unbekannte Münze (Seleukos II.)

Moderator: Numis-Student

unbekannte Münze (Seleukos II.)

Beitragvon kermit » Mo 17.10.05 16:34

Hallo,

das folgende Münzlein ist mir am Sonnabend auf dem Flohmarkt in die Hände gefallen.
Leider weigert es sich bis jetzt standhaft, sich identifizieren zu lassen. :(

Ich wäre für jeden Hinweis dankbar.

Hier die Maße:
1,68g
12mm

Mit freundlichen Grüßen
Thomas

[/img]
Dateianhänge
Rv.jpg
Av.jpg
kermit
 
Registriert: Fr 01.07.05 14:26

Beitragvon pyrhus » Mo 17.10.05 17:28

Hallo,
sieht evtl. nach einer Seleukiden Bronze aus :

Obv:Protome einer der Antiochus Könige
Rev: Apollo

Gruß
Pyrhus
Benutzeravatar
pyrhus
 
Registriert: Sa 25.12.04 17:06
Wohnort: Epirus

Beitragvon kermit » Do 20.10.05 08:56

Hallo pyrhus,

danke für deinen Tipp. Ich werde mal schauen, wie weit ich damit komme.

Gruß
Thomas
kermit
 
Registriert: Fr 01.07.05 14:26

Beitragvon gorostiza » Fr 21.10.05 08:42

Hallo kermit,
pyrhus hat schon die Spur zu den Seleukiden gelegt! Rechts vom Apollo kannst Du lesen: BASILEOS, links im Feld steht der Name des Königs, ziemlich sicher SELEYKOY. also handelt es sich um Seleukos II., 246-226 v. Chr. Genaueres könntest Du im SNG Israel I nachschauen.

Grüssles
goro
gorostiza
 
Registriert: Di 14.05.02 21:33
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Beitragvon kermit » Sa 22.10.05 11:58

Hallo gorostiza,

danke für die Bestimmung. Seleukos II hatte ich nach pyrhus Tipp auch im Verdacht.
Ist der SNG Israel I auch im Internet einzusehen? Ich habe bis jetzt leider nur die British SNG Volumes' Database im Netz gefunden und dort ist das Stück nicht vertreten.

Gruß
Thomas
kermit
 
Registriert: Fr 01.07.05 14:26

Beitragvon gorostiza » Sa 22.10.05 13:23

Hallo Thomas,

selber habe ich noch nicht danach gesucht, da das Buch in meinem Regal steht, ich denke aber eher nicht. Es ist ja noch im Buchhandel erhältlich (leider wie die meiste Fachliteratur sehr teuer) und das copyright würde eine Veröffentlichung im Internet erschweren. Es ist für die Seleukiden natürlich d i e Bibel, eine immense Sammlung wird da präsentiert. Falls Du griechische Bronzen sammeln willst, kann ich Dir die drei Bände von Lindgreen empfehlen, auf meiner hp http://www.odophil.ch/numismatik/griech ... ratur.html
findest Du die Angaben dazu. Ein "günstiges" Werk mit tausenden von Bronzemünzen abgebildet! Ein Vademekum für jeden Griechensammler.

Viele Grüsse
Roland
gorostiza
 
Registriert: Di 14.05.02 21:33
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Beitragvon kermit » Sa 22.10.05 16:42

Hallo gorostiza,

danke für deine Hilfe und mein Kompliment für diese interessante Website.

Gruß
Thomas
kermit
 
Registriert: Fr 01.07.05 14:26


Zurück zu Griechen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: unbekannte Münze (Seleukos II.)