Vorsicht - Falscher Panda

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien

Moderator: chinamul

Vorsicht - Falscher Panda

Beitragvon Canadian Coins » Mi 08.03.06 13:08

Derzeit findet man Angebote mit chinesischen 1 kg Panda-Münzen 2003.

Bei diesen Stücken sollte man genauer hinschauen, ob alle Angaben vorhanden sind - so muß sowohl der Nennwert, als auch der Feingehalt zu ersehen sein.

Findet man lediglich die Angabe 1kg, so wird es sich um eine Medaille handeln.
Diese Stücke bestehen aus Kupfer mit silber-plattierter Oberfläche.
Hergestellt wurden die Medaillen offenbar im Auftrag der People's Bank of China und geprägt von der Shanghai Mint.

Diverse Angebote beschreiben diese Medaille als Silber Panda mit entsprechend falschen Angaben - daher Augen auf beim Panda Kauf.

Schöne Grüße.
CC
Dateianhänge
echterpanda.jpg
Original Panda Münze = 1kg Ag .999 , 300 Yuan
falscherpanda.jpg
Versilberte Kupfermedaille = kein Nennwert + keine Feingehaltsangabe
Benutzeravatar
Canadian Coins
 
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW

Beitragvon klaupo » Mi 08.03.06 16:26

Hallo CC,

das nennt man wohl "prompte Bedienung" - der Kilo-Panda als preiswerte Volksausgabe? Derzeit inseriert übrigens ein deutsches Münzhandelshaus (M&P 3/2006) den Ankauf von Pandas! Vielleicht hat man das in China gelesen und bedient jetzt den Markt? :D

Gruß klaupo
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Beitragvon Canadian Coins » Mi 08.03.06 18:18

klaupo hat geschrieben:Derzeit inseriert übrigens ein deutsches Münzhandelshaus (M&P 3/2006) den Ankauf von Pandas! Vielleicht hat man das in China gelesen und bedient jetzt den Markt? :D


Na, die Münzhandelshäuser werden über die kupfernen Silberpandas sehr erfreut sein.
Die kaufen diese Teile sicher als "Rohlinge" an und vollenden die Arbeit mit kunstvollen Goldapplikationen oder einer netten Bemalung.

Eine vollflächige Vergoldung zaubert sicher dem ein oder anderen auch ein Staunen ins Gesicht - 1 Kilo Gold Pandas - Wow. :wink:

Ich habe kürzlich ein Angebot aus dem Herkunftsland auf einer Auktionsplattform gesehen - der Preis lag bei 30,-- US$.
Eigentlich akzeptabel - als Briefbeschwerer könnte ich gefallen daran finden.
Die 25,-- US-$ Versand haben den Kauf dann allerdings vereitelt.

Und da die Preise für diese Kilo-Kupfer-Medaille hier zwischen 250,-- und jenseits der 300,-- Euro liegen, werde ich meine Briefe mit etwas anderem beschweren müssen. :wink:

Schöne Grüße.
CC
Benutzeravatar
Canadian Coins
 
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW


Zurück zu Asien / Ozeanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Vorsicht - Falscher Panda