Bewertung einer kompletten Münzsammlung

Alles was sonst nirgends in "Rund ums Sammeln" passt & Phantasieprägungen und Verfälschungen

Bewertung einer kompletten Münzsammlung

Beitragvon Gast Braun » Mi 21.12.05 17:21

Hallo zusammen,

google hat mir dieses Forum empfohlen und nun bitte ich hier mal um Hilfe.

Nachdem mein Onkel verstorben ist, möchte meine Tante nun die Münzsammlung verkaufen. Es handelt sich im Wesentlichen um komplette Münzsätze, die man in den Banken bekommt (10 Euro-Münzen usw.). Auch einige österreichische Münzen sind dabei.

Ein "Münzmensch" auf der BW-Bank sagte uns, daß die Münzen wohl alle zum Nennwert nur von der LZB gekauft werden, da es keine "besonderen" Stücke seien (bis auf 3 oder 4 Münzen, die er sofort haben wollte...). Die Österreicher würde er sogar nur unter Kurswert kaufen wollen.

Mein Frage: ist es echt so schwierig eine sehr schön gepflegte und liebevoll katalogisierte Münzsammlung zu verkaufen? Wer kann mir denn eine Adresse im Raum Heidelberg/Heilbronn/Stuttgart nennen, der sich die Sammlung mal "neutral" ansieht und bewertet.

Herzlichen Dank für die Hilfe!
Gast Braun
 

Beitragvon Locnar » Mi 21.12.05 19:03

Hallo,

sende mir doch mal bitte die Liste zu, ich schau sie mir mal an
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitragvon Wolle » Mi 21.12.05 21:41

Hallo @Gast,

eine Liste wäre wirklich hilfreich, damit kann man schon einiges abklären.

Ich kann mir fast denken, welche 3 oder 4 Münzen der Bankmensch sofort nehmen wollte, es dürfte sich wohl um 5 DM Münzen aus den 50´ern und frühen 60´ern handeln.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
DM/Euro Liste - Goldeuros gesucht
Benutzeravatar
Wolle
 
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Bewertung einer kompletten Münzsammlung

Beitragvon mfr » Mi 21.12.05 23:48

Gast Braun hat geschrieben:Mein Frage: ist es echt so schwierig eine sehr schön gepflegte und liebevoll katalogisierte Münzsammlung zu verkaufen?


Der Reiz einer Münzsammlung liegt darin sie zu pflegen und zu komplettieren. Eine komplette Münzsammlung zu kaufen ist ungefähr so spannend wie ein bereits fertiges Puzzle zu erwerben.

Daher werden sich die meisten nur für die Sahnestücke interessieren, den Rest kauft man notgedrungen als Beilage, möglichst zum Nennwert, oder eben nicht.
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Gast Braun » Do 22.12.05 19:25

Danke erstmal für die Antworten. Ich sehe meine Tante leider nicht so oft. Mal sehen, wie ich das mit der Liste machen kann.

Kennt vielleicht noch jemand eine Adresse in der Nähe von Heidelberg/Heilbronn/Stuttgart? Ein seriöser Münzsammler-Club oder so... Das wäre eine große Hilfe. Vielen Dank!
Gast Braun
 

Beitragvon mfr » Do 22.12.05 19:34

Hallo,


Händler

Herbert Grün
Heidelberger Münzhandlung
Blumenstraße 13
69115 Heidelberg
Telefon: 06221-161 053
Telefax: 06221-161 056
E-Mail: kontakt@hdmhg.de

Dr. Michael Brandt
Münzenetage
Antike Numismatik
Marktplatz 14
70173 Stuttgart
Telefon: 0711-23 60 193
Telefax: 0711-23 60 192
Internet: www.muenzenetage.de
E-Mail: m.brandt@muenzenetage.de


Rudolf Reichert
Baden-Württembergische Bank AG
Kleiner Schloßplatz 11
70173 Stuttgart
Telefon: 0711-18 01 296
Telefax: 0711-18 01 794
Internet: www.bw-bank.de


Stefan Sonntag
Münzen- und Medaillenhandlung Stuttgart
Charlottenstraße 4
70182 Stuttgart
Telefon: 0711-24 44 57
Telefax: 0711-23 39 36
Internet: www.coinsmedals.de
E-Mail: info@coinsmedals.de

Thomas Wolter
Landesbank Baden-Württemberg
Königstr. 3
70173 Stuttgart
Telefon: 0711-124 42 474
Telefax: 0711-124 44 659
E-Mail: thomas-wolter@lbbw.de

Vereine

Württembergischer Verein für Münzkunde e. V.
1. Vorsitzender:
Dr. Ulrich Klein
Württembergisches Landesmuseum
Münzkabinett
Schillerplatz 6 (Altes Schloss)
70173 Stuttgart
Tel.: (0711) 279-3485
mfr
 
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitragvon Locnar » Do 22.12.05 20:27

ja, neeeeeeeeee ist klar,

Händler zahlen eh nur da was sie wollen. ca. 30-40%
Gruß
Locnar
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen

Beitragvon Wolle » Do 22.12.05 21:25

Gast Braun hat geschrieben:
Kennt vielleicht noch jemand eine Adresse in der Nähe von Heidelberg/Heilbronn/Stuttgart? Ein seriöser Münzsammler-Club oder so... Das wäre eine große Hilfe. Vielen Dank!


Ich bin in der Nähe von Stuttgart zuhause, allerdings im Süden, Richtung Nürtingen/Reutlingen. Vielleicht läßt sich da ja mal was in der Mitte finden. Aber nur zur Bewertung.

Ich kenne noch einige Kollegen im Raum Stuttgart, die sich evt. auch mal gerne eine Sammlung anschauen, allerdings denke ich auch von denen, dass die an einem Kauf nicht interessiert sind, sondern "nur" hilfreich zur Seite stehen bei der Wertfindung. :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
DM/Euro Liste - Goldeuros gesucht
Benutzeravatar
Wolle
 
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitragvon Wolle » Do 22.12.05 21:29

Achja, noch eins.

Es findet jeden 3. Freitag im Monat ein Sammlertreffen in Rommelshausen bei Stuttgart statt, bei Interesse folgt die Adresse. Da ich dort auch meist anzutreffen bin, ließe sich sicher da was machen, was die Schätzung angeht.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
DM/Euro Liste - Goldeuros gesucht
Benutzeravatar
Wolle
 
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitragvon Gast » Di 03.01.06 16:58

Mensch super, danke für Eure Hilfe! Sorry, daß ich erst jetzt wieder reinschaue... Weihnachtstreß^^

An der Stelle auch noch ein gutes, gesundes und erfolgreiches Jahr 2006 für alle Sammler!!!

Ich werde das jetzt mal mit Tantchen besprechen und mich wieder melden...
Gast
 

Beitragvon Gast » Mo 09.01.06 16:28

Hallo nochmal,

die Liste (25 Seiten) liegt mir nun vor. Darf ich die Liste jemandem zuschicken, der sie sich mal ansieht und eine Bewertung wagt? Falls ja: wem soll ich die Liste schicken? Kontakt bitte über meine Geschäfts-email georg.jeske@mlp.de.

Vielen Dank und schöne Grüße!!!
Gast
 

Beitragvon Wolle » Mo 09.01.06 18:18

Anonymous hat geschrieben:Hallo nochmal,

die Liste (25 Seiten) liegt mir nun vor. Darf ich die Liste jemandem zuschicken, der sie sich mal ansieht und eine Bewertung wagt? Falls ja: wem soll ich die Liste schicken? Kontakt bitte über meine Geschäfts-email georg.jeske@mlp.de.

Vielen Dank und schöne Grüße!!!


Schick´ mir mal das Teil. :wink: Mail ist unterwegs.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
DM/Euro Liste - Goldeuros gesucht
Benutzeravatar
Wolle
 
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Bewertung einer kompletten Münzsammlung