Bestimmung eines Pfennigs 2

Moderator: Wurzel

Bestimmung eines Pfennigs 2

Beitragvon Edwin Herzog » Di 13.11.18 14:31

Hallo kennt jemand diese Münze.
2,55g; 14mm Durchmesser; spez.G 8,5
Dateianhänge
SAM_0975-002.jpg
SAM_0973-001.JPG
Edwin Herzog
 
Registriert: Di 06.11.18 11:34

Re: Bestimmung eines Pfennigs 2

Beitragvon QVINTVS » Di 13.11.18 21:38

Grüß Dich,

die Rückseite sieht byzantinisch aus ...
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Bestimmung eines Pfennigs 2

Beitragvon Posa » Do 22.11.18 19:15

Das ist ein Heraclius aus Karthago
Heraclius, AE Decanummium, Carthage mint. DN ERACLIO PP AV (or ..AVS), draped, cuirassed, or helmeted and cuirassed, unbearded bust facing, no beard / Large X, dot over N over dot to left, cross above, dot over M over dot to right, star below. SB 876, DOC 236
http://wildwinds.com/coins/byz/heraclius/sb0876.jpg
Vielleicht aber auch mit Bart, dann SB 879

Gruß Posa
Benutzeravatar
Posa
 
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Bestimmung eines Pfennigs 2

Beitragvon Edwin Herzog » So 25.11.18 16:34

Danke
Edwin Herzog
 
Registriert: Di 06.11.18 11:34


Zurück zu Byzanz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Bestimmung eines Pfennigs 2