Ehrlich gemeinte Hilfe

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen

Ehrlich gemeinte Hilfe

Beitragvon richy61 » Mo 07.11.05 22:33

Hallo an alle!!! :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Ich habe verschiedenste Münzen von meinem Onkel geerbt. Habe aber null Ahnung was die wert sind. Sie sind aus verschiedensten Ländern und zum Teil schon sehr alt. Manche sind sehr gut erhalten, andere nicht mehr. z.B. eine 1 Dollar Münze aus dem Jahre 1925. Die älteste Münze ist eine 2 Soldi Münze aus dem Jahre 1799. Kann mir irgendwer sagen wo ich sie in Österreich ( Steiermark ) schätzen bzw. verkaufen kann ohne daß ich hoffnungslos über den Tisch gezogen werde??? Danke für baldige Antworten.
richy61
 
Registriert: Mo 07.11.05 22:14

Beitragvon Jens_S » Di 08.11.05 00:47

Ich würde mir auf jeden Fall mehrere Angebote einholen. Vielleicht kannst Du auch hier mal ein paar Bilder posten, dann kann eventuell schon jemand einzelne Stücke identifizieren und eine Schätzung abgeben.
Man muß wählen, ob man der Stabilität des Goldes oder der Ehrenhaftigkeit und Intelligenz der Regierungen vertraut.
Bei allem Respekt vor diesen Herren – ich empfehle Gold. (Bernhard Shaw)
Jens_S
 
Registriert: Di 15.06.04 22:52


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Ehrlich gemeinte Hilfe