Brauche Hilfe zu keltischer Münze

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Brauche Hilfe zu keltischer Münze

Beitragvon Toltec » Mo 21.02.05 23:25

Hallo miteinander,
wer kann mir Hilfe bei der Bestimmung nachfolgender keltischer Münze geben. Ich habe auch schon den Dembski durchgeblättert aber nichts ähnliches gefunden.
Danke für Eure Mithilfe.
ca. 18x15mm
Toltec
Dateianhänge
kelt.JPG
kelt1.JPG
Benutzeravatar
Toltec
 
Registriert: Di 08.02.05 09:56
Wohnort: Deggendorf

Beitragvon Gast » So 27.02.05 11:32

Ich tippe einfach mal (ist aber nur ein vages Gefühl) auf Südbritannien - CUNOBELIN a.D. 10-40

Bitte die Spezialisten darum, mich eines Besseren belehren zu lassen :lol:

Gruß aus Byzanz - petzlaff
Gast
 

Beitragvon Nikolausi » Mo 28.02.05 00:37

Hallo,
also wenn die Pferdeseite das Revers ist,
seh ich auf dem Avers :
nichts....
einen Vielfüßer? allerdings, wenn Du das Bild des Averses um 90 Grad drehst,
erkennt man einen Perlkranz und vielleicht einen völlig aufgelösten
Kugelwangenkopf....nach rechts
da ist das Pferdchen schon einfacher.
mit Zangenkopf, Punktauge und gepunktete Mähne prescht es nach links.

ich würde es zu den Donaukelten, genauer Syrmien stecken?
(vergleiche Lanz Auktion 28 los 45)
schöne Münze ... aber konnten diese Barbaren nicht draufschreiben, wo sie herkommt? :-)
Grüße
Suche: Alte Auktionskataloge
Römische Republik, Pfaleristik
Benutzeravatar
Nikolausi
 
Registriert: Di 24.12.02 16:36
Wohnort: emden

Beitragvon Toltec » Mo 28.02.05 20:56

Hallo,
danke für die Antwort. Ich habe die Münze schon in alle Richtungen gedreht und gewendet, kann aber beim besten Willen nichts erkennen.
Toltec
Benutzeravatar
Toltec
 
Registriert: Di 08.02.05 09:56
Wohnort: Deggendorf

Beitragvon luke » Sa 08.10.05 12:21

hm ich weiß ja nich genau aber vll. hilft dir die seite weite www.******.de unter antike münzen

Edit by tournois: Diese kommerzielle Seite dient in keiner Weise der Bestimmung einer Münze....
luke
 
Registriert: Sa 08.10.05 12:13
Wohnort: hohenwart

Beitragvon spider » Sa 08.10.05 14:29

luke hat geschrieben:hm ich weiß ja nich genau aber vll. hilft dir die seite weite www.*********.de unter antike münzen


@Pscipio

Dein roter Stift ist mal wieder gefragt.
:wink:
Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon Marc » So 09.10.05 17:22

Die kommerzielle Seite des Herrn Dr. Sommer ist von der Aufmachung bestimmt nicht die schlechteste Händlerseite. Jedoch sollte man sich an den Dr. Sommer eines Jugendmagazins orientieren. Fragen beantworten damit das Heft gekauft wird, nicht nur einfach auf das Heft hinweisen !
:bad-words:

Also entweder einen Link auf eine Unterseite geben wo wirklich eine solche Münze ist, oder sich zurückhalten :grab:
Benutzeravatar
Marc
 
Registriert: Mi 07.09.05 15:37


Zurück zu Sonstige Antike Münzen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Brauche Hilfe zu keltischer Münze