2 Byzantinerbronzen

Moderator: Wurzel

2 Byzantinerbronzen

Beitragvon ELEKTRON » Fr 01.09.17 20:36

Hallo liebe Münzfreunde

Bei 2 kleinen byzantinischen Bronzemünzen lässt mich der Ehrgeiz nicht los die beiden Bronzemünzen zu bestimmen. Leider komme ich bei der Bestimmung aber nicht weiter.
Bei Münze Nr. 1 konnte ich vom Gewicht ( 2,55 g ; 12-14 mm) und dem Stil meine Suche auf das 8. und 9.Jahrhundert beschränken, komme aber mit der allgemeinen Literatur (Wildwinds, Sommer) nicht sehr weit. Es könnte sich um eine Follis aus der Zeit um Constantine V. handeln. (Ähnlichkeit mit Sommer 23.4.)
Bei der zweiten Münze handelt es sich wahrscheinlich um ein Tetrateron um die Zeit Anfang des 12. Jahrhunderts. Die Münze wiegt 2,6 g und mißt 16-20 mm.
Die eine Seite zeigt eine stehende Christusfigur (Kopf wegen knappem Schrötling abgeschnitten), im rechten Feld XC. Die andere Seite zeigt einen stehenden Herrscher mit Umschrift.
Vielleicht kennt ein Sammler oder Spezialist byzantinischer Bronzemünzen die beiden mäßig erhaltenen Münzchen.

Ein schönes Wochenende und vielen Dank für eure Hilfe

Gruß Elektron
Dateianhänge
2 Tetarteron Rv.jpg
2 Tetarteron Av.jpg
1 Follis 8.-9. Jahrhundert Rv..jpg
1 Follis 8.-9. Jahrhundert Av..jpg
ELEKTRON
 
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Re: 2 Byzantinerbronzen

Beitragvon dionysus » Sa 02.09.17 10:35

Hallo,

Das Tetarteron ist von Manuel I., Sommer 61.14. Die Kleidung des Herrschers, das X im unteren Schaft des Labarumzepters und auch die Legendenreste (mit etwas Phantasie bei der Deutung) passen gut hierzu.
https://www.acsearch.info/search.html?id=2952438

Zu dem anderen Stück fällt mir auf Anhieb nichts ein, der Stil ist schon etwas merkwürdig. Meine ersten Ideen: eventuell etwas Inoffizielles oder ein Araber im byzantinischen Stil.

Gruß,
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -
Benutzeravatar
dionysus
 
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Göttingen

Re: 2 Byzantinerbronzen

Beitragvon ELEKTRON » Sa 02.09.17 23:20

Hallo dionysus

Danke für Deine Antwort.
Die Münze ähnelt tatsächlich stark der, die bei Sommer, Manuel I. Nr. 61.14 abgebildet ist. Mich machte nur die Umschrift auf der linken Seite etwas stutzig. Dort befindet sich ja der Herrschername, und es müsste dort Manuel, in griechischer Schrift stehen. Bei meiner Münze sind allerdings unter den wenigen deutlich erkennbaren Buchstaben auf der linken Seite ein gut erkennbares griechisches Theta zu erkennen, was nicht zum Namen Manuel passen würde.
Gibt es Namens- oder Titelzusätze vor dem Namen was das Theta erklären könnte?

Gruß Elektron
Dateianhänge
2 Tetarteron   Ausschnitt.jpg
ELEKTRON
 
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst

Re: 2 Byzantinerbronzen

Beitragvon dionysus » So 03.09.17 08:46

Hallo,

genau deswegen meine Aussage bzgl. etwas Phantasie bei der Legende.
Das Theta gehört dort natürlich nicht hin und ich kenne auch kein Tetarteron in diesem Stil welches dort eines hätte.
Meine Theorie dazu wäre, dass das vermeintliche Theta eher durch Korrosion zustande gekommen ist, die sich über dem eigentlichen M der Legende gebildet hat.

Gruß,
Maico
Wer nicht von dreitausend Jahren
sich weiß Rechenschaft zu geben,
bleib im Dunkeln unerfahren,
mag von Tag zu Tage leben. - Goethe -
Benutzeravatar
dionysus
 
Registriert: Mo 09.10.06 12:34
Wohnort: Göttingen

Re: 2 Byzantinerbronzen

Beitragvon ELEKTRON » So 03.09.17 18:48

Hallo dionysus

Es wird wohl Manuel I. sein. Korrosion würde ich weniger vermuten, aber wer weiß, ob der Stempelschneider der Schrift wirklich 100% mächtig war, oder ähnlich der barbarisierten späten Weströmermünzen, irgendwelche Buchstaben in den Stempel geklopft hat. So könnte das Theta auch in die Legende geraten sein. Dann kann man lange in der Literatur nach einer Herrscherumschrift mit Theta suchen.

Vielen Dank für die Hilfe,
Gruß und ein schönes Restwochenende,
Elektron
ELEKTRON
 
Registriert: Mi 20.06.07 06:46
Wohnort: 65629 Frankfurt-Höchst


Zurück zu Byzanz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 2 Byzantinerbronzen