Spätantike/frühes MA: Wer hat alles Münzen geprägt?

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Spätantike/frühes MA: Wer hat alles Münzen geprägt?

Beitragvon Merowech » Di 27.09.05 14:22

Hallo,

ich interessiere mich besonders für den Zeitraum von 300 bis 700 und habe ein paar Fragen hinsichtlich der Münzen dieser Zeit.

Wer hat zu dieser Zeit Münzen in Europa geprägt?
Ich weiß daß Merowinger, Römer, Byzantiner, Hunnen, Goten und Wikinger Münzen geprägt haben. Hatten Burgunder, Thüringer und Andere auch eigene Münzen?

Gibt es fränkische Münzen von der Zeit vor Childerich I. ?

Vielen Dank!!
Benutzeravatar
Merowech
 
Registriert: Mi 22.06.05 11:02
Wohnort: Hamaland

Beitragvon rati » Mi 26.10.05 10:40

hallo Merowech,

in Britanien wurden in der frühen Periode(600-775) von den Angel-Sachsen anonyme Gold- und Silbermünzen geprägt.Ab ca.735 wurden Von den einzelnen A.-S.Staaten Münzen geprägt.

In Spanien wurden von den Sueben die unter dem König Hermerico(409-441)im heutigen Nordteil von Portugal ein Reich gründeten(Untergang 585) ,Gold und Silbermünzen(Nachahmungen der römischen Münzen mit Untergewicht)geprägt.

In Italien wurden von den Langobarden ,welche die Ostgoten ablösten,wahrscheinlich nur Goldmünzen ab Anfang 700 geprägt.(Lombardei)

gruss rati
Benutzeravatar
rati
 
Registriert: Sa 03.07.04 23:26
Wohnort: NRW

Beitragvon Merowech » Mi 26.10.05 14:10

Vielen Dank, rati!

rati hat geschrieben:In Spanien wurden von den Sueben die unter dem König Hermerico(409-441)im heutigen Nordteil von Portugal ein Reich gründeten(Untergang 585)


Ist ja interessant, habe noch nie was von den Sueben gehört.
Muß gleich mal bei wikipedia gucken.
Benutzeravatar
Merowech
 
Registriert: Mi 22.06.05 11:02
Wohnort: Hamaland


Zurück zu Sonstige Antike Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Spätantike/frühes MA: Wer hat alles Münzen geprägt?