Indische Rupie, Bharatpur?

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien

Moderator: chinamul

Indische Rupie, Bharatpur?

Beitragvon KarlAntonMartini » Mo 23.04.18 15:34

Vor einiger Zeit zugelaufen ist mir diese Rupie (11,25 g), die nach meiner Bestimmung aus Bharatpur stammen sollte. - Maharadsch Ranjit Singh (1778-1805): Rupie mit Namen Alam II. (?), Münze Maha Indrapur Regierungsjahr 30, also ca. AH 1202, AD 1788; KM 20- Aber stimmt das auch? Ein Münzzeichen habe ich nicht gefunden, eigentlich wäre links neben der 30 ein Stern zu erwarten. Vielen Dank für die Unterstützung! Grüße, KarlAntonMartini
Dateianhänge
Bharatpur1.jpg
Bharatpur1.jpg (16.77 KiB) 515-mal betrachtet
Bharatpur2.jpg
Bharatpur2.jpg (16.95 KiB) 515-mal betrachtet
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Indische Rupie, Bharatpur?

Beitragvon klaupo » Di 24.04.18 22:29

Nein, aus Bharatpur kommt das Stück nicht. Es ist eine Mughal-Rupee, geprägt unter Muhammad Shah, (1131-1161 AH / 1719-1748 AD), in Shahjahanabad, AH11xx/RY 30 mit Titel "Sahib Qiran Sani" (d.h. in etwa "leuchtender Herrscher"). Ein Vergleichsstück findest du hier:

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=31176

Gruß klaupo
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Re: Indische Rupie, Bharatpur?

Beitragvon KarlAntonMartini » Di 24.04.18 22:51

Vielen Dank! Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!
Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden


Zurück zu Asien / Ozeanien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Indische Rupie, Bharatpur?