig gefunden worden, Wisconsin weiß ich nicht, ist ja gerade auch erst raus.
Für die 2005er sind nun auch die Motive festgelegt worden.

Gruß
pastaarribiata 8)
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."
A.Einstein
Benutzeravatar
El Buitre
 
Registriert: Mi 08.01.03 20:47
Wohnort: Müddersheim

Nächste

Zurück zu Nord- und Südamerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 50 State Quarter Programm (USA)