Mysia, Pergamon -> Referenz gesucht

Moderator: Numis-Student

Mysia, Pergamon -> Referenz gesucht

Beitragvon Karsten » Mi 02.11.05 23:18

Hallo,

dieses Stück hatte ich bereits vor längerer Zeit eingestellt und mit der Bestimmung war ich soweit auch zufrieden.

Doch bin ich jetzt auf der Suche nach einem Referenzstück wobei ich so meine Schwierigkeiten habe.

http://www.wildwinds.com/coins/greece/m ... mon/t.html -> SNGCop 370 kommt dem Stück recht nahe, aber die Form der Schlange und der Stab stimmen nicht überein.

Durchmesser: ca. 14 - 15,6 mm
Gewicht: 2,61 gr.

Wer kann mir hier weiterhelfen ?
Gruß,
Karsten

<...>
Karsten
 
Registriert: Mo 13.10.03 11:50

Beitragvon Zwerg » Mi 02.11.05 23:33

Hallo Karsten

das stimmt schon so.
Dreh die Rückseite deiner Münze einmal um die Achse - dann stimmen Schlange, Stab und Inschrift.

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Karsten » Do 03.11.05 19:42

so spät war es doch noch gar nicht 'Mi 02.11.05 22:18'...

Danke
Gruß,
Karsten

<...>
Karsten
 
Registriert: Mo 13.10.03 11:50

Beitragvon klaupo » Sa 11.02.06 01:05

Zu dieser Schlange - mit Gegenstempel - habe ich leider auch noch keine Referenz gefunden ... ich kann sie drehen, wie ich will.

Gruß klaupo
Dateianhänge
snake-77n.jpg
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW


Zurück zu Griechen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Mysia, Pergamon -> Referenz gesucht