Bitte um Bestimmung

Moderator: Wurzel

Bitte um Bestimmung

Beitragvon moloch » Mo 26.12.05 15:11

Hallo und frohes Fest.

habe hier in einem lot römischer münzen diese hier gefunden.an ihr war eine dicke knochenharte kruste,die ich mittels elektrolyse entfernt habe,aber was ist es für eine?

Bild

Bild
moloch
 
Registriert: Di 15.03.05 22:38

Beitragvon Scheleck » Mo 26.12.05 18:07

Hallo Moloch,
zunächst noch einen schönen Weihnachtsabend. Bei Deiner eingestellten Münze handelt es sich um ein Pentanummium von Justin II. aus der Münzstätte Thessaloniki. Auf der Aversseite ist das Monogramm 8 (unteres Bild) und auf der Reversseite das große E davor das Offizinzeichen A (1. Offizin). Ktlg. Sear 363, DOC 60a-d. Wert ca. 10-15 Euro.
Gruß Scheleck
Das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt.
Benutzeravatar
Scheleck
 
Registriert: Mo 22.11.04 11:48
Wohnort: 27798 Hude

Beitragvon moloch » Mo 26.12.05 18:41

besten dank für die bestimmung
moloch
 
Registriert: Di 15.03.05 22:38


Zurück zu Byzanz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Bitte um Bestimmung