Osmanische Münzen ?

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Osmanische Münzen ?

Beitragvon lasta » Fr 09.12.05 00:04

Kann jemand die erste Münze bestimmen?
Ist das zweite Kupferstück eine Münze oder eher ein Schmuckstück?
Die beiden Münzen waren in einem ungereinigten Römerlot.

liebe Grüße lasta
Dateianhänge
arab_min1.jpg
arab_min2.jpg
Benutzeravatar
lasta
 
Registriert: Mo 28.02.05 01:22
Wohnort: Wien

Beitragvon Bjk 1903 » Fr 09.12.05 13:37

Gewicht und durchmesser wäre sehr hilfreich.
Benutzeravatar
Bjk 1903
 
Registriert: Di 21.09.04 16:51

Beitragvon Afrasi » Fr 09.12.05 20:05

Hallo! Zu der ersten Münze: Bei ca. 0,75 g sind das 10 Para, bei ca. 1,5 g 20 Para von Abdul Mejid (Thronbesteigung 1255, Regierungsjahr 2, also etwa AD 1840; Mst. Konstantinopel). Zur zweiten Münze, die auf dem rechten Bild leider auf dem Kopf steht: Das müsste ein Mangir von Suleyman II. sein (Thronbesteigung 1099; aufgeprägtes Jahr 1100, das durch das Loch nicht mehr zu erkennen ist; Mst. Saray ist klar zu erkennen, daher der Rückschluss auf das Jahr möglich).
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Abdul Mejid - 20 Para

Beitragvon lasta » Sa 10.12.05 06:55

Afrasi, ich bin überrascht, dass die Münzen so schnell und genau bestimmt werden konnten. Vielen herzlichen Dank für die schöne Beschreibung.

Nachträglich noch die Maße:
Münze1: 1,50g; 20mm (20 Para)
Münze2: 1,35g; 18mm (Mangir)

lg lasta
Benutzeravatar
lasta
 
Registriert: Mo 28.02.05 01:22
Wohnort: Wien


Zurück zu Sonstige Antike Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Osmanische Münzen ?