4 x CHINA Käsch-münzen mit Loch(quadrat)1589- 1666-1690-1711

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien

Moderator: chinamul

4 x CHINA Käsch-münzen mit Loch(quadrat)1589- 1666-1690-1711

Beitragvon POLYMICHANOS » Fr 10.02.06 21:20

Hab hier vier chin.Käsch-Münzen-Kann mir jemand mehr infos darüber geben?
die erste aus dem Jahre 1589.
Sie wiegt ca 3,5gr und hat einen durchmesser von ca.26mm.

die zweite ist von 1666,27mm und 4gr

die dritte ist aus dem Jahr 1690, 26mm 4,1gr

und die letzte von 1711 mit 23mm durchmesser und gewicht von ca.4,5gr
Das ist alles was ich über die münzen weiss-und chinesich kann ich leider auch nicht.. :)

wo gibts denn sowas ähnliches wie Sear usw.wo man diese münzen finden und informationen entnehmen?
sorry, aber China ist überhaupt nicht mein gebiet,..

danke
Dateianhänge
CHINA-1589-Uralte Käsch-Münze.jpg
CHINA-1666-Uralte-Käsch-Münze.jpg
CHINA-1690-Uralte-Käsch--Mü.jpg
CHINA-1711-Uralte Käsch-Münze.jpg
ΝΙΨΩ ΑΝΟΜΗΜΑΤΑ ΜΙΜΟΝΑ ΟΨΙΝ
POLYMICHANOS
 
Registriert: Mo 06.02.06 01:06

Beitragvon chinamul » Sa 11.02.06 11:49

Die Jahreszahlen sind natürlich Unsinn.

1. Münze:
Av.: 乾隆通寶 „qian long tong bao“ = „Gültige Münze der Regierungsperiode Qian long“; „Qian long“ war der Regierungstitel des Kaisers Gao Zong (1735 – 1795)
Rv.: Rechts und links „yun bao“ (mandschurische Schriftzeichen) = „Münze der Münzstätte Yunnan“

2. Münze:
Av.: 雍正通寶 „yong zheng tong bao“ = „Gültige Münze der Regierungsperiode Yong zheng“; „Yong zheng“ war der Regierungstitel des Kaisers Shi Zong Xian (1723 – 1735)
Rv.: Rechts und links „zhe bao“ (mandschurische Schriftzeichen) = „Münze der Münzstätte Zhejiang“

3. Münze:
Av.: 道通寶光 „dao guang tong bao“ = „Gültige Währung der Regierungsperiode Dao-guang“; „Dao-guang“ war der Regierungstitel des Qing-Kaisers Xuan Zong Cheng (1821 - 1850)
Rv.: Rechts und links „yun bao“ (mandschurische Schriftzeichen) = „Münze der Münzstätte Yunnan“

4. Münze:
Wie Münze 3. Rv. diesmal aber Münzstätte Schatzamt Beijing („quan bao“)

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon POLYMICHANOS » So 12.02.06 02:13

Danke dir chinamul für die Aufklärung.
Der Verkäufer hat sie mir mit diesen Jahreszahlen verkauft...

gruss
ΝΙΨΩ ΑΝΟΜΗΜΑΤΑ ΜΙΜΟΝΑ ΟΨΙΝ
POLYMICHANOS
 
Registriert: Mo 06.02.06 01:06


Zurück zu Asien / Ozeanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 4 x CHINA Käsch-münzen mit Loch(quadrat)1589- 1666-1690-1711