Wer kennt diese japanische Münze ?

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien

Moderator: chinamul

Wer kennt diese japanische Münze ?

Beitragvon rosibm » Do 24.11.05 11:00

Habe eine Münze gefunden, die ziemlich "alt" aussieht. Kennt jemand diese Münze - woher kommt sie - was ist sie wert ?
Danke.
Dateianhänge
Muenze_hinten.JPG
Muenze_vorne.JPG
rosibm
 
Registriert: Do 24.11.05 10:53

Beitragvon Afrasi » Do 24.11.05 15:11

Hallo! Eine chinesische "Medaille": Die chinesischen Schriftzeichen ahmen die Münzen des Kaisers K'ang Hsi nach; die Punkte zeigen an, dass es keine Fälschung sein soll, sondern gleich als "Nachprägung" zu erkennen ist. Die Jahreszahlen scheinen die Regierungszeit diese Kaisers anzugeben, wobei es 1662!!! statt 1561 heißen müsste. Die 1561 ergibt keinen besonderen Sinn.
Tschüß, Afrasi
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Japanische "chinesische" Müncze

Beitragvon rosibm » Do 24.11.05 16:58

Danke dir vielmals. Weißt du, was so etwas wert ist ?
rosibm
 
Registriert: Do 24.11.05 10:53

Beitragvon diwidat » Do 24.11.05 18:47

Diese "Hong Kong" Mitbringsel werden in 10 Stück Verpackungen auf den Flohmärkten für 1 - 2 Euro angeboten.
Es gibt auch Serien der Ch'ing Caschmünzen von Shun-chih bis Kuang-hsü in original chinesischer Verpackung für 28 ehemalige Hong Kong Dollar.
Die "Pickel" auf der Oberfläche sind die gleichen.
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitragvon Afrasi » Do 24.11.05 18:53

Solche Dinge haben ja als Reise-Souvenir einen gewissen ideellen Wert, der numismatische Wert dürfte gegen Null tendieren. Auch für ein echtes Stück, bei dem anstelle der Jahreszahlen die Münzstätte angegeben ist, bezahlst du bei eBay nicht mehr als einen Euro ... Die meisten Käschmünzen sind sehr häufig, da China ja auch ein recht menschenreiches Land ist.
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Beitragvon chinamul » Do 24.11.05 19:02

Hallo rosibm!

Die Punkte versuchen vergeblich, die bei gegossenen Originalmünzen vorhandene Gußrauhigkeit nachzuahmen.

Der Wert dieses Machwerks geht leider gegen NULL. Es ist traurig, aber aus China kommt nichts Echtes mehr. Selbst billige Massenware wird inzwischen gefälscht. Solltest du aber dennoch Gefallen an chinesischen Münze gefunden haben, bin ich gerne bereit, dir ein "Starterkit" mit echten Münzen zu schenken. Darunter wäre dann auch das unten abgebildete Original zu deinem Stück.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
kang xi.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon s611677 » Mi 14.12.05 20:32

hallo Chinamul:
etwas zu ergänzen! :D :D :D
Gruß
s611677
Dateianhänge
KangXi01.JPG
s611677
 
Registriert: Sa 17.04.04 16:19
Wohnort: siegen


Zurück zu Asien / Ozeanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Wer kennt diese japanische Münze ?