50 State Quarter Programm (USA)

Alle Münzen vom Amerikanischen Kontinent

Beitragvon chrisild » Di 15.02.05 15:43

platypus hat geschrieben:Manchmal habe ich drüben das Gefühl, dass die Leute regelrecht in Panik gebracht werden.

Panik vielleicht nicht - aber das Gefühl, von außen (und natürlich nur von außen ...) bedroht zu werden, ist verbreitet und wird von der jetzigen Administration wohl eher gefördert. Was digitalisierte Fotos und Fingerabdrücke angeht - die haben wir bald auch in unseren EU-Reisepässen.

Andererseits finde ich es erstaunlich, dass man in die meisten (alle?) State Capitols einfach so hineinspazieren und sie besichtigen kann. Das war im letzten Jahr in Sacramento (CA) so - und auch diesmal in Denver. Mach das mal in einem deutschen Landtag ;-)

Der kalifornische State Quarter hat mich auch ein wenig enttäuscht. Mir hätte die Golden Gate Bridge gefallen. Aber das hätte vermutlich "zu nordkalifornisch" ausgesehen ...

Hier sind übrigens die Entwürfe für den Nevada SQ:
http://www.klas-tv.com/Global/story.asp ... v=168YWEm2
Komisch, zu Nevada fallen mir ganz andere Bilder ein als Pferde und Schafe ;-)

Tschüs,
Christian
Benutzeravatar
chrisild
 
Registriert: Di 25.06.02 12:33
Wohnort: NW · DE · EU

Beitragvon platypus » Di 15.02.05 15:51

Hier sind übrigens die Entwürfe für den Nevada SQ:
http://www.klas-tv.com/Global/story.asp ... v=168YWEm2
Komisch, zu Nevada fallen mir ganz andere Bilder ein als Pferde und Schafe ;-)

Mir gefällt persönlich der Entwurf 2 am Besten, weil dort der Bezug zum Silber und seinen unzähligen Minen schön zum Ausdruck gebracht wird.
Eigentlich hätte man ja als typisches Bild einen Spielautomaten abbilden können. Las Vegas und Reno lassen grüßen!

Gruß platypus
:wink:
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon Wuppi » Di 15.02.05 17:52

Hi

aktuallisiere jetzt gerade mal paar Bilder zu den Quarter in der Numispedia:

www.numispedia.de/Thema:50_State_Quarters_Münzen_(2) ... damit wären BILDMässig 1999, 2000, 2001 und 2002 komplett ;) ... Was halt noch fehlt ist eine Beschreibung wie ich es für den ersten Quarter von 1999 gemacht habe ... dafür brauch ich wiederum etwas zeit - die restlichen Bilder versuche ich schnellstmöglichst zu komplettieren.

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon Pandor29 » Fr 01.04.05 18:20

Hallo Gemeinde,
es geht das Gerücht, dass es für die Quarter ein Sammel-"Brett" o.s.ä. gibt. Weiß jemand etwas darüber ?
Ich hoffe, dass alles rüberkommt. Ist mein erster Beitrag.
PS War bisher in 40 Staaten, im Mai folgen vier bis fünf weitere.
Pandor29
 
Registriert: Fr 01.04.05 18:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon Wuppi » Fr 01.04.05 21:07

Hi

es gibt für die Quarter eigentlich alles ;) Die Amis sind ja Merchandising-Verrückt. Was ich kenne ist u.a. eine USA-Karte wo man die Quarter einsetzen kann. Unter einem "Brett" kann ich mir so jetzt nichts vorstellen. Was soll das Brett können?

Wenn ich aber "Brett" lese, kommt mir doch gleich ne Idee: Was ich nett schlecht fände: eine USA-Flagge (auf Holz) wo in den Sternen (50) je ein Quarter steckt. Aber ich sammel keine Quarter - wollte ich zwar mal, aber irgendwie klappte das dann doch nicht so recht.

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon platypus » Di 05.04.05 11:57

[quote="Wuppi"]Hi

es gibt für die Quarter eigentlich alles ;) Die Amis sind ja Merchandising-Verrückt. Was ich kenne ist u.a. eine USA-Karte wo man die Quarter einsetzen kann. Unter einem "Brett" kann ich mir so jetzt nichts vorstellen. Was soll das Brett können?

Wenn ich aber "Brett" lese, kommt mir doch gleich ne Idee: Was ich nett schlecht fände: eine USA-Flagge (auf Holz) wo in den Sternen (50) je ein Quarter steckt. Aber ich sammel keine Quarter - wollte ich zwar mal, aber irgendwie klappte das dann doch nicht so recht.

Die Karte gibt es bei der US Mint zu kaufen oder im Internet bei den unzähligen Anbietern von amerikanischen Münzen. Allerdings sind die Versandkosten aus USA recht teuer.
Von einem Brett habe ich noch nichts gehört, wobei Wuppis Vorschlag mit dem Sternenbanner nicht schlecht ist.
Ist ja fast eine echte Geschäftsidee. Ob die Amerikaner aber damit einverstanden sind, ...
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon Gast » Di 05.04.05 15:28

Das "Brett" ist eine Papptafel in der Art der (vielleicht) bekannten "Whitman Coin Folder"s.

Das Teil hat passende kreisförmige Ausstanzungen, in die man die Quarters eindrücken kann, ohne daß sie von allein herausfallen.

:mad: mal abgesehen davon - auf was für besch.... Ideen kommen denn seit Jahren die EURO-Staaten, nur um ihre Schrottmünzen attraktiv an den/die "Sammler" zu bringen :evil:

petzlaff
Gast
 

Beitragvon Wuppi » Di 05.04.05 18:14

Hi

@petzlaff: naja welche Euro-Mint bietet dir nen RUNDUM-Paket für Euros? ;) Briefbeschwere, Karte, Schlüsselanhänger usw. usw. usw. - dat können nur die Amis mit ihrem Quarter ;)

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon Gast » Fr 08.04.05 16:36

:( wird jetzt gleich ein wenig Off-Topic :(

was seid Ihr jungen Menschen eigentlich alle so USA-feindlich gesonnen?

Das Land ist wunderschön, die Menschen auf der Strasse sind nett und ihre Münzen sind wunderschön :P

Versteht Ihr denn immer noch nicht, oder wollt Ihr nicht verstehen, daß die Amis keine Chance haben, ihre Regierung selbst zu wählen und 75% der Bevölkerung selbige ablehnt :cry: - - - - und dann die staatliche Münze Merchandising-Pappkartons zum Quarter-Eindrücken herausgibt ????

Ich hab doch überhaupt kein Problem mit meinen Fingerabdrücken und der Irisfotografie - oder etwa einer von Euch :?: Und jetzt sagt mir nicht, es ginge doch NUR um das Prinzip :x

... das sage ich als Alt-68er ... jawoll :!:

nichts für ungut - petzlaff
Gast
 

Beitragvon Pandor29 » Fr 08.04.05 17:48

Hi Petzlaff,
grundsätzlich gebe ich Dir recht, das Amiland ist ein :D wunderschönes Land, dass nichts für seine Regierung kann (Wenn es danach ginge, müsste ich ja aus Deutschland auswandern). Vom Amiland kenne ich bereits 40 Staaten und ab 19. Mai kommen mit Minnesota, South- und North-Dakota sowie Wyoming 4 weitere hinzu, und Ende des Sommers nochmals 4 weitere im Nordwesten.
Doch nun meine Frage, wie komme ich an die Pappkartons für die Quarter heran ?
Schöne Grüße aus der (leider schwul-kommunistisch regierten :mad: ) Hauptstadt
von Pandor
Pandor29
 
Registriert: Fr 01.04.05 18:13
Wohnort: Berlin

Beitragvon platypus » Di 12.04.05 13:06

Auch von mir dazu etwas OFF TPOPIC

Ich glaube, das macht Ihr Euch zu einfach. Von wegen die Bevölkerung kann nichts für diese Regierung.
Schließlich wurde G.W. Bush zum zweiten Mal "legal" gewählt. Wahlrecht, Wahlgesetz, Wahlbeteiligung hin oder her, es gibt sehr viele Amerikaner, die diesen Präsidenten verehren. Denen ist es drüben im übrigen sch. egal, was hier in Europa oder sonst wo auf der Welt passiert.
Fahrt mal nach Texas oder in die Südstaaten, da habe ich von Antipathie nicht viel gespürt.
Ist es nicht eher so, dass wir immer an die wunderschöne West- oder Ostküste fahren. Dort wird eher demokratisch gewählt, man ist weltoffener und moderner. Aber das ist nicht das ganze Amerika...
Sicher ein interessantes Thema, mit noch vielen Diskussionspunkten.

In einem habt ihr aber absolut recht. Amerika ist wirklich wunderschön und bietet unzählige Highlights. Mein absoluter Renner ist Yellowstone; dort werde ich mal einen Winter verbringen!
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon Wuppi » Mi 13.04.05 11:21

Hi

Ich hab doch überhaupt kein Problem mit meinen Fingerabdrücken und der Irisfotografie - oder etwa einer von Euch Question Und jetzt sagt mir nicht, es ginge doch NUR um das Prinzip Mad


Damit fängt es doch nur an - der Weg zum totalen Überwachungsstaat! Flugdaten-Speicherung/Übermittlung an die USA haben wir ja auch schon - wer da nicht mitmachen wollte, hätte dann wohl nicht mehr in den USA landen dürfen - super! Mit welchen Recht führen die sich so auf? Terrorismus - klar - der ist ja jetzt der Optimale bringer um Gesetze durchzubringen die vor dem 11. September nicht annährend eine Chance gehabt hätten! Nur treffen diese Defamierungs-Aktionen irgendeinen Terroristen? Ganz sicher nicht - die sind doch einzig darauf ausgelegt die totale Kontrolle zu erreichen ...

Für mich ist dieses Verhalten eine pauschale Kriminalisierung aller Touristen (nicht Terroristen) und Geschäftsreisender bis deren Unschuld bewiesen ist! Da Lobe ich mir Brasilien, die mit US-Bürgern mittlerweile genauso verfahren! Sollte die EU auch bald einführen! Aber wir kriechen die Amis ja lieber in den Hintern ....

Was man auch mal bedenken sollte: Diese Aktionen mit Flugdatenspeicherung etc. kann auch sehr gut der Wirtschaftsspionage dienen! Die Amis ziehen für ihre Wirtschaft in den Krieg!! Da freut man sich doch wenn man Ländern die man so nicht Bekämpfen kann (EU, Japan) gut auspionieren kann. Echolon war da ja nur der anfang - jetzt weiß die Wirtschaft genau welche potentiellen Partner ihrer Konkurrenten wo die USA betreten ...

Und das beste: die Amerikaner stehen 100% hinter ihren Präsidenten und ihrer Regierung! Das haben die Wahlen eindeutig gezeigt! Die Wahlen liefen wieder nicht rund - und hats Kerry interessiert? Ne er Gratuliert lieber seinem Führer ähh Präsidenten. Und das gemeine Volk? "Ach hat der Präsident halt nen bissel geschummelt - egal" ... => Keiner hat sich gewährt!

Mich würde es nicht wundern wenn Bush nen Gesetzesentwurf rüberbring der eine 3. Amtsperiode zulässt - und auch hier wird es wieder keinen Interessieren - alle nicken!

Und wenn ich dann von div. LEHRERN höre das sie z.b. die Evolution in der Schule nicht mehr lehren wollen - weil unfug - wie es war steht in der BIBEL, kann ich nur den Kopf schütteln ... oder dieses allgemeine Desinteresse an Nicht-USA-Geschichte - viele wissen nichtmal wer Hitler war! Hauptsache USA - USA USA USA - es gibt nichts anderes was es wert wäre zu erwähnen - es gibt nichts außer den USA was auf der Welt von bedeutung wäre.

Und wenn die USA so weitermachen, wars das bald mit dem Planeten hier! Und wer ist schuld? Nicht nur die Regierung - sondern vorallem das VOLK! Das wählt diesen Affen! Das Volk unternimmt NICHTS gegen diesem Wahnsinnigen! Kleine Gruppen - ok - aber wenn doch 75% der Amerikaner mit Bush nicht einverstanden sind, warum machen die NICHTS? In Amerika wird die Kluft zwischen Reich und Arm immer größer - Mittelstand gibt es fast nicht mehr - aber alle halten treu zu ihrer Regierung! ... sorry - aber das 75% der Amis die Regierung ablehnen kann ich so beim besten willen nicht glauben!

Ich denke wenn die USA so weitermachen (Korea, Taiwan, Nah-Ost, Iran) wird es bald zum 3. Weltkrieg kommen! ... hatte Nostradamus nicht damals vorhergesagt das das Ende der Welt Anfang des 21. Jahrhunderts kommen soll? Und das der Papst der uns ins 21. Jahrhundert bringt der VORLETZTE Papst auf Erden sein wird? ... denke 2005 ist schon nen guter "Anfang" und wir sind gerade am Anfang der neuen Amtsperiode von Bush ... die nächsten Jahre könnten also interessan werden ;) Vielleicht hat Nostradamus mit seiner Prophezeihung ja recht ....

==>> Die USA sind für mich als potentielles Urlaubsland erstmal gestorben - vielleicht macht es der nächste Präsident, falls überhaupt noch einer gewählt wird und nicht gleich ernannt wird - ja besser... Wäre wirklich gerne mal rübergeflogen - aber als TERRORIST muß ich mich nicht beleidigen lassen!

Gruß
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per Privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie
Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
 
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln

Beitragvon platypus » Fr 15.04.05 13:00

Also Wuppi, so schlimm ist es drüben nun auch wieder nicht. Das sind zwar alles bedauerliche und bedenkliche Ereignisse, die Du dort größtenteils aufgezählt hast, aber so schwarz sehe ich nun auch wieder nicht.
Bedenke auch. Wenn Niemand mehr rüberfliegt und mit den Leuten redet, verpassen wir die einmalige Chance den Leuten auch einmal andere Ansichten mitzuteilen.

Zu den Quartern meine Frage: Kann schon jemand aus dem Forum 2005'er anbieten. Suche beide Buchstaben (P/D).

Grüße Platypus
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

Beitragvon Gast » Mo 18.04.05 18:35

@platypus

ich bin im Mai drüben (allerdings mitten in der Wüste).
Wenn ich 2005er bekomme (welche Qualität wird denn bevorzugt - ich sammele grundsätzlich keine proofs - das ist KEIN Umlaufgeld, sondern ausschließlich stgl bzw. vz aus frischen Rollen) ?

Gruß - petzi
Gast
 

Beitragvon platypus » Mo 18.04.05 21:34

petzlaff hat geschrieben:@platypus

ich bin im Mai drüben (allerdings mitten in der Wüste).
Wenn ich 2005er bekomme (welche Qualität wird denn bevorzugt - ich sammele grundsätzlich keine proofs - das ist KEIN Umlaufgeld, sondern ausschließlich stgl bzw. vz aus frischen Rollen) ?

Gruß - petzi


Hei, viel Spaß drüben. Wohin geht es denn? ARIZONA?

Suche nur gut erhaltene Umlaufmünzen pro Staat max. 5 Stück von jedem Buchstaben. Wäre toll, wenn Du mir etwas mitbringen könntest. Komme wohl frühestens erst Ende des Jahres wieder rüber.
platypus
 
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn

VorherigeNächste

Zurück zu Nord- und Südamerika

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 50 State Quarter Programm (USA) - Seite 3