SCHÜSSELPREISRÄTSEL

Moderator: Wurzel

SCHÜSSELPREISRÄTSEL

Beitragvon Gast » Sa 22.10.05 17:37

Liebe Gemeinde,

schön, dass wieder einmal Schüsselzeit ausgerufen ist - für mich die schönste Zeit im Jahr, gibt es doch kaum eine so vielfältige, spannende und unerforschte Epoche der Byzantinischen Numismatik.

Um mal ein wenig von den MANUELs, ISAAKs, Bulgaren und Lateinern abzulenken zeige ich Euch hier eine sehr seltene Schüssel die Ihr mir bestimmen sollt. Um das Ganze noch ein wenig schwerer zu machen, zeige ich Euch nur das Avers (das Revers würde eh nichts hergeben).

Wer diese Münze als erster korrekt mit Sear- und DOC-Nummer bestimmt GEWINNT eine Schüssel aus meinem Dublettenbestand. Lösungen bitte per PN an mich !!!!

Ich gebe Euch Zeit bis zum nächsten Samstag (29.10.2005) 24:00 Uhr :twisted:

Viel Glück !

Euer Petzlaff
Dateianhänge
quest1.jpg
Gast
 

Beitragvon Scheleck » So 23.10.05 12:36

Lieber Petzlaff,
das Rätsel ist tatsächlich schwer. Diejenigen, die den DOC nicht haben, müssen doch mehr knobeln, da der Sear keine Abbildung von dem Stück zeigt bzw. einem ähnlichen Stück, sondern "nur" beschreibt (falls ich mit meiner Bestimmung, die ich Dir bereits übermittelt habe, richtig liege).
Gruß Scheleck
Das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt.
Benutzeravatar
Scheleck
 
Registriert: Mo 22.11.04 11:48
Wohnort: 27798 Hude

Beitragvon Gast » So 23.10.05 13:00

So - nach der Aufwärmrunde, die Task_Force knapp vor Scheleck für sich entscheiden konnte (es war ein JOHANNES III aus Nikäa, Sear 2109, DOC 55) geht es jetzt zu den gleichen Bedingungen ins Eingemachte:

WER - WANN - WO - Katalogzitat :?:

Viel Spaß
petzlaff
Dateianhänge
quest2a.jpg
quest2r.jpg
Gast
 


Zurück zu Byzanz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: SCHÜSSELPREISRÄTSEL