...

Moderator: Wurzel

...

Beitragvon Task_Force » Di 08.03.05 21:17

...
Zuletzt geändert von Task_Force am Do 10.08.06 09:37, insgesamt 2-mal geändert.
Task_Force
 
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

Beitragvon Gast » Mi 09.03.05 13:37

Lieber Task_Force,

da hast Du ein recht schönes Stück aufgegabelt. Ich denke, obwohl leider etwas schlecht zu erkennen (das ist eigentlich der einzige Makel an der Münze), daß es die "Normalausgabe" mit dem einfachen Kreuz über dem I ist, also Sear 175, DOC 98a. Alle anderen Varianten, von denen es fast unzählige gibt, scheiden eindeutig aus.

Im Sear ist das Stück in "ss" mit 35 GBP bewertet - ich denke, "ss" lassen wir durchgehen. Ob Du allerdings wirklich 35 GBP dafür bekommen würdest ?????

Ansonsten stimme ich Dir zu. Der 16er aus Thessaloniki ist ein hochinteressantes Stück - 16er wurden nur in TES geprägt und stellten eine Art eigene Währung dar (ähnlich wie die 12er in Alexandria) Bis heute streiten sich die Gelehrten darüber, was da "AP", welches die Wertangabe "IS" (=16 Nummia) umrahmt einst zu bedeuten hatte. Vor langer Zeit hatten wir schon einmal eine diesbezügliche Diskussion hier im Forum.

Die "Normalausgaben" findet man recht häufig - es müssen wohl Unmengen davon geprägt worden sein. Allerdings waren sie auch sehr lange im Umlauf, so daß Stücke, die wie Deines erhalten sind nicht so leicht aufzutreiben sind.

Gruß - petzi
Gast
 

Beitragvon Task_Force » Mi 09.03.05 14:11

...
Zuletzt geändert von Task_Force am Do 10.08.06 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
Task_Force
 
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

Beitragvon Gast » Mi 09.03.05 14:23

... Da bin ich mir sicher - ich kenne zumindest jemanden, der einen ganz irren 16er sein Eigen nennt - der kommt bestimmt bald mit Scan hier herein.

Ich habe noch zwei Exemplare beigefügt (der linke hat statt des Kreuzes über dem "I" ein CHI-RHO Zeichen - kann mann schlecht erkennen)

petzi
Dateianhänge
17xr.jpg
17xa.jpg
Gast
 

Beitragvon Anastasius » Mi 09.03.05 23:53

@ Task_Force und petzi

Volltreffer, die 16er und ihre kleineren Geschwister aus der schönen Stadt
im Norden Griechenlands sind eines meiner Lieblingsgebiete der frühen
Byzantinischen Numismatik.
Bis vor wenigen Jahren waren die meisten Varianten der 16er und erst recht
alle 8er oder gar 4er irrsinnig selten, in den letzten Jahren kam wohl das eine
oder andere aus bulgarischen Proveniencen auf den Markt.
Dennoch sind noch immer viele Varianten nur in einer Handvoll Exemplaren belegt
und es taucht ( vor allem bei den 8ern ) immer wieder ganz Neues auf.
Ich werde petzi einige Bildchen schicken, die er dann wieder netterweise für
mich hier einstellt ( hoffe ich ... ) Danke, petzi !

Gruss
Anastasius
Anastasius
 
Registriert: Mi 26.11.03 19:14

Beitragvon Task_Force » Do 10.03.05 00:39

...
Zuletzt geändert von Task_Force am Do 10.08.06 09:38, insgesamt 2-mal geändert.
Task_Force
 
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

Beitragvon Gast » Do 10.03.05 16:50

Hier noch ein ganz irres Stück von Anastasius:

petzi
Dateianhänge
AISP.jpg
Gast
 

Beitragvon Task_Force » Do 10.03.05 19:47

...
Zuletzt geändert von Task_Force am Do 10.08.06 09:39, insgesamt 2-mal geändert.
Task_Force
 
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

Beitragvon Anastasius » Do 10.03.05 20:32

Sehr schön, immer der Reihe nach.
Das Stück das petzi netterweise für mich eingestellt hat, betrachte ich als Sear 180A -
es ist bei Hahn schon publiziert als V169h, gehört also zwischen Sear 180 und 181 -
Die Sear Nr. 179 lassen wir mal vorerst offen, ich habe noch kein Exemplar
gesehen, das so gut erhalten war, dass ich dem "nothing above I" rückhaltlos
zustimmen würde.
Ich glaube ehrlich gesagt nicht an die Existenz dieser Variante ...
Prof. Hahn scheint der gleichen Meinung zu sein, jedenfalls gibt es dort keine
derartige Variante.
Kämen wir also zu Sear 181 oder MIBE 169h -
Werde später mal den Scanner anwerfen und petzi ein Bildchen schicken.
Bei 182 und 182A muss ich passen, meine Lückenfüller sind unscanbar...

Gruss
Anastasius
Anastasius
 
Registriert: Mi 26.11.03 19:14

Beitragvon Anastasius » Di 15.03.05 17:25

... nachdem petzi mir nun endlich gezeigt hat, wie das mit dem Bildchen
einstellen ohne eigene website funktioniert, hier also der Sear 181 -
leider ist die Münze extrem dunkel, daher scans sehr stark aufgehellt,
ich denke aber, das Wesentliche ist zu erkennen ...

Gruss
Anastasius
Dateianhänge
0181-01av.jpg
0181-01av.jpg (3.92 KiB) 1230-mal betrachtet
0181-01rv.jpg
0181-01rv.jpg (3.88 KiB) 1230-mal betrachtet
Anastasius
 
Registriert: Mi 26.11.03 19:14

Beitragvon Anastasius » Di 15.03.05 17:36

und noch ein 2. Bildchen der gleichen Sear Nr. 181,
Vorderseite ist leider Schrott, auf der Rückseite sind jedoch einige Details
besser zu erkennen als auf der vorher gezeigten Münze:
Dateianhänge
0181-02av.jpg
0181-02av.jpg (4.79 KiB) 1228-mal betrachtet
0181-02rv.jpg
Anastasius
 
Registriert: Mi 26.11.03 19:14

Beitragvon Anastasius » Fr 25.03.05 21:15

und zur Auflockerung einen "kastrierten" 16er:

Gruss
Anastasius
Dateianhänge
0187-01av.jpg
0187-01rv.jpg
Anastasius
 
Registriert: Mi 26.11.03 19:14

Beitragvon Task_Force » Sa 06.08.05 13:25

...
Zuletzt geändert von Task_Force am Do 10.08.06 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
Task_Force
 
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

...weitere Exemplare dieser besonderen Spezies

Beitragvon Scheleck » Mo 08.08.05 13:45

...lieber Task_Force. Anastasius, Petzi,
ich möchte an dieser Stelle die Gelegenheit nutzen, ebenfalls einige Exemplare dieser Spezies aus meinem bescheidenen Bestand einzustellen wenngleich die Erhaltung nicht gerade optimal ist - Fask_Force wird seine Freude daran haben - von allen anderen erhoffe ich die nötige Toleranz.
Gruß Scheleck
Dateianhänge
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 003a.JPG
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 004a.JPG
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 001a.JPG
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 002a.JPG
Das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt.
Benutzeravatar
Scheleck
 
Registriert: Mo 22.11.04 11:48
Wohnort: 27798 Hude

Fortsetzung

Beitragvon Scheleck » Mo 08.08.05 13:50

...dieser Serie
Dateianhänge
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 007a.JPG
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 008a.JPG
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 005a.JPG
Byzanz Sondernominale 12 Nummi 006a.JPG
Das Auge schläft, bis es der Geist mit einer Frage weckt.
Benutzeravatar
Scheleck
 
Registriert: Mo 22.11.04 11:48
Wohnort: 27798 Hude

Nächste

Zurück zu Byzanz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: ...