Eigene Münze prägen

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen

Eigene Münze prägen

Beitragvon El_Rolfo » Do 27.10.05 23:27

Ich möchte eine eigene Münze (Auflage ca. 200 Stck.) prägen lassen. Die Münze soll eventuell farbig sein und durchnummeriert.

Wer hätte eine Adresse, wo man so etwas anfertigen lassen kann.

Danke im voraus für Eure Antworten.

Rolf
El_Rolfo
 

Beitragvon Sebastian D. » Fr 28.10.05 08:01

schau dich mal auf dr seite um:

http://www.euromint.com/

oder

http://www.muenze-hamburg.de/

da solltest du deine gewunschten informationen finden :D

gruß,

Sebastian
Aachener 12 Heller Münzen - 5 Euro Münzen - US State Quarter - 2 Euromünzen

***** WM2006 & WM2010 & BuLi 10/11 & 11/12 TIPPKÖNIG *****

Macht bei der Bundesliga Tipprunde mit!
Sebastian D.
Moderator
 
Registriert: Di 27.04.04 16:39
Wohnort: Limburg

Beitragvon Lutz12 » Fr 28.10.05 10:37

Hallo El Rolfo,
Es gibt einige Prägeanstalten, die dafür in Frage kommen. Je nach künstlerischem Anspruch und Material sind die Kosten dafür aber in jedem Fall recht hoch. Hier ein paar Adressen:
Victor Huster: http://membres.lycos.fr/victorhuster/
Otwis Plastik GmbH: http://www.otwis-plastik-gmbh.de/html/enter_de.htm
Hans Simm: http://www.hanssimm.de/
Chronica: http://www.chronica-bb.de/frameset01.htm
Reischauer: http://www.reischauer.de/leistung/nav.htm
Otto & Röcklmaier: http://www.gravierbetrieb-otto.de/firma.html
Arld: http://www.arld.de/index.php?lang=&site=31
Münzerei Kremnica: http://www.mint.sk/kat_medaily_dm.htm
Münze Berlin: http://www.muenze-berlin.de/shop/action ... deid=10412
Pichl: http://pichl.com/main.php
Hamburgische Münze: http://www.muenzehamburg.de/
Hoffstätter: http://www.intertecnica.de/deutsch/index.htm
AWPins: http://www.rwpins.ch/medaillen-kunden.htm
So das sollte erstmal für einen Einblick genügen. Einige Anbieter haben Preisbeispiele dabei, da kannst Du ein Gefühl für die Kosten bekommen.
PS: nur am Rande - natürlich handelt es sich bei allen privat angefertigten Geprägen um Medaillen (und nicht um Münzen mit Zahlungseigenschafen) :wink:
Gruß Lutz12
Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
 
Registriert: Fr 10.01.03 12:24
Wohnort: Wismar

Beitragvon Gast » Fr 28.10.05 15:17

Danke für die vielen Hinweise und auch für die Berichtigung! Man lernt halt nie aus.
Gast
 


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Eigene Münze prägen