Haushaltsauflösung - Dachbodenfund

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen

Haushaltsauflösung - Dachbodenfund

Beitragvon k3fir » Mo 05.11.18 20:28

Hallo werte Forengemeinde,

aufgrund eines Familientrauerfalls sind viele alte Münzen aufgetaucht - habe selber viele BRD-Silbermünzen, leider kenne ich mich mit den gefundenen Münzen und deren Werten generell nicht so gut aus.

ich habe mal grob drübergeblickt, Silber ist wohl nur oder wirlkich nur vereinzelt vorhanden.
Einerseits gibt es da eine Box mit ein wenig 1 und 2 Pfennig, hautsächlich jedoch 10 Pfennig und 5 Pfennig überwiegend aus der Kaiserzeit ca. 300 Stück
Ein wenig Weimarer Zeit und 3. Reich ist auch mit dabei, aber wirklich nur nur Kleingeld. Der abgebildete Schieber ist nur ein Bruchteil von der Menge
Gibt es v.a. aus der Kaiserzeit interessante 10 Pfennig-Stücke, die etwas wert sein könnten ?

Andererseits gibt es noch einen Schieber mit alten Münzen ca. 16. - 19. Jhd. ... sieht jmd evt. interessante Sachen und kann insgesamt eine Schätzung abgeben ?
Dateianhänge
IMG_8275.JPG
IMG_8274.JPG
IMG_8272.JPG
IMG_8273.JPG
IMG_8271.JPG
k3fir
 
Registriert: Mo 05.11.18 20:05

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Haushaltsauflösung - Dachbodenfund